Zum Inhalt springen

Anleimer bei auf Gehrung einschlagenden Bauteilen


FelixKU

Empfohlene Beiträge

hallo, ich zeichne zurzeit mein Gesellenstück mit vw13. DAs werkstück selber enthält mehrere Bauteile, welche auf Gehrung (bzw in einem etwas anderen Winkel ) einschlagen sollen und somit über umlaufende Anleimer verfügen. die Anleimer an sich habe ich bereits in 3d konstruiert jedoch stehe ich jetzt vor dem Problem, dass ich nicht weiß wie ich die Anleimer selber untereinander auf Gehrug konstruiere, sprich dass sie nicht Stumpf aufeinander stoßen.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir von euch jemand einen Tipp(Lösungsweg) geben könnte wie ich das Problem Löse!

Vielen Dank schon mal im vorraus!

mfg Felix

Link zu diesem Kommentar

das lässt sich sicher mit einem selbst angelegten 3d-hilfskörper bewerkstelligen. die anleimer sind ja - so wie ich das verstanden habe - als rahmen auf gehrung ausgebildet. und dieser rahmen soll wiederum in einer anderen ebene auf gehrung (oder ähnlichem winkel) auf einen korpus oder etc auf- oder einschlagen. also einfach einen hilfskörper (mit dem umschreibenden maß des korpusses) anlegen, welcher umlaufend mit dem entsprechend gewünschten winkel gefast ist. diesen körper dann in einer vollköperoperation dann entsprechend mit dem rahmen schneiden (>schnittvolumen löschen). das geht übrigens auch mit den einzelteilen des rahmens - hierzu einfach den hilfsköper vorher kopieren und nach erfolgter vollköpreroperation immer wieder "am ort einfügen"... das sollte doch das gewünschte ergebnis erzeugen, oder?

VW2022 Architektur SP5.0.1 R1 • Artlantis 2021 • macOS 12.6

Link zu diesem Kommentar

Danke für den rat. ich bin das ganze etwas anders angegangen habe die Anleimer an den eigentlichen bauteil mit "schnittvolumen anlegen konstruiert und dann nach innen gezogen jetzt überlappen die anleimer aber dass hätte ich gerne auch noch mal als gehrung.

im bild wahrscheinlich besser zu erkennen als ich es erklären kann hasst du dazu vieleicht noch eine idee?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...