Zum Inhalt springen

Programmabstürze bei Vectorworks Landschaft


Grünspan

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Mitbenutzer,

 

da man in Gesprächen mit anderen Kommolitonen oder Büromitarbeitern vielfach bemittleidend angeguckt wird, wenn man zugibt ausschließlich mit CAD oder Adobe Programmen zu arbeiten, entschied ich mich dazu mich in diesem Semester von den Vorzügen von Vectorworks zu überzeugen. Eine kostenlose Studentenversion incl. des benötigten Landschaftsmoduls wurde zwar in Windeseile nach Hause geliefert - die Freude währte jedoch nicht lange. Ganz egal welcher Arbeitsschritt auch durchgeführt wird, entweder stürzt der Vectorworks- oder der Explorerprozess ab, welches in beiden Fällen immer den Absturz vieler im Taskmanager befindlichen Prozesse nach sich zieht (Einer nach dem Anderen!). An ein normales Arbeiten ist nicht zu denken, da störungsfreie Phasen so gut wie nie länger als 5 Minuten dauern.

Laut der Systemanforderungen für Vectorworks sollte auf meinem Rechner ein problemloses Bearbeiten möglich sein. Genauere Systemdetails sind am Ende aufgelistet.

Die im Forum bzw. dem Handbuch genannten Hinweise bzgl. eines Grafikkartentreiberupdates oder etwaiger Konflikte mit der Firewall wurden berücksichtigt, führten jedoch, wie auch bei der durchgeführten Neuinstallation, zu keiner Verbesserung.

Habe bereits vor einer Woche ein Feedbackformular zur Wunsch- und Fehlermeldung ausgefüllt und abgeschickt, jedoch keinerlei Antwort erhalten, weshalb ich mich jetzt an das Forum wende.

Vielleicht weiß ja irgendein Nutzer oder Moderator, wie man in diesem Fall weiter verfahren soll, da weitere Informationen zu diesem Thema im Internet bis auf wenige, gering informative Forenbeiträge nichts zu finden ist. Auf jeden Fall bedanke ich mich schonmal für evtl. Antworten.

 

Vectorworkssoftware: VectorWorks Landschaft 2008 SP3 R2

Notebook: Asus A8Js

Betriebssystem: Windows XP Prof. SP3

CPU: Intel Core 2 Duo T7200 @ 2GHz

GPU: NVidia GeForce Go 7700, 512 MB Ram

Ram: 2Gb

Vectorworks Landschaft 2016 SP3 R1 auf einem PC mit Windows 10 Professional

Link zu diesem Kommentar

Hallo Grünspan,

 

was heißt bei Dir "...vieler im Taskmanager befindlichen Prozesse..." Laufen parallel noch viele und andere Ressourcen enorm beanspruchenden Anwendungen?

 

Wir können uns insbesondere seit VW 2008 eigentlich über Abstürze nicht beklagen, es gibt sie schlichtweg nicht mehr (das war bei den Vorgängern deutlich anders...).

 

Wie sieht denn ein "Absturz" im konkreten Fall aus? Friert "nur" der Rechner ein oder gibt es gar einen bluescreen? Muss der Rechner anschließend wieder neu gestartet werden? Hast Du schon einmal versucht VW ohne die Landschaft zu installieren - läuft es dann länger als 5 min?

 

Grüße aus der Otto-Dix-Stadt Gera von

 

Steffen Eichler

Link zu diesem Kommentar

Hallo Steffen,

 

vielen Dank für Deine Antwort. Andere Anwendungen, die ungewöhnlich viel Resourcen benötigen, lass ich natürlich nicht während der Arbeit laufen. Da läuft maximal noch'n Browser (Firefox) und evtl. der Realplayer zum Radiohören.

