Zum Inhalt springen

Haustüren in VectorWorks InteriorCAD


ChrisKo

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

wir machen als Tischlerei ja so ziemlich alles. Auch Haustüren.

 

Mein Altgeselle brauch keine Zeichnungen dafür. Nur Außenmaße.

Leider wird er nicht für immer bei uns im Betrieb sein, sodass wir jetzt eine andere Gesellin in das Thema Haustüren einführen.

Um das für uns, für den Kunden und für die Gesellig zu Professionalisieren, wollen wir die Haustüren gerne Technisch zeichnen. Geht das in VW IC sinnvoll? 

 

Wie macht Ihr das?

Hat schon jemand eine Marionette die alle Haustüren dieser Welt abbildet?

Natürlich geh es um alle möglichen dinge:

 

Technische 2D-Schnitte

3D-Modell mit Bearbeitungen für die CNC

Visualisierung für den Kunden

Und und und... aber jeder Teilaspekt hilf mir schon weiter.

 

LG

Chris

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

haste mal versucht eine Tuer im Korpusgenerator gebaut?

Da kannst du schoen mit Ausfuehrungen arbeiten.

Wie du sonst Bauteile 3D da mit einbindest ist mir schleierhaft.

 

gruß KC

 

PS: Marionetten sind zu langsam, man kann wohl Marionetten als Stil anlegen, aber da bin ich raus weil das erst in der 23 geht, meinte DomC. VWX muss jedesmal die marionetten unwrappen und wrappen, und diese Zeit steigt mit der Nodeanzahl. Ich hatte eines mit 300 nodes, was mit ein stahlbauteil macht. Mit Hilfe von Manuel Roth und DomC konnte es auf 150 reduziert werden, ist aber immer noch hundslangsam.

  • Like 1

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2023 SP7-F7 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

machst Du die profilierung an der cnc oder an der Tischfraese?

 

Was zb meinst Du da genau? Helfen keine NC-Makros, wenn es nur um die Optik geht?

 

 

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2023 SP7-F7 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann würde ich vielleicht wirklich in Richtung volumenkörper mit verknüpfter Datenbank und Marionette gehen. Sprich gar nicht erst die 3d Bauteile anpacken wenn sowas klassisch gefertigt wird.

 

ähnliches hat ein Bekannter im

Englischen Forum als Marionette gepostet für Theater Wände bzw Studiobühnen als unterkontruktion 

 

https://forum.vectorworks.net/index.php?/files/file/311-intelligente-bühnenwände/

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

guck mal hier rein, eine werkstattfertige Pendeltuer, wo wirklich nicht mehr viel unten dran zu tun ist.

 

CNC Programme minimal anzupassen, zukaufliste fertig,

stueckliste fertig.

 

Ich war am Ende nur zu faul, die Falle und das Schloss einzeln als Boxobjekt einzubauen, sodass man bei Spaltmaßaenderungen auf der Schlosseite das Schloss anpassen muss ^^

 

Sonst kann man die schoen in der Breite und Hoehe anpassen und alles kommt mit.

 

Das lohnt sich aber nur, wenn die Fertigung auch digital ist. Ist auch schon 2 Jahre her, dass ich daran rumgedoktert habe, momentan habe ich keine Zeit fuer spielereien.

 

gruß KC

 

Pendeltuer Werkstattfertig V5.vwx

  • Like 1

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2023 SP7-F7 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...