Zum Inhalt springen

Probleme bei Massenauswertung


ah3

Empfohlene Beiträge

Wie schon in meinem letzten Thread geschrieben, erstellen wir erstmals ein gesamtes Gebäude in BIM. Ich soll nun für den Kollegen, der die Ausschreibung erstellt, sämtliche Wandmassen und Flächen "rasch" über Tabellen ermitteln lassen und stoße hierbei auf Probleme.

1) Offenbar werden bei Wänden immer die Wandachsen zur Berechnung herangezogen? Das wäre für uns völlig unbrauchbar, da ich die jeweilige Wandansicht benötige, um die Flächen für z.B. Malerarbeiten etc. entsprechend ÖNorm angeben zu können. Wie kann ich also die Tabellenformel bearbeiten, dass ich die erforderlichen Werte bekomme?

2) Um die Oberfläche der Kappendecken für die Malerarbeiten zu ermitteln, möchte ich extrudierte Polylinien oder Polygone in einer Tabelle auswerten, wobei ich nur die Fläche der Deckenuntersicht benötige. Wie bekomme ich die?

3) wir haben in die Tabellen eigene Spalten eingefügt, ich benötige z.B. für die Ausschreibung auch das Volumen, da manche Positionen in m³ angegeben werden müssen. Eigentlich muss ich aber dann noch entsprechen ÖNorm die größeren Öffnungen (z.B. größer 4m²) abziehen und kleinere ignorieren, gäbe es hierfür auch eine Möglichkeit oder kann man das nur nachträglich im Excel machen?

 

Kann mir jemand weiterhelfen? Punkt 1 und 2 wären besonders wichtig, da das der Hauptgrund ist, warum wir überhaupt das BIM Modell erstellen.

Übrigens, wir arbeiten in der internationalen Version, falls die Formeln da anders lauten?

Massenauswertung Problem.zip

Gruß, Angelika

_________________

VW 2022 ARCH US

Link zu diesem Kommentar

Hallo Angelika

 

1) Du kannst die Wandflächen direkt rausziehen:

Z.B. mit der Funktion WallArea_Gross (Gross = Brutto / Net = Netto)

Ab der Version 2016 kommst du auch sehr einfach an die einzelnen Wandschalen ran.

 

2) Erstelle mit dem Werkzeug "Extrahieren" eine NURBS-Fläche der Deckenuntersicht und weise diese einer eigenen Klasse zu. In der Tabelle wertest du nach dieser Klasse aus und verwendest den Befehl "=SURFACEAREA"

 

3) =IF((VOLUME>=4), VOLUME, 0)

Damit werden alle Volumen aufgelistet, welche 4m2 oder grösser sind. (wenn m2 die Einheit des Dokumentes ist)

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Marc,

 

1) diese Befehle habe ich ja in meiner Tabelle verwendet, aber das hat bei Wänden über Eck die falschen Ergebnisse gebracht, weil die Länge zur Flächenermittlung in der Wandachse gemessen wird (siehe das Wandrechteck im gestern angehängten Beispiel). Ich brauche aber eine getrennte Ausgabe der Wandansichtsflächen raum- und außenseitig, welche ja dann unterschiedlich groß sind.

Wandschalen helfen da nur wenig, da ich einschalige Bestandswände auswerten muss für die Malerarbeiten, außerdem habe ich gestern herausgefunden, dass bei Wandschalen leider auch an der innenliegenden Länge der angrenzenden Schicht gemessen wird und nicht raumseitig, d.h. die Wandfläche ist um die Putzstärke falsch.

2) super, danke, probiere ich.

3) die Formel kann ich dann mit WallArea_Net kombinieren? erkennt "Volume" dann auch Fenster und Türen? (Hab mich in meinem ersten Post etwas unklar bei Punkt 3 ausgedrückt weil sich der gewünschte Abzug ja nur auf die Wandansichtsfläche bezieht, wollte eigentlich noch etwas zum Volumen schreiben, habe es dann aber selber geschafft und hab übersehen das aus dem Beitrag zu löschen. sorry)

Ich würde mich sehr freuen, wenn du dazu noch Ideen hättest?

Gruß, Angelika

_________________

VW 2022 ARCH US

Link zu diesem Kommentar

Hallo Angelika

 

Dann würde ich die Auswertung über das Raumobjekt machen. Anhand des Umfangs solltest du die Wandflächen auswerten können. Du kannst beim Raum auch individuell einstellen ob der Verputz mitgerechnet werden soll (Definition der Brutto/Netto-Raumfläche).

 

=IF((WALLAREA_NET>=4), WALLAREA_NET, 0)

müsste das gewünsche Resultat liefern.

 

Viele Grüsse, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Marc,

 

Kannst du das bitte noch etwas genauer erklären? Wie kann der Raumumfang , den ich ja aus der Flächenauswertung bekomme, mir automatisch die Türen und Fenster abziehen?

Außerdem haben die Räume Gewölbedecken, d.h. ich kann nicht Länge mal Höhe rechnen um die Fläche zu bekommen, ich muss die Wand mit der Deckenuntersicht verschneiden und dann die Wandfläche berechnen.

 

Es muss doch möglich sein zu definieren, dass nicht in der Wand mittig gemessen wird sondern an der Kante.

Ich brauche das ja auch für das korrekte Volumen der Wand bei Eckverschneidungen.

 

Was ich auch nicht verstehe: bei dem Befehl WallArea_net bekomme ich pro Wand nur eine Ansichtsfläche in der Tabelle. Wieso das? Es gibt innen und außen eine Oberfläche, da fehlt mir die Hälfte der Flächen und die andere Hälfte ist aufgrund der Rechenmethode des Programms für die Ausschreibung unbrauchbar.

 

Ich verstehe nicht, wieso eine einfache Flächenauswertung von Wänden solche Probleme macht, das ist ja das tägliche Brot eines Architekten! wozu kann die Software solche Tabellen erstellen, wenn wir dann erst wieder zur händischen Massenermittlung über Excel zurückgehen müssen?

Gruß, Angelika

_________________

VW 2022 ARCH US

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,2Tsd
    • Beiträge insgesamt
      118,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...