 

Der Programmabsturz verläuft immer nach dem ähnlichen Schema: zuerst reagiert nicht mehr Vectorworks (im Taskmanager steht der Prozess bei 50%). Da sich dieser Zustand auch nach längerem Warten nicht ändert, ist man irgendwann gezwungen den Prozess per Hand (mittels Entfernen-Taste) zu stoppen. Im Anschluss daran hängt sich immer der Befehl "Explorer.exe" auf. Und da ohne diesen Befehl die Windows-Oberfläche fehlt, ist man letztlich gezwungen, den Computer neu hochzufahren. Währenddessen der Computer versucht herunterzufahren kommen permanent Meldungen von Programmen, die nicht mehr reagieren und deshalb sofort beendet werden müssen. Einen blauen oder schwarzen Bildschirm erhalte ich zum Glück nicht. Ein "einigermaßen" normales Neustarten ist möglich, speichern der Vectorworks Daten allerdings nicht.

 

Vectorworks ohne das Landschaftsmodul zu installieren habe ich noch nicht in Erwägung gezogen, da ich ja gerade dieses Modul benötige. Allerdings habe ich Vectorworks Landschaft deinstalliert und gegen das Modul ArchLand getauscht, jedoch ohne erkennbare Verbesserung.

 

Aus lauter Verzweiflung habe ich bereits vor einigen Tagen das Windows XP SP3 wieder deinstalliert, in der Hoffnung, dass das SP2 größere Systemstabilität ermöglicht. Dadurch (so kommt es mir vor) wurde die absturzfreie Arbeitszeit auf ungefähr 10 Minuten erhöht. Das Auftreten des Sytemzusammenbruchs ist jedoch weiterhin garantiert.

 

Echt komisches Problem, da meine Hard- und Softwarekonfiguration nicht gerade exotisch ist und scheinbar bei vielen anderen Nutzern zu keinen Problemen führt.

 

Vielen Dank und viele Grüße, Grünspan.

Vectorworks Landschaft 2016 SP3 R1 auf einem PC mit Windows 10 Professional

Link zu diesem Kommentar

Hallo Grünspan,

 

vielleicht lösen sich die Probleme von ganz allein, wenn Du Windows komplett deinstallierst... Nein, im Ernst, das hilft nicht weiter!

 

So richtig viel fällt mir gerade nicht mehr ein, außer die Sache mit der VW-Installation ohne Module. Kommen die Abstürze plötzlich und unerwartet oder sind es bestimmte Aktionen? - Wir hatten beobachtet, dass VW regelmäßig einfriert, wenn man mit der Maus versehentlich zwischen Menüs oder zwischen Icon (aber eben auch nicht in die Zeichenfläche) klickt.

 

Vielleicht hat doch noch ein anderer Mitleser eine Idee?!

 

Grüße aus Gera von

 

Steffen

Link zu diesem Kommentar

Hallo Grünspan,

 

grundsätzlich empfiehlt es sich natürlich die Voreinstellung bei der Installation zu

belassen und das komplette Vectorworks Paket zu installieren.

 

Für mich klingt dein Problem stark nach einem Speicher- und/oder Rechtekonflikt.

Was den Arbeitsspeicher angeht, so solltest du diesen mal mit einer Software auf

eine korrekte Funktion überprüfen lassen.

Informationen bietet dir jede Suchmaschine, wenn du mal nach "RAM check" oder "Memory test" suchst.

 

Bist du an deinem Rechner als Administrator oder Benutzer angemeldet?

Auch solltest du eine evtl. vorhandene Antiviren Software deaktivieren, ggf. auch

deinstallieren.

 

Ansonsten schließe ich mich Falk an und empfehle dir unser Supportformular.

 

P.S. Zum Thema keine Antwort auf Feedbackformular (Zitat):

 

"Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir nicht alle Mitteilungen individuell beantworten können.

 

Sollten Sie eine Supportanfrage haben und eine Antwort auf eine Frage rund um die Anwendung von Vectorworks benötigen, dann verwenden Sie dazu bitte das Supportformular."

 

Gruß,

Karsten.

Gruß


Karsten Wirth

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      101,4Tsd
×
×
  • Neu erstellen...