Zum Inhalt springen

Materialien loeschen und importieren


kingchaos
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

 

ich suche gerade nach einer Moeglichkeit, Materialien ueber eine Liste zu importieren und vorher alle zu loeschen, die da sind.

 

Gibt es da irgendeinen Vorzugsweg?

 

Wir brauchen die ganzen Materialien nicht, die da drin sind, DB zu gross, und wuerden aus später aus dem OSD oder HPO die Materiallisten gerne ins Vectorworks importieren.

 

 

 

gruß KC

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Importieren sollte kein Problem sein. Dazu gibt es unter interiorcad -> Stammdaten einen Befehl, der genau das macht. Es gibt sogar einen Auto-Import, der das automatisch macht, wenn sich im ERP was ändert. Mach gerne im Support ein Ticket auf wegen der Doku dazu. 

Die Default-Materialien muss man eigentlich nicht löschen. Man kann die per "Nur eigene Materialien zeigen" ausblenden. Wenn du sie doch löschen willst, musst du mit einem DB-Editor die materials.db im Benutzerordner/interiorcad editieren. Auf eigene Gefahr.

Das alles kann man sich komplett sparen, wenn man profacto benutzt. Dann werden sogar die Rendering-Texturen übers ERP erfasst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben OSD und ich werde nicht noch was kaufen ^^

 

Mir gehts eher um den Export fuer die HPO (Schelling) Listen, dort muessen die Materialbezeichnungen exact den String als Namen haben wir dort in der Plattendatenbank.

 

Wenn wir nicht wollen, dass dort jemand haendisch eingreifen muss, muss das hand in hand gehen.

 

Daher wollte ich die ganzen Materialien, die wir eh nie brauchen und falsch heissen einfach mal rausboxen, bevor irgendjemand diese verwendet.

 

Also "nur eigene anzeigen" hilft schon, danke.

 

Machen wir dann wenn OSD scharf geschaltet ist.

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Hi kingchaos,

 

das Thema IC mit OSD könnte auch für mich interessant werden.
Könntest du evtl. kurz berichten, wie das ganze so klappt?

Es könnte zu einer Anschaffung von IC kommen, das bisher genutzte ERP (OSD) wird aber definitiv nicht ersetzt.

Da ist es jetzt natürlich interessant, wie genau/gut das mit den Materialien aus OSD in IC klappt und andersrum der Export zurück in die Kalkulation (SDI Schnitttelle?)


 

herzlichen Dank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,8Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,6Tsd
×
×
  • Neu erstellen...