Zum Inhalt springen

hinterlüftete Holzständerwand


miI_ian

Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe eine Frage bezüglich Wandaufbauten.

Wie erstelle ich denn bitte eine hinterlüftete Holzständerwand als Wandsymbol? Also hätte wie gesagt gerne abwechselnd Dämmung und Holzständer und davor noch eine Lattung. Weiß, dass es da mal ein Tutorial im VectorWorks Service Center gab, dieses scheint allerdings nicht mehr vorhanden zu sein, und ich kann mich blöderweise nicht mehr daran erinnern, wie das funktioniert.

 

Danke

Vectorworks 2019 24.0.2 (SP2.0.3)

Macbook Pro 2015 2,8GHz Intel Core i7

macOS 10.14.2

Link zu diesem Kommentar

Hallo mil_ian

 

Die Holzständer werden am Einfachsten einfach über die Dämmung gezeichnet. Dazu könntest du z.B. den Befehl Duplizieren Plus auf ein gezeichnetes Symbol verwenden. Zusätzlich Pfösten oder Ständer bei den Wandöffnungen könntest du dann einfach mit dem Symbolwerkzeug einsetzen.

 

Gruss, Marc

  • Like 1

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Jahre später...

@pka... du kannst dich mit einem Mosaik versuchen, welches dann im stil wiederholt wird...

allerdings wirst du wohl früher oder später in das Problem rennen, dass die Ständer nicht in der Position stehen die du dir wünscht.... sonder einfach in Bezug auf die Wandlänge / den Startpunkt wiederholt werden....

Marc Wittwers methode ist die beste... und funktioniert auch immernoch sehr schnell


 

Bearbeitet von GSP_nowhere
  • Like 1

...alles Liebe aus Stuttgart.....
MacBook Pro 2,3 8-core (9.te Generation i9) 32 GB / 1 TB SSD / Radeon Pro 5500M mit 8 GB / 16“

MacOS Big Sur 11.6.5

VW 21/22/23 Architektur

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.


2115531318_Bildschirmfoto2022-12-01um13_27.thumb.png.c7542b36e9fcb502b400421a69a6b4bd.png

Link zu diesem Kommentar
  • 8 Monate später...

Hallo @sevastigektidou

Ich verstehe deine Frage nicht genau.
Meinst du ob man "3D-Symbol" oder "Stütze" verwendet?
Das 3D-Symbol liese sich im vergleich zur Stütze wirklich in die Wand einsetzen und damit auch eine 3D-Wandöffnung bilden.
Auch ein Konflikt der Objektüberlappung im 2D-Plan (Vorne Hinten) wäre dann hier vorgebeugt.
Die Stütze liese sich ja auch in ein 3D-Symbol packen.
Wir haben auch Projekte wo wir Stütze Schwelle und Rähm einfach "drübermodelliert" haben ohne Symbol etc.
hier ist dann wie gesagt darauf zu achten, dass die Stützen "Vorne" liegen.


Liebe Grüße

Bearbeitet von GSP_nowhere
  • Like 1

...alles Liebe aus Stuttgart.....
MacBook Pro 2,3 8-core (9.te Generation i9) 32 GB / 1 TB SSD / Radeon Pro 5500M mit 8 GB / 16“

MacOS Big Sur 11.6.5

VW 21/22/23 Architektur

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.


2115531318_Bildschirmfoto2022-12-01um13_27.thumb.png.c7542b36e9fcb502b400421a69a6b4bd.png

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      120,6Tsd
×
×
  • Neu erstellen...