Zum Inhalt springen

Mietsoftware


Empfohlene Beiträge

Für die VW US Version gilt dies bereits seit Anfang diesen Jahres.

Es gibt seit 1. Januar nur noch Subscription.

 

Nur die Bestandskunden haben noch eine gewisse Schonzeit.

Alte permanente Lizenzen bleiben natürlich permanent gültig,

können auch "gebraucht" verkauft werden,

aber nicht mehr geupdated.

 

Bestehende VSS Verträge dürfen immerhin weiterlaufen.

Wie lange, 3 Jahre, 10 Jahre ? Abwarten.

 

 

Allerdings ist der angedachte Subscriptions Jahrespreis so wwweeeiiittt über

der bisherigen VSS Jahresgebühr.

Obwohl mir (allein?) letztes Jahr noch schnell eine 20% Erhöhung reingedrückt

hat (andere hatten wohl eine deutlich geringere % Erhöhung !?).

Wenn NNA oder Computerworks die VSS Preise einfach noch ein paar mal erhöht,

erscheinen die Subscription Angebote vielleicht nicht mehr so un-günstig ?

 

 

(Ausserdem zahle ich bis heute einen VSS Extrabonus, für das als C4D Lizenz-

Eigner ungewollte aber damals notwendige, nachträgliche aktivieren de

Renderworks Plugins. Sonst hätte ich nicht separat nach Wandkomponententen

exportieren können !?

Das wollte man mir aber, als Renderworks in die Standardversion 2016 o.Ä. intergriert

wurde, partout nicht aus dem VSS Vertrag rausnehmen.

Das finde ich immer noch so sinnfrei, unangenehm, willkürlich und verstörend dass ich

es Computerworks nie vergessen kann. Das klebt für immer auf unserer Beziehung 🙂)

 

 

Computerworks hatte sich seit der VW US Subscription Ankündigung bisher noch nicht

zu solchen Entscheidungen geäussert. Vielleicht sind sie ja selbst damit überrascht worden.

Aber ich würde schon wetten dass Computerworks, zumindest für Neukunden, spätestens

ab VW 2025 auch nur noch Subscription anbietet. (Eher kurz nach VW 2024 Release ....)

 

 

Ich lehne Subscription only Software prinzipiell ab.

Ich akzeptiere ja eigentlich überall VSS Verträge für meine Upgrades.

Aber im Falle eines Falles, nicht mehr auf die eigene Arbeit/Daten zugreifen zu können geht

für mich einfach gar nicht.

Ich wäre dann halt mal weg ....

 

Die bisher einzige (und meistbenutzte !)meiner Pro 3D/CAD Software die damals Subscription

only gegangen ist war C4D. Mit der Folge dass ich es mit der für mich damals letzten,

Perpetual Version R21 eingefroren habe. Und ich vermisse es nicht wirklich.

Fühlt sich aber ein bisschen so an als ob C4D nun mich vermisst.

Seit 1-2 Jahren schütten die mich mit Newslettern, Eventmitteilungen und Gratistutorials

1-2 mal die Woche nur noch so zu.

Da bekomme ich schon fast ein schlechtes gewissen weil ich C4D schon so lange kein

Geld mehr überwiesen habe und nicht mal ihren Geschenken Aufmerksamkeit schenke.

Vielleicht ging der Plan für C4D, subscription only, mittelfristig doch nicht ganz so auf.

 

 

TL;DR;

 

VW Subscription only, auch im DACH Raum, ist sehr wahrscheinlich unvermeidbar.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Danke Zoom,

das war sehr Ausführlich. Dann weiß ich ja endlich warum so viele Cad-AN zu Bricscad wechseln. Wollte eigentlich eine 23er kaufen, aber Softwaredetails wie Treppe und Dach sind das Geld nicht wert. Und mit Bim Bam Bum kann ich mir leider nix verdienen.  Wird aber VW nicht interessieren 😫 Vieles was in Scetchup  gut gemacht ist, wie z.B cut - Befehle/ schneiden  mit  Linien direkt am 3D- Objekt wurden leider nicht Übernommen. Dann schauen wir mal zu Bricscad shape. 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar

Ich würde jetzt dafür nicht meine Hand ins Feuer legen dass Bricscad

nicht auch irgendwann mit Subscription (only) anfängt.

