Jump to content

stairmaker33

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3 Neutral

Über stairmaker33

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Architektur
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Lehrer / Dozent / Ausbilder

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. stairmaker33

    3D Linie

    Danke. ja zum Teil, das mit der Tab Taste durchdrücken bis Z kommt kenn ich, suchte immer eine 3D Linie, bis ich erkannte dass die Funktion so ähnlich mit der Polylinie geht. Ist in Microstaion zB. voll im Zeichenmodus per Umschaltrichtung voll integriert. Ich verwende solche Funktionen oft, im Gegensatz zu normalen Planern, ich weiß! Danke nochmals
  2. stairmaker33

    3D Linie

    Hab mal eine Frage ans VW Team, warum gibt es in diesen Prg. keine 3D Linie mit der man durch einfaches Umschalten einfach in Z- Richtung arbeiten od. zeichnen kann. Brauch dass oft um von schräge Ebene Holzbauteie in die Horizontale zu proezieren. Veränderbar nat. wie 2D Linie. Also Sichtbare Verbindungslinien im Orbit. Grüße ans Team
  3. Bin immer dankbar, wenn ich Hilfe, Videos oder Tipps bekomme in Themen wo es um Bauteile (wie Treppen, Balken in schrägen Ebenen wie Dachstuhl) etc geht. Kurse von Pr. Anbietern zielen ja fast immer auf Standart ab die sich in der Horizontalen Ebene befinden, oder das Spielen mit Farben und Texturen. Bin leider mehr der Techniker. Meine Hoffnung geht ja auch um Automatiesien ähnlich wie parametrische Programme, wobei ich ja sehe, daß ja schon vieles in diese Richtung geht und verwirklicht wurde zu nennen ist z.B die 3D Bemaßung die man aktuelle in fast keinen Prg. findet. Es wurde ja mal im Forum von neuen Treppenmodellierer gesprochen. Zeitpunkt hoffentlich nicht erst in 5 Jahren. Genauso sieht man ja in "Sketch up" viele Ansätze der einfachen Anwendung von Funktionen im 3d Bereich die auch vielen Profiprogrammen gut anstehen würde. Hier sucht ja VW immer Parallelen zur Verbesserungen, was ja sehr löblich ist. Also immer Danke für Tipps und Ähnliches
  4. Sehr geehrte Profis in VectorWorks, Wenn im Kellerbereich eine Trennwand bzw. Geländerwand, oben an der Treppenunterseite (EG-OG) anschließen soll, mit welchen Befehl kann dann die Wand angeschlossen bzw. beschnitten werden? Grüße
  5. stairmaker33

    Treppe modellieren

    In Anlehnung der Video- Kurzanleitung vom Marc würde mich interessieren, ob es für solche Fälle ein schriftliche Anleitung/ Möglichkeiten gibt, in der solche Fälle behandelt werden. Es gab ja mal ein 3D Tutorial zum Kaufen, dass ich auch besitze, jedoch solche Themen nicht behandelt wurden. Ebenso finde ich keine Möglichkeiten wie man ähnlich in Autocad, Linien oder Splines, einfach in Z- Richtung zu Flächen " snappen" kann, um daraus wieder verformte Körper zu generieren. Danke für eurer Hilfe! Grüße und Wohlbehalten durch diese Zeit........
  6. stairmaker33

