Zum Inhalt springen

Vectorworks und Cinema 4d


Horst_M

Empfohlene Beiträge

Brechen nun rosige Zeiten an...

 

http://planet.vectorworks.net/2010/09/n ... orworks%29

 

Ich bin begeistert, und nur ein wenig ängstlich...

 

schließlich gab es ja schon öfter so großartige Neuerungen, wie z.B. die Unterstützung des Space Navigator.... autsch :( :x

 

jetzt aber erst mal freuen und weg mit den schlechten Gedanken an

 

 

Autocad für'n Mac .... Pah!

 

Vectorworks goes C4d!

VW 2022 Designer deutsch aktueller SP

Macbook Pro mit i9 CPU und  AMD Radeon Pro 5600M Grafik

OS: Big-Sur, auch aktuell.

C4D Studio R25

 

Link zu diesem Kommentar
Gast Andreas Kling

Hallo Leute

 

Hier die Informationen die wir gestern dazu auf der ComputerWorks Webpage veröffentlicht haben:

 

http://www.computerworks.ch/aktuelles/n ... kannt.html

 

Nemetschek Vectorworks gibt Partnerschaft mit MAXON bekannt

 

Die Nemetschek Vectorworks, Inc. kündete heute den Beginn einer neuen Partnerschaft mit MAXON Computer Deutschland an. Dank dieser Zusammenarbeit wird mit dem Erscheinen der neuen Vectorworks?-Version im Herbst dieses Jahres die integrierte Visualisierungssoftware Renderworks auf MAXONs Software CINEMA 4D basieren. "Die CINEMA 4D-Renderengine arbeitet blitzschnell. Diese Geschwindigkeit stellt Renderworks 2011 unseren Kunden zur Verfügung, bequem integriert in die Vectorworks-Arbeitsumgebung. Dank höherer Geschwindigkeit, einer bestechenden Renderqualität und der 64-bit-Unterstützung konnte einfach jeder Aspekt von Renderworks verbessert werden," erklärt Sean Flaherty, CEO von Nemetschek Vectorworks. "Wer höchste Ansprüche stellt und spektakuläre Animationen oder Visualisierungen erzeugen will, die von einer Fotografie nicht zu unterscheiden sind, nutzt die Vollversion von CINEMA mit ihren ultimativen High-End-Funktionen. Vectorworks 2011 bietet zu diesem Zweck eine neue Exportfunktion für einen verlustfreien Datentransfer von Vectorworks zu CINEMA 4D. Das ist es, was wir bei der Nemetschek Gruppe unter echter, voll integrierter Visualisierung verstehen."

 

Die brandneue Release 12 von CINEMA 4D hat neue, fortschrittliche Werkzeuge für Visualisierungsprofis zu bieten. CINEMA 4D 12 ist die perfekte Ergänzung für alle Architekten und Planer, die die entscheidende Extraportion Realismus in ihre Bilder bringen möchten. "Die beiden Firmen haben eng zusammengearbeitet, um den Anwendern von Vectorworks die bestmögliche Umgebung für Qualitätsvisualisierungen zu verschaffen. Es macht uns große Freude, dass wir Architekten, Schreinern, Gartenplanern und allen anderen Anwendern diese integrierte Lösung mit einfacher Bedienung, aber auf dem neuesten Stand der Technik in die Hand geben können," sagt Harald Egel, CEO und Mitgründer von MAXON. CINEMA 4D Release 12 ist ab sofort lieferbar. Alle Informationen zum neuen CINEMA 4D finden Sie hier:

www.computerworks.ch/cinema

 

Gruss Andreas

Link zu diesem Kommentar

Hi,

 

das hört sich doch schon vielversprechend an.

Mal sehen wie es in der Praxis aussieht.

 

Die letze Neuerung von RenderWorks war leider ein Schuss nach hinten (Radiosity).

 

Wie sieht es den aus, wenn mann von C4d zu VW etwas rüber holen will?

Sind da auch Verbesserungen vorgenommen worden?