 

Bricscad ist schon vor ein paar Jahren an Hexagon verkauft worden

und die hatten bisher eigentlich eine andere Softwarekultur.

Aber im Moment ist bei Bricscad noch alles in Ordnung und die Entwicklung,

bis auf fehlenden Apple ARM Support, absolut grossartig.

Ich hoffe das geht auch die nächsten Jahre so weiter .....

 

vor 14 Stunden schrieb stairmaker33:

nd mit Bim Bam Bum kann ich mir leider nix verdienen.

 

Schade eigentlich.

Denn gerade die BIM Funktionen machen in Bricscad besonders viel Spass.

 

OK, das Direct Modeling alleine, in Shape, macht natürlich auch Spass.

 

Sketchup ist eigentlich in seinem Bereich unschlagbar.

Aber in Shape bekommt man wenigstens eine brauchbare DWG Solids Geometrie.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar
Am 29.5.2023 um 20:41 schrieb zoom:

Wenn NNA oder Computerworks die VSS Preise einfach noch ein paar mal erhöht,

erscheinen die Subscription Angebote vielleicht nicht mehr so un-günstig ?

Soeben kam die Erhöhung der jährlichen VSS-Gebühren rein. 56€ mehr pro Lizenz/Jahr 😐

Vectorworks Landschaft 2023

Mac Studio 2022 M1 Max - macOS Sonoma

Link zu diesem Kommentar

Na, mir haben sie letztes Jahr schon + 137 € Brutto reingedrückt.

Vielleicht wird die Erhöhung irgendwie ausgewürfelt oder per random

option im Bepflanzungswerkzeug erzeugt.

 

Wahrscheinlich bei mir je 1 € pro zu kritischem Forumsbeitrag.

So gesehen eigentlich ein Schnäppchen.

  • Lachen 1

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar
vor 21 Stunden schrieb stairmaker33:

Einfach mal Accu -Draw googeln.

 

Leider patentiert.

Mit Abstand, die beste Art sich kontrolliert im 3D Raum zu bewegen.

Auch deren Implementierung das Parasolid Modeling Kerns, oder die potenten

und einfachen Auswahlmöglichkeiten, Zeichnungsfensteroptionen, Stabilität,

Dateiformat, etc.

Einfach grossartig.

 

Bin aber ca. 2004 ausgestiegen. Wegen der Gebühren und dem Konfigurationsaufwand.

3D war super aber 2D habe ich gemieden.

Von da her war dann der Umstieg auf VW insgesamt hart aber am Ende für meine Zwecke

sinnvoll. Nach dem ich in VW 2-3 Jahre lang alle möglichen Workflows durchgetestet habe,

was VW kann und gerne tut oder was man vermeiden sollte.

  • Like 1

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Zoom  dein Wissen ist echt TOP,

 

Mit Abstand, die beste Art sich kontrolliert im 3D Raum zu bewegen. > Genau meine Meinung habe sowas auch noch nie ansatzweise bei den Mitbewerbern gesehen<   Leider patentiert> Dachte ich mir schon, echt genial, zum freien Zeichnen genial. Aber es gibt auch viele Nachteile,> Bemaßungstool  und vieles andere naja....... und sehr teuer, Am eben.

Link zu diesem Kommentar

Ich bin halt damals mit Accu Draw und real 3D in CAD eingestiegen.

Aber das Problem ohne Accu Draw hatte ich nur in anderen CADs.

 

In jedem 3D Programm (4DSMAX, Modo, C4d, FormZ, .... gab es schon

immer einen gleichwertigen "3D Gizmo"/"Manipulator" der eine verlässliche

Beschränkung auf eine einzelne 3D Achse erlaubt.

