Zum Inhalt springen

VW | Plangrösse und Mehrfachblätter | numerisch nicht präzise


relume

Empfohlene Beiträge

VW : 2023

OS : MacOS 13.4

 

Unabhängig der VW-Version – meint dass die Problematik schon länger besteht – ist es immer wieder aufs Neue sehr schwierig für eine Plan (Layout-Ebene) mit einer Blätter-Mehrfachteilung eine numerisch korrekte Mehrfachteilung zu erhalten.

 

z.B. möchte ich eine Planreihe in der Grösse A4 (Abmessung 210*297) mit 10 Blätter erstellen. Hierzu erstelle ich ein eigenes Papierformat mit den Abmessungen 210*297mm ohne Rand bzw. Rand = 0mm und dann die VW-Einstellung mit 10 Blätter in horizontaler Ausrichtung. In der Regel resultiert dann eine Plangrösse von 2099mm in der Breite. Die Differenz würde dann 0.1mm pro Blatt betragen. Wenn ich nun 10 unterschiedliche Layout-Bereiche immer mit der exakten Abmessung 210*297mm und mit einem jeweiligen Vielfachen von 210mm über die Info-/Positionspalette regelmässig horizontal auf die Blätter verteile (über die Linke obere Ecke) resultiert dann gegenüber der von Vectorworks ermittelten Blätterteilung ein zunehmender horizontaler Versatz der weit mehr als der jeweils kumulierten Blattversatz von 0.1mm pro Blatt beträgt. Manuell lässt sich die absolute Planbreite auch von 2099mm auf 2100mm anpassen, was dann aber in einem Wert für die horizontale Blätteranzahl resultiert, die leicht über 10 liegt. Auch das führt dann wiederum zu einem unvorhersehbaren Versatz, der aber geringer ausfällt, als mit 2099mm.

Umständlich wird das Ganz, dann wenn über jedem positionierten Layout-Bereich auch noch ein passgenauer Plankopf gelegt werden muss. Während ein Layout-Bereich über alle 9 Fangpunkte numerisch positioniert werden kann, so kann ein Plankopf nur über dessen Mittelpunkt numerisch positioniert werden. Eine manuelle Versatzanpassung durch Schieben der Layout-Ebene auf die eingeblendete Blattteilungshilfsline ist aber nicht möglich, da diese Hilfsline während dem Schieben des Layout-Bereichs ausgeblendet wird und auch nicht fängt.

 

Deshalb meine Frage, wie lässt sich die Blattteilung von VW und die numerisch Entsprechung der Objekt-Positionierung korrekt und präzise vornehmen (ich vermute, dass das Problem darin begründet ist, dass die Plangrösse intern in Inch und nicht in mm verwaltet wird, und die Unstimmigkeit aufgrund der Umrechnung von Inch auf mm resultiert)?

 

Und schliesslich fängt der ganze Arbeitsaufwand nochmals von vorne, wenn noch eine oder mehrere Blätter benötigt und so hinzugefügt werden müssen. Die zusätzlichen Blätter werden dann nicht rechts am letzten Blatt angehängt, sondern die Plangrösse wird beidseitig von der Mitte aus erweitert. Daraus resultiert, dass alle zuvor positionierten Layout-Bereiche und Planköpfe wieder von Neuem positioniert werden müssen. Gut es können von Anfang an mehr Blätter als zu nächst benötigt angelegt werden, doch dann müssen im jedem generierten PDF nachträglich alle überzähligen leeren Seiten manuell gelöscht werden (und dies meistens x-Male wiederkehrend).

 

Vielen Dank im Voraus und ich hoffe dass diese Frage noch nicht anderswo beantwortet wurde (von mir übersehen).

 

relume

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Hallo relume

 

Bei mir klappt das ganz gut.

VW 2023, macOS 13.5.1

 

Aber die eingegebenen Millimeterwerte, tauchen in der macOS Datei "com.apple.print.custompapers.plist" in PostScript Points auf.

1 PostScript-Punkt = 0,352777777777..... mm

Die Chance, dass da beim Umrechnen irgendwo mal etwas reinrutscht ist also gross....zumal die Anzahl der Kommastellen in der Datei aus meiner Sicht limitiert sind.

 

Gruss, Marc

Bildschirmfoto 2023-09-04 um 13.23.16.jpg

Bildschirmfoto 2023-09-04 um 13.25.47.jpg

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Guten Tag Marc

 

Vielen Dank für Deine Antwort und die beiden Screen-Shots.

Ich hatte relativ bald nach meinem Formum-Eintrag  den ComputerWorks-Support kontaktiert (und nicht diese fachliche korrekte Antwort erhalten).

 

Es entspricht meiner Vermutung, dass der "Fehler" aufgrund der internen mm zu ppi Umrechnung und den damit verbundenen Rundungsfehlern entsteht. Ich hatte auch schon mit Software zutun, wenn es nicht sogar vom MacOS System herrührte, dass die ppi-Werte nur mit einer Kommastellen geführt werden.

 

Bei grossen VW-Plänen ist das "Problem" kein wirkliches Problem, da die Rundungsfehler sich kaum bemerkbar machen. Bei kleinen Plan-Ausschnitten hingegen addieren sich die Rundungsfehler sehr schnell und bemerkbar. Es scheint so, dass ist aber nur eine Vermutung, dass VW nicht den definierten Seiten-/Plangesamtbereich durch die Anzahl spezifierten Einzelseiten dividiert, sondern die die Dimensionen in ppi-Werten (konvertiert aus den mm-Werten) jeder Einzelseite aneinander reiht und sich so die Rundungsfehler addieren (diese Vermutung wird dadurch bestärkt, dass im entsprechenden VW-Dialog am Schluss die Dimensions-Werte für den Seiten-/Plangesamtbereich meist vom VW angepasst werden (meist kleiner als die Summe der Einzelseiten in mm).

 

Von Vorteil wäre, wenn es dann keine Möglichkeit der Anpassungen/Kompensation in VW gibt, dass in VW wenigsten die angezeigten Seiteneinteilungen "magnetisch" wären, so dass es einfacher würde die Objekte darauf zu positionieren (aber vielleicht habe ich diesbezüglch etwas übersehen).

 

Nochmals vielen Dank und beste Grüsse

 

André

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...