Zum Inhalt springen

VIZ - DXF Export - Unterklassen von Bauteilen


zoom

Empfohlene Beiträge

Ooops,

 

ich habe gehofft dass Bauteile wie z.B. mehrschalige Wände beim

DXF Export in die einzelnen Klassen zerlegt werden.

 

Leider kommen diese überhaupt nicht an, solange ich die Gruppen

und Komponenten nicht auflösen lassen. Wenn ich sie auflösen lasse

ist die Geometrie zwar da, aber leider nur eingedampft auf der Klasse

des Bauteils. Ausserdem kommen dann keine Meshes sondern nur

noch einzelne Flächen an.

Das gilt auch für DWG's.

 

Ich kann sie dann nicht mehr auswählen um sie wieder nach Material

auf Layer zu verteilen und da sich die gegenüberliegenden Flächen

berühren kommen die auch Flächennormalen ziemlich durcheinander.

 

 

Auch wenn ich versuche die Bauteile in VW in Meshes umzuwandeln,

verliere ich die "Unter"klassen.

 

 

Habe inzwischen sämtliche DXF Exporteinstellungen durchprobiert.

Hat das vielleicht auch mit dem SP3 zu tun oder würde das besser

klappen wenn ich Renderworks dazu kaufe und zusätlich zu den

Klassen noch Materialien verteile ?

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Habe bisher leider nur eine ähnliche Frage auf dem englischen Forum gefunden.

Leider gab es da auch keine Antwort.

 

Ich finde hier auch keine komplexeren DXF's mehr die ich noch mit SP2

exportiert hatte.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Ich bin nun eins weiter.

 

Seit die Aussenwände Fenster enthalten werden sie nun doch exportiert,

obwohl das zerlegen der Bauteile im DXF Export deaktiviert ist.

(Die Stützen und die Treppe fehlen wie bisher)

 

Die Wand und Fenstergeometrien sind aber wieder lose Flächen.

 

 

Dafür sind die Fenster in 2 Klassen (Fenster und Glas) separiert - es geht also doch,

wenn der Exporter will.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Hmmh,

ausser den Wänden insgesamt,

werden alle Bauteile wie Fenster oder Treppen schön in ihre Unterklassen zerlegt.

 

Man kann das auch schon an der 3D Open Gl Darstellung sehen.

Nur in der Reinen 2D Grundrissdarstellung kann man die Klassenfarben erkennen.

 

Bei allen anderen Bauteilen erkennt man die Klassenfarbe auch im 3D.

 

 

 

Ist das mit den Wänden der deutschen Version anders ?

Geht es erst zusammen mit Renderworks ?

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

So, ich habe mir inzwischen ein Renderworks dazugekauft.

 

In der Open GL Darstellung werden, wie zu erwarten, die Schalen nun

korrekt in Klassenfarbe(material) dargestellt.

Leider werden die Wände im DXF trotzdem nur in einer (der) Hauptklasse

exportiert.

 

 

Dank Renderworks kann ich nun den Schalen Materialien vergeben,

bzw. taucht nun der Schalter "Use Component Textures" auf.

 

Ich finde aber,

ein Schalter wie z.B. "Use Component Classes" gehört auch dann in das

Wandwerkzeug, wenn Renderworks nicht installiert ist.

Ich will die unterschiedlichen Wandschalen auch in unterschiedlichen

Klassenfarben darstellen (und exportieren!) können, auch wenn ich

noch lange keine "Materialien" verwenden, oder gar Rendern möchte.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...

Und nun die Decken,

zumindest einschalige Decken werden nun in der 2D Grundrissdarstellung falsch angezeigt.

Sie haben die Klassenfarbe der übergeordneten Bauteilklasse, anstatt der Komponentenklasse.

Dafür klappt es in 3D Ansichten und OpenGL.

 

 

Immer grössere Geometrieprobleme bekomme ich aber mit der Flächenausrichtung im

DXF Export.

Ausser das die Wandkomponenten trotz Renderworks nicht auf die Komponentenklassen

verteilt werden sondern auf einem Layer exportiert werden, sind die Flächen mehr oder

weniger zufällig ausgerichtet.

Z.B. bei den Decken stimmen die seitlichen Flächen, dafür sind die horizontalen Flächen

geflipped. Bei den Treppen z.B. der Korpus richtig, die Stufen wieder anders herum.

 

Das gilt dann leider auch für den DAE oder FBX Export.

 

 

Wenn z.B. alle Flächen falsch ausgerichtet sind ist das nicht schlimm, das kann mann

schnell korrigieren. Aber wenn die einen Layer so rum, die anderen entgegengesetzt sind

ist das schon ausserordentlich mühsam.

Wenn wie die Decken die Flächen noch innerhalb eines Layers unterschiedlich sind kann

man es aber ganz vergessen.

 

Zum Rendern kann man zwar zweiseitige Materialien vergeben, was die Renderzeit unnötig

verlängert, wie es Cinema von Haus aus macht. Aber die GI Lichtberechnung funktioniert

dann nicht mehr fehlerfrei.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

So, ich habe mir inzwischen ein Renderworks dazugekauft.

 

In der Open GL Darstellung werden, wie zu erwarten, die Schalen nun

korrekt in Klassenfarbe(material) dargestellt.

Leider werden die Wände im DXF trotzdem nur in einer (der) Hauptklasse

exportiert.

 

 

Dank Renderworks kann ich nun den Schalen Materialien vergeben,

bzw. taucht nun der Schalter "Use Component Textures" auf.

 

Ich finde aber,

ein Schalter wie z.B. "Use Component Classes" gehört auch dann in das

Wandwerkzeug, wenn Renderworks nicht installiert ist.

Ich will die unterschiedlichen Wandschalen auch in unterschiedlichen

Klassenfarben darstellen (und exportieren!) können, auch wenn ich

noch lange keine "Materialien" verwenden, oder gar Rendern möchte.

 

Die Wandschalen werden seit VW 2015 schön getrennt in ihre

Komponenten Unterklassen exportiert.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...