Z.B. hatte Max bereits in den 90igern einen 2.5D Modus, snappt in orthogonalen

Ansichten am 3D, zeichnet aber immer in der jeweiligen XY/XZ/YZ Ebene am

Ursprung der "unsichtbaren" 3. Dimension. Da wusste man wenigstens woran man war,

zeichnen und dann in der 3. Dimension kontrolliert hinschieben.

 

Nur alle CAD Apps tun sich damit unheimlich schwer.

Man snappt zum Zeichnungsbeginn irgendwo an, aber alle weiteren Geometriepunkte

fangen dann weiter irgendwo in der Tiefe - kein planares Zeichnen möglich.

VW kann das mit seinem 2.5D Ansatz wenigstens in der "Top Plan View" zuverlässig.

Aber alle andern "aufrechten" orthogonalen Ansichten scheitern daran.

"T" Taste ist ein workaround aber leider nicht zuverlässig.

In MS hat konnte man einfach "Enter" reinhauen dass die 3. Achse zuverlässig

gesperrt hat. (Aber auch erst  nach meinem Wunsch, ca. 2003 ?)

 

Und dabei interessieren sich 80% der normalen 3D Nutzer null für Achsensperren,

Koordinatensysteme (left-handed vs right-handed, Z's up vs Y's up ....)

Perlen vor Säue geworfen ....

 

VW hat den "Manipulator" mit, und ausschliesslich, den Subdivisions eingeführt.

(Einfach mal wieder zusammenhangslos ein neues feature (low hanging fruit)

eingefügt). Seit dem Moment haben allen nach dem Manipulator in ganz VW

gefragt. Ein paar Jahre sind vergangen aber der Manipulator steckt immer noch

ausschliesslich in den SubDs.

In Bricscad ist er seit Jahren da. Einfach beim Selektieren länger drauf halten,

dann ist er bei allen Geometriemanipulationen verfügbar.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Guten Morgen,

dein Wissen geht echt in die Tiefe, hätte dich vor 10 Jahren kennenlernen sollen!  Könntest Software- Berater werden. Vielleicht bist du ja einer. Solidworks hat auch eine inovative Möglichkeit Körper zu ändern. die optisch mitgeführte Zahlenskala ist echt was cooles.

Wohl auch patentiert, noch nie woanders gesehen! Jeder hat eben sein Zuckerl💥

Sonnige Tage euch allen.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb stairmaker33:

die optisch mitgeführte Zahlenskala ist echt was cooles.

 

 

So was hat Bricscad auch. Also eher nicht geschützt.

Nennt sich dynamic grid snap oder so ähnlich.

Wenn aktiviert, hat man, je nach Zoom Level, praktisch einen Rasterfang.

Auch wenn man "freihand" zeichnet und einfach irgendwo rein klickt

bekommt man nie krumme Zahlen.

Dazu gehört dann auch eine eingeblendete Skala an die man ansnappen kann.

Je nach Zoom Level und Einstellung wechselt man die Auflösung der Einheiten.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar
Am 3.6.2023 um 00:21 schrieb zoom:

"T" Taste ist ein workaround aber leider nicht zuverlässig.

Komme mit dem Achsen snappen in Verbindung mit "T" eigentlich gut klar, aber man muss immer ein bisschen im Raum suchen, bis die richtige Achse eingeblendet wird. Wünsche mir daher trotzdem ein forciertes Snapping wie z.B. bei Sketchup per Cursor-Taste, das finde ich dort super gelöst (kommt direkt in den Kaizen-Thread).

Vectorworks Landschaft 2023

Mac Studio 2022 M1 Max - macOS Sonoma

Link zu diesem Kommentar

Ja, "T" klappt eigentlich inzwischen in der 3D Ansicht Shaded ganz gut.

Achsen erscheinen recht schnell und zuverlässig und es kann auch eine gesperrt werden.

 

Aber in einem komplexen 3D Drahtmodell muss man erst mal einen freien Platz suchen

wo man eine Achse sperren kann. Und wenn man zu viel rum zoomt verliert VW die

Sperre ggf.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...