Zum Inhalt springen

Sonnenlauf


Empfohlene Beiträge

Liebe Freunde,

an der Hochschule Eßllingen (University of Applied Sciences), Standort 73037 Göppingen, wollen wir an einer der Hauswände eine äquatoriale Sonnenuhr anbringen (die 'Uhr' bauen wir selber). Da wir den Sonnenlauf an bestimmten Tagen, diese der Montage maßgebend, nicht kennen und auch nicht feststellen können, erbitten wir dazu Ihre Hilfe.

Selbstverständlich liefern wir sämtliche Parameter (Geographische Koordinaten, fragliche Gebäude in welcher Himmelsrichtung, Meereshöhe, ....), die beötigt werden.

 

Meine hochschulseitige e-Mail-Adresse: juscme03@hs-esslingen.de.

 

Wir erbitten die notwendigen Hilfestellungen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Schmierer.

(Student, 1. Semester)

Link zu diesem Kommentar

Hallo Jürgen

 

Ich bin nicht gerade der Sonnenuhrspezialist, habe aber ein interessanten PDF dazu entdeckt:

http://www.voelkel.bnv-bamberg.de/suhr/sonnenuhr.pdf

 

Gruss, Marc

 

P.S: Bist du sicher, dass ihr eine äquatoriale Sonnenuhren an eine Hauswand anbringen wollt? Meines Wissens sind äquatoriale Sonnenuhren von der Art her nicht gerade für eine Wand geeignet sind, aber wie bereits gesagt, ich habe selber noch nie eine gebaut.

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

LIeber Marc, freilich bin ich auch im Zweifel, ob der äquatoriale Typ sich für eine senkrechte Wand eignet, weswegen ich den Sonnenlauf brauche. Diesen brauche ich zudem deshalb, weil die Gebäude der Hochschule verwinkelt stehen, es Bäume gibt, ...! Und wenn wir sie anbringen, soll sie ja auch einer vielbeachteten Stelle sein und nicht im Hinterhof.

Vielen Dank!

Jürgen Schmierer.

Link zu diesem Kommentar

Nochmal die Antwort für die anderen Forumsteilnehmer

 

1.) Plaziere die Gebäude lagerichtig als 3D Tiefenkörber oder mit dem Tool Gebäude

aus Landschaft.

2.) In der Werkzeuggruppe Visualisieren findest du das Tool "Sonnenstand".

Plaziere das Symbol an beliebiger stelle im Plan. Achte auf die

Nordrichtung.

3.) Gib in den Einstellungen des Sonnestand-Werkzeuges ihren schon vordefinierten

Ort oder den Längen bzw. den Breitengrad ein. Rendere die Zeichnung.

4.) Starte in der Infopalette das Programm "Sonnenstand" und lass einen

Film berechnen.

Vectorworks hat auch eine Bibliothek mit 3D-Bäumen

Der Film zeigt dir den Schattenwurf an deinen 3D Gebäuden.

 

Gruß Michael

Gruß


Michael Knöpfle

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,5Tsd
    • Beiträge insgesamt
      120,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...