    Treppe 3D

    Hallo Herr Wittwer, vielen Dank für diese kurze Workline, bitte mehr davon. Wie würden Sie vorgehen, wenn auf der Treppe oder Rampe ein gemauertes Geländer steht? ---------------------Endlichen ein Profi der mal mehr zeigt, als nur das am "Körper rumzupfen". Bringen bei der Vorgehensweise die neuen solid- Methoden aus Vectorw. 2021 auch Verbesserungen hinsichtlich der Beschneidungsmöglichkeiten was von Körpern die verwunden sind, so wie die gezeigten Treppenläufe? Nochmals Danke Grüße
  7. Stimmt, das Bemaßungstool in VW ist ein alter Hut, schon seit Jahren, daß die Oberen das nicht merken?; hier gibt's nichts besseres als das von Allplan. Aber glaube nicht das bei den Archi "Weiß-Hemden" ( die wechseln wollen) alles gut ist. Die kennen noch nicht mal eine Freihandlinie, keine aktive 3D- Bemassung und mit Konstruieren im freien Raum ist auch schnell Schluß. Wobei die Morph - Linie ein super Ansatz sind. Wurde aber seit Jahren nicht mehr groß weiterentwickelt . Texturen auflegen und steuern ist bei VW auch deutlich besser. Die Grundfunktionen sind sicher sehr gut gelöst bei Archi CAD, das muß man sagen, aber wenns mal kompliziert wird dann kommen Ratschläge wie Profilwand im Grundriss zeichnen und um 10 Ecken zu denken.............Puh. vergiß es!!! Haben ein gutes Marketing und sind u.a auf Messen Top-fit. Aber wie immer> der Käufer entscheidet!! Gute Nacht!
  8. Danke für Ihre Antwort, dann hoffen wir mal auf was neues im Oktober. Ja die gute alte Zeit der CAD- Programme. Die späten 90-iger Jahre hatten was. Erinnere mich an Zeiten da "Star- Architekten " Masslinien noch mit Linien und Text erstellten um ja dem besonderen Aussehen Nachdruck zu verleihen. Auf der anderen Seite war es für manche sehr Einfach ein Millionengrundstück am See zu vertickern. Ein Anruf genügte manchmal. Auch eine tolle Eigenschaft ein solches Adressbuch zu besitzen und zu pflegen! Da wird plötzlich der Top- Zeichner, der alles kann, > Zweitrangig. Schönen Tag
  9. Hab jetzt extra nichts im In. gefunden. Scheint Standard zu sein so zu arbeiten bei SDW. Der Zahlenstrahl der zur Masseinstellung/ Änderung je Richtung dient; gleichzeitig kann man die Änderungsseite sperren bzw. festlegen. Kann auch als Pfad benutzt werden um den Körper zu verändern. Wie gesagt hab sowas noch nirgends gesehen darum auch die Frage. Aber das kann ja VectorWorks mit InfoPalette auch, was ja gegenüber andere Prg. gut gelöst ist. Es gibt ja das tolle Video curved- stair im Internet. Da müssen heute noch viele CAD- Prg. passen. Leider ist in dieser Hinsicht wenig Interesse da, hier mal aufzurüsten/ ein schon oft diskutiertes Thema. Nach 2000 drehte sich alles um Visualisierung und rendern und dann kam BIM und alles war gut Auf dem Land wenn der Fachplaner eingeschaltet wird heißt es, hast Du mal ein DXF- Format, das andere interessiert niemanden. Ich weiß nat. Behörde, Großbaustellen und die Bauvorhaben die am Schluß dann das doppelte Kosten dürfen sehen das anders. Ich erinnere mich an Vorträge über Visualisierung , da meinte man gibt bald nichts mehr anderes als Cinema 4D. Derweil gibt es Pyhta und die zeigen ohne viel Geschwätzt und Aufhebens super Ergebnisse. Ist halt kein großer Aktienkonzern wo alles so toll ist. Schönen Feiertag
  10. Muß noch suchen im Internet/ ich glaube >Körper modellieren mit Soldworks oder so! Schau Optisch echt super aus die Bedienung. So denn
  11. Hallo liebe CAD- Profis Hab einen Freund beim Zeichnen mit Solidworks zugeschaut und die Vorgehensweise bestaunt, wie hier mit Maus und virtuellen Zahlenstrahl konstruiert und geändert wird Formen anpassen und ändern sind ja in der Kunststoff- Branche ein großes Thema, dazu nat. dieses Profi- Prg. Ist eine solche geniale Programmierung eigentlich programmiertechnisch geschützt? oder schwer umsetzbar?. Würde mich als reinen Anwender interessieren? Hab sowas in einen Bauprg. noch nie gesehen! Grüße George
  12. Natürlich Technisch und wie es geht beides also/ mit Windows ausgeschnitten?/ oder PDF; ist es nicht glaube ich zumindestens. was ich so sehe von den Anwendern ist immer gute Qualität und optisch sehr genau! Bitte zeigen So denn!!
  13. Lassen wir das, der Betrachtungswinkel ist nun mal verschieden, vielleicht gibts ja mal was neues wo ich mich freuen kann hinsichtlich neuer Bearbeitungsbefehle! Muß aber das Forum loben/ gute Struktur/ Top Aufbau/Leben in der Bude........... meine Anerkennung! Frage mich mit welcher Methode Bilder aus dem CAD direkt hier ins Forum eingebunden werden???? Sonnige Tage der Chiemsee ist nicht weit
  14. Ich habe Sie nicht falsch verstanden, das passt schon. Nur wenn ich 20 Jahre zurück schaue, sehe ich jetzt die großen technologischen Verbesserungen nicht so sehr . Mehr Aktivität ist vielleicht in der Marketingabteilung zu finden. Aber lassen wir das. Der Kunden bestimmt das Wie und Wohin es geht; zumindest mit der Macht die man "Geld" nennt! Danke fürs Schreiben George
  15. Danke für dein Feedback, ob das was mit Kosten zu tun, weiß ich nicht. Ich sehe halt dass sich lukrative Bereiche auch in der Software niederschlagen . Arbeitsebene kenn ich natürlich und auch wenn ich hier neu bin weiß ich dass Vectorw. viele gute Funktionen hat und möchte das nicht zerreden. Hab halt durch Werbeaussagen schon viele Enttäuschungen (was alles geht) erlebt. Bin damals mit einen Treppenprojekt mit Allplan nicht mehr weitergekommen und hab aus der Autodesk- Familie Hilfe bekommen. Aussehen, Detailkonstr. + Rendering waren hervorragend, zu vertretbaren Aufwand. Da bekam Allplan nur eine Zitrone! 3D Messer kenn ich, nur die korrekte Umsetzung funktioniert in komplexen Fällen nicht. Ist typisch für 2D gemacht. Es gibt natürlich Werkzeugmethoden die im Internet gezeigt werden, aber das gehört nicht in dieses Forum! Grüße George
×
×
  • Neu erstellen...