Zum Inhalt springen

Performance Raumwerkzeug


hgb

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich bemühe mich zurzeit einen recht umfangreichen Wettbewerb mit Vectorworks 2013 zu planen. Das Raumprogramm umfasst gut 500 Räume, am Ende soll eine tabellarische Auswertung möglich sein.

 

Daher erstmal die Frage: Taugt die Performance von Vectorworks 2013 grundsätzlich für so eine Aufgabe oder wird alles langsam? Ist ein Update für diesen speziellen Fall ratsam? Ich möchte ungern während dem Wettbewerb umsteigen.

 

Meine Herangehensweise ist folgende

- ich zeichne die Räume des Raumprogramms mit dem Raumwerkzeug (im folgenden Raumstempel genannt) mit der Polylinie Methode in der richtigen "Soll"-Größe und trage Raumnummer und "geplante Quadratmeter" ein

- dann zeichne ich räume mit 3d-wänden und schiebe die Raumstempel in die Räume

- nun möchte ich, dass die Raumstempel entsprechend der nun existierenden Raumgrenzen automatisch aktualisieren

- in den Einstellungen findet sich nun aber unter "2D-Raumfläche / Raumgröße automatisch anpassen" nur die Optionen "Manuell" und "Umgrenzung definieren" und der Button "Raumfläche aktualisieren" ist ausgegraut.

Die Option Umgrenzung definieren deaktiviert sich nach der Anwahl nach 2 sekunden selber

 

Wie kann ich die Raumstempel jetzt noch automatisch anpassen? Ich möchte nicht 500 Räume manuell zupfen und ich brauche die Räume im CAD zum Entwerfen, nicht nach dem Entwerfen, wenn alle Wände gezeichnet sind.

 

Um nicht extra einen weiteren Thread zu erstellen nur kurz ein paar weitere Fragen, auf die ich keine Antwort finden konnte:

- Wenn ich auf "Updates prüfen/jetzt prüfen" klicke und eine Meldung erscheint, dass VW2014 erschienen ist, habe ich dann alle Updates für VW2013?

- Wenn ich mit Shortcut "M" verschiebe, dann mit gedrückter STRG Taste dupliziere, wie kann ich jetzt den gewünschten Abstand von bspw. 3m eintippen?

 

Vielen Dank,

hgb

Windows 7 32bit | Vectorworks 2013 SP1 R1 (Build 170593)

Link zu diesem Kommentar

Hallo hgb,

die Funktion das sich die Räume nachträglich an die Wand anpassen kam in der Version 2014.

Die Aktuelle Version 2013 hast du nicht zwingend wenn die Meldung kommt das die Version 2014 da ist.

Wenn ein Objekt mit Verschieben bewegt wird kann ich in der Obejektmaßanzeige die Entfernung definierenden.

Grüße

Dirc

Link zu diesem Kommentar

Hallo Dirc,

danke für die Antwort.

a) dann ist das Update auf 2014 wohl in meinem Fall sinnvoll. Bedeutet das, dass in der VW 2013 keine nachträgliche Änderung des Raumes von manuell zu automatisch mehr möglich ist? Das wäre ja schon grenzwertig unpraktikabel.

b) es kommt allerdings auch keine andere Meldung, weder eine Bestätigung, dass alles aktuell ist noch ein Hinweis, dass ein Update aussteht. Wie bekomm ich das denn nun heraus?

c) Grundsätzlich funktioniert das bei mir auch, wenn ich allerdings die Strg Taste dazu gedrückt halte (um eine Kopie zu erstellen) gelange ich nicht per TAB-Taste in die Objektmaßanzeige. Dann lasse ich die Strg-Taste los und es ensteht keine Kopie, sondern ich verschiebe das Objekt einfach

 

Gruß, hgb

Windows 7 32bit | Vectorworks 2013 SP1 R1 (Build 170593)

Link zu diesem Kommentar

Hallo hgb

zu c:

in den Einstellungen Programm bei Bearbeiten den Haken bei Duplikate verschieben rausnehmen.

Dann das zu duplizierende Objekt markieren, die tastenkürzel Strg D für Duplizieren und danach Strg M für verschieben im dann erscheinenden Fenster den X / Y oder den Winkel und Strecke eingeben und mit Enter bestätigen.

mfg

petitbonum

Link zu diesem Kommentar

Hallo hgp,

Im Vectorworks Programm Ordner ist das Programm Online Updater mit diesem last sich feststellen ob es noch Updates gibt die letzte Version von der Version 2013 war: 2013 SP5 R1 (Build 208827)

zu a) wird weiter entwickelt und um Funktionen erweitert und dies geschied in der Regel immer von Version zu Version, anders ist es mit Bug diese werden mit den SP gefixt.

960461525_VMwareFusionScreenSnapz001.thumb.png.5932a022687d79892f44ddc08f309d60.png

Grüße

Dirc

Link zu diesem Kommentar

Hallo hgb,

 

ich möchte ja nicht demotivierend wirken, aber bei 500 Räumen solltest Du dir überlegen, ob Raum das richtige Werkzeug ist. Unserer Erfahrung nach ist die Performance nach wie vor so, das bereits nach 50 angelegten Räumen z.B. ein Verschieben der Reihenfolge (Nummerierung) bereits eine echte Qual ist. Bei unserem aktuellen Bauvorhaben mit ca. 200 Räumen wird von meinem Team ständig darüber geflucht, das Angaben beim Aktualisieren verschwinden bzw. man sich einen Kaffee kochen gehen kann, wenn zwei Räume hinzugefügt und in der Reihenfolge angepasst werden sollen.

 

Vielleicht einfach mal 100 Räume per Duplizieren erstellen und dann neu durchnummerieren lassen, dann entscheiden ob die Performance für das eigene Projekt ausreicht.

 

Grüße aus HH

Cajus Pruin

UP+ Architekten + Stadtplaner

Uffelmann . Pruin Partnerschaft mbB

http://www.upp-architekten.de . VW2013/2014/2015/2016/1017 Arch / RenderWorks auf OS X / macOS

Link zu diesem Kommentar

Schade, da kann sich vectorworks ne scheibe von archicad abschneiden.

 

An die nächsten Suchenden: Ich habs jetzt mit Multistempel gemacht,

die finden zwar nicht automatisch Ihre Raumgrenzen, aber die Auswertung, usw funktioniert bei aktzeptabler Performance

Windows 7 32bit | Vectorworks 2013 SP1 R1 (Build 170593)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...