Kann man mit C4d 11.5 weiter Arbeiten, oder muss man sich auch das 12er Paket gleich zu legen?

 

Was hat VW den im 3D Modellieren von Nurbs, Freiformflächen und der gleichen so im petto?

 

Ist schon mal abgedacht worden etwas mehr in die Parametick ein zu tauchen.

 

Hej Jungs/Mädels von VW !

 

Sagt mal da zu was!

 

Gruß

Alexander ;)

Link zu diesem Kommentar

Hallo Alexander,

 

"Jungs von VW"... da fühle ich mich doch glatt angesprochen ... :) ... und möchte gerne auf Deine Anmerkungen eingehen:

 

Wie sieht es den aus' date=' wenn mann von C4d zu VW etwas rüber holen will?[/quote']

 

> Weshalb würde man das tun wollen? Grundsätzlich, aber das weisst Du sicher, ist das natürlich über die DXF-Schnittstelle möglich.

 

Sind da auch Verbesserungen vorgenommen worden?

 

> Was meinst Du mit Verbesserungen, und in welchem Bereich, bzw. in welchen Funktionen? Wenn Du mir einen Hinweis darauf gibt, wozu Du welche Art Daten, bzw. Inhalte von C4D nach VW transportieren möchtest, könnte ich vielleicht gezielter darauf eingehen.

 

Kann man mit C4d 11.5 weiter Arbeiten' date=' oder muss man sich auch das 12er Paket gleich zu legen?[/quote']

 

> Natürlich sind die Daten auch mit C4D 11.5 kompatibel.

 

Was hat VW den im 3D Modellieren von Nurbs' date=' Freiformflächen und der gleichen so im petto?[/quote']

 

> Tja, am genauesten trifft's wahrscheinlich, wenn ich sage: Alles! Probier' es einmal aus und Du wirst das Freiform-Modelling in VW lieben! Auf unserer Homepage findest Du hier: http://www.computerworks.de/service/vec ... lling.html einige Beispiele.

 

Ist schon mal abgedacht worden etwas mehr in die Parametick ein zu tauchen.

 

> Was meinst Du damit? Hilf mir auf die Sprünge... :idea:

 

Viele Grüße erstmal, Markus

ComputerWorks GmbH

Link zu diesem Kommentar

Hi Markus,

 

leider gibt es Bereich im 3D Modeling die in VW ganz net sind.

Nur Trimmen vom doppelt gekrümmten Flächen an einer doppelt gekrümmten Flächen die sich schneiden habe ich leider noch nicht gefunden.

Leider sind die Abwicklungen, die VW erstellt nicht, zu gebrauchen, da diese nicht korrekt sind.

Ausserdem hat VW Probleme mit der 3D Info, bei Freiformflächen. Es werden nur die Masse der Bounding Box angegeben und nicht die wirkliche Fläche.

Da ich sehr oft von unsern Künstlerarchitekten eine Cinema Datei bekomme und diese nur über DXF in VW einlesen kann, erhalte ich immer eine sehr Fassetten reiche Zeichnung die man nur als Grundlage verwenden kann. Besonders wenn viele Freiformflächen in der Cinema Datei enthalten sind.

Es würde den Menschen in der Realen Welt helfen, wenn diese Daten auch als Nurbsflächen und Volumen erhalten kann.

 

Gruß

Alexander ;)

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen,

 

da muss ich dem Alexander Recht geben, C4D ist im 3D Modelling einfach eleganter. Es wäre schön, wenn man C4D Dateien nativ in VW öffnen könnte, ohne sich mit Polygonwüsten abplagen zu müssen.

 

Auf jeden Fall freue ich mich auch schon auf die neuen Rendermöglichkeiten auf VW heraus, ohne immer zwischen VW und C4D hin und her hüpfen zu müssen.

Grüße

Stefan

 

 

VectorworksModels

der VectorWorks Modelle-Onlineshop

 

http://vectorworks-models.de/

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...