Zum Inhalt springen

Dachflächen anlegen


drummer

Empfohlene Beiträge

Hallo drummer

 

Meines Wissens nicht. Falls aber die Sparren parallel zur First laufen, dann könntest du das Dach ja mit einer geraden First erstellen, den Dachstuhler erzeugen und ganz am Schluss den Dachstuhl von der Seite in den korrekten Winkel drehen.

 

Gruss, Marc

 

P.S: Vermutlich kannst du aber den Dachstuhl mit Tiefenkörpern recht einfach modellieren.

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Guten Morgen Marc

 

herzlichen Dank für deine Antwort. Die Sparren sind vertikal montiert. Ich habe mir vorgestellt, dass sich aufgelöste Dachflächen wie Tiefenkörper modellieren lassen, das geht aber scheinbar nur im Grundriss.

Den Dachanbau der Einfahrt habe ich mit einem Tiefenkörper erstellt.

Es bleibt mir wohl nichts anderes übrig, für meine Innenraumansichten jeden Sparren als Tiefenkörper einzeln zu zeichnen, wenn sich der Aufwand dazu überhaupt lohnt....

 

Gruess

drummer

Link zu diesem Kommentar

Hallo drummer

 

Dies bedeutet, dass alle Sparren den gleichen Winkel haben, oder?

Dann musst du nur einen überlangen Sparren als Tiefenkörper zeichnen, duplizierst diesen mit Abstand "x" und schneidest am Schluss in der Mitte der Firstpfette alle Sparren/Tiefenkörper mit dem Werkzeug "Zerschneiden". Von oben, kannst du dann noch alle Sparren spiegeln und fertig ist der Dachstuhl.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo drummer

 

Wenn du denn ersten und letzten Sparren auf die korrekt Höhe legst, kannst du alle anderen (die irgendwo in der Höhe dazwischen liegen) mit dem Ausrichtebefehl in der Höhe verteilen lassen. Oder du verteilst 3D-Hilfspunkte auf der Firstpfette als Referenzhöhenpunkte, indem du die Arbeitsebene auf die obere Fläche der Firstpfette legst und senkrecht auf die Arbeitsebene blickst.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,5Tsd
    • Beiträge insgesamt
      120,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...