Zum Inhalt springen

2D-Katasterpläne werden gar nicht oder pixelig gerendert


Workoholic

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

leider habe ich mit folgendem Phänomen zu kämpfen, das selbst die Hotline nicht erklären kann bzw. zu lösen vermag:

Ich habe ein einfaches 3D-Städtebaumodell ("Klötzchenmodell") auf Basis eines 2D-Katasterplans erstellt. Der Katasterplan liegt auf einer separaten Konstruktionsebene, besteht aus reiner 2D-Geometrie (also kein Bitmap o.ä.), z-Koordinate = 0.

 

Auf dem Bildschirm ist der Katasterplan zusammen mit der Geometrie normal sichtbar (Drahtmodell, OpenGL).

 

Nun das Problem:

Beim perspektivischen Rendern auf Augenhöhe (Fußgängerperspektive) verschwinden die Linien des Katasterplans zuverlässig. In der Vogelperspektive werden sie dagegen angezeigt, erscheinen aber extrem pixelig (obwohl es sich ja nicht um ein Bitmap handelt).

 

Es gelingt mir somit nicht, befriedigende Visualisierungen mit "unterlegtem" Katasterplan zu erzeugen. Auch das Experimentieren mit diversen Rendereinstellungen brachte keine Abhilfe.

 

Das Problem bzw. die Logik, wann die Linien erscheinen und wann nicht, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, da es sich ja in allen Fällen um Perspektiven mit denselben Rendereinstellungen handelt. Also alles sehr merkwürdig... :(

 

Wer weiß Abhilfe?

Ich bin mir sicher, dass es eine Lösung gibt, da derartige Städtebaumodelle häufig zu Studien-/Visualisierungszwecken erzeugt werden müssen und daher auch mit Vectorworks umsetzbar sein sollten?!

 

Vorab vielen Dank für jeden Tipp! :idea:

 

Gruß,

Workoholic

Intel Core i5-2500 | 3,30 GHz | 16 GB RAM | nVidia QUADRO 2000

Windows 10 Pro (x64)

Vectorworks Architektur 2023

Link zu diesem Kommentar

Hallo Workoholic

 

Bitte wandle mal als Test den Katasterplan in 3D-Polygone um.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Marc,

 

danke für den TIpp. :)

 

Bitte wandle mal als Test den Katasterplan in 3D-Polygone um.

 

Kann ich denn zeitsparend alle Katasterplanopbjekte "in einem Rutsch" umwandeln?

 

In anderen Bereichen des 3D-Modells machte es im Render-Ergebnis übrigens keinen Unterschied, ob ich 2D-Polylinien/Polygone oder 3D-Polylinien verwendet habe.

 

Gruß

Workoholic

Intel Core i5-2500 | 3,30 GHz | 16 GB RAM | nVidia QUADRO 2000

Windows 10 Pro (x64)

Vectorworks Architektur 2023

Link zu diesem Kommentar

Hallo wokoholic

 

Symbole muss du separat umwandeln, alle anderen Objekte kannst du eigentlich zusammen umwandeln (Gruppe evtl. vorher auflösen).

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,5Tsd
    • Beiträge insgesamt
      120,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...