Zum Inhalt springen

Vectorworks 14/15 mit on board Grafiklösung nutzen


Empfohlene Beiträge

Liebes Team,

 

mit meinem Rechner ohne eigenständige GPU ist es nicht möglich VW 14 oder 15 zu nutzen. Den Arbeitsspeicher teilen sich GPU und CPU.Für meine Arbeit ist das allerdings auch nicht nötig aufwändiges zu Rendern und zum zeichnen war die Leistung des Systems stets ausreichend.

Vectorworks 13 darf mir ab diesem Jahr nicht mehr zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

Wie könnte ich weiterhin VW auf meinem Think Pad T400s zum Laufen bringen.

Über einen workaround wäre ich sehr dankbar! Hat jemand eine Lösung für dieses Problem finden können?

 

Danke für jede Hilfe

 

M. Kuchen

Link zu diesem Kommentar

Hallo M.Kuchen

 

Moderne CAD- und BIM-Programme wie Vectorworks benötigen nicht nur fürs Rendern sondern auch für den Bildschirmaufbau im 2D eine leistungsstarke Grafikkarte. Zudem ist dein Rechner meines Wissens ca. 5 Jahre alt, was vermutlich früher oder später an einer anderen Stelle einen Leistungsengpass darstellen wird.

 

Viele Grüsse, Marc

 

P.S: Falls du noch ich in Ausbildung bist, kriegst du oft Preisnachlässe bei diversen Herstellern.

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Klar ist der Rechner älter. Trotzdem ist es ärgerlich von Seiten der Software gezwungen zu werden,

sich ein neues Gerät anzuschaffen. Wie gesagt liefen die vorigen Versionen bestens und ich hatte

keinerlei Performance Probleme. Vectorwoks ist wie Photoshop bei entsprechenden Nutzung kein Ressourcen fressendes Programm. VW 2013 hat nie Probleme gemacht. Ich bedaure es sehr, diese Version als Student nicht weiter nutzen zu dürfen und die Entscheidung der Entwickler, für die 14er Version die Nutzung ohne eigenständigen GPU Ram abzuschaffen. Mit acht GB gemeinsam genutzten Ram besteht nun mal kein Performanceproblem. In den neuen Macbooks teilen sich GPU und CPU im übrigen auch gemeinsam den Ram des Rechners. Auch diese werden unterstützt.

Es ist daher wohl schlichtweg eine Maßnahme der Entwickler eine schlechte Performance des Programmes zu vermeiden. Die neuen Effekte könnten sich im übrigen genauso ausschalten lassen.

Und den Usern könnte man mehr Entscheidungsfreiheit bei der Nutzung überlassen.

 

Gibt es denn keine Möglichkeit das Programm trotzdem zu starten?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

M.Kuchen

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      120,6Tsd
×
×
  • Neu erstellen...