Zum Inhalt springen

Treppe im oberen Geschoss - zusätzlichen Handlauf einblenden?


L00S

Empfohlene Beiträge

Hello Friends,

habe eine Treppe im UG mit zusätzlichen Handläufen. Kann ich nun die Darstellung im EG(oberes Geschoss) ebenfalls mit Handläufen machen?

Im Treppen-Dialog sind die Möglichkeiten dazu relativ überschaubar.

 

image.thumb.png.18613c555861d40ab4271df5255bda83.png

MacOS 10.15.7 - VWX2022 SP6

Link zu diesem Kommentar

Ich vermute, das ist im Moment noch nicht möglich. Für die Handläufe und andere Geländerbestandteile gibt es die Möglichkeit noch nicht, sie für unten und oben entsprechend der Einstellungen im Menü "Treppenbruch" anzuzeigen bzw. nicht anzuzeigen. Wir planen, das in einer zukünftigen Version zu vereinheitlichen.

Bearbeitet von Stefan Bender
typo

Gruß


Stefan Bender

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

Also tut mir leid, aber das ist so was von hemdsärmlig. Ich hab da überhaupt kein Verständnis dafür.

Die Attribute der Austrittsstufen kann man einstellen, aber es passt zu keinem der Anwendungsfälle.

 

Grundriss UG/EG, wenn die Treppe ab dem Schnitt punktiert ist - Austrittstufe durchgezogen

UG falsch - EG richtig

image.png.3b8e0713c19ca2739559398771d93c6c.png

image.png.47424bf223faa5506203fb028e0aad08.png

 

selbiges Grundriss UG/EG - Austrittstufe punktiert.

UG richtig - EG falsch

image.png.8ee97cf6c476901080a660e96a0c4725.png

image.png.57ee715b2305d8929d117084f2b483c6.png

 

2D ist das neue 3D

 

Bearbeitet von L00S

MacOS 10.15.7 - VWX2022 SP6

Link zu diesem Kommentar

Sehr geehrtr(r) LOOS, Sie haben recht, ebenso wie bei den Geländern sind die Attribute der  Ausstrittstufe noch nicht getrennt für unter-/oberhalb Treppenbruch einstellbar. Dieser Mangel ist uns bekannt und wir haben eine Verbesserung in Planung. Bis dahin können Sie sich aber damit behelfen, die Attribute der Austrittstufe direkt im Attributreiter einzustellen. Die Worte "gestrichelt/solid" im Menü "Treppenbruch" beziehen sich nur auf die Voreinstellungen, tatsächlich können für beide Varianten völlig andere Linienattribute eingestellt werden.

Bearbeitet von Stefan Bender
typo
  • Like 1

Gruß


Stefan Bender

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar
vor 26 Minuten schrieb Stefan Bender:

tatsächlich können für beide Varianten völlig andere Linienattribute eingestellt werden

Ich kann für die gesamte Treppe hier eigene Attribute auswählen, davon ausgenommen ist aber die Austrittsstufe, oder habe ich was missverstanden? 

MacOS 10.15.7 - VWX2022 SP6

Link zu diesem Kommentar

Ich verstehe leider nicht ganz, was Sie meinen. Am Besten stellen Sie eine Austrittstufe ein, wählen für Treppenbruch eine der Optionen, in der sowohl "Solid" als auch "gestrichelt" vorkommen, und schauen dann im Attributreiter, was für Einstellmöglichkeiten es gibt und welche Attribute aufgeklappt werden können. Leider sind noch nicht alle denkbaren Kombinationen und Einstellvarianten möglich, aber Ergänzungen sind für zukünftige Versionen geplant.

  • Like 1

Gruß


Stefan Bender

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

@Stefan Bender Darf ich an dieser Stelle noch ergänzen(wenn das TreppenTool überarbeitet wird).

 

Der Begriff Auflager ist sehr ungünstig gewählt, denn am Austritt gibt es auch ein Auflager. Wenn, dann ist es doch Antritt und Austritt oder Oberes Auflager und Unteres Auflager.

 

image.png.2a39eb97257de09a521b1c603e35d5fd.png

 

Übrigens: Ich werde die Handläufe alle ausblenden und manuell welche modellieren. Fürs 50stel lassen sie sich nicht überall einblenden, fürs Detail sind gehen Sie nicht weit genug und decken nicht jede Situation ab.

 

Zum Schluss noch etwas 🤪

Man kann bei den Stufenbelägen einen Überstand angeben, aber Negativwerte werden nicht akzeptiert. Dabei ist ein "Einstand" gar nicht so selten. Ich habe aktuell den Fall, dass die Rohbautreppe die volle Breite hat, der Belag aber aufgrund von Gipskartonschalen einseitig mind. 25 mm kleiner ist. Da wäre doch wünschenswert, dass die Tools nicht durch künstlich einprogrammierte Schwellen beschränkt sind, sondern die Prüfung innerhalb der Geometrie erfolgt. 

 

image.png.6a6edd1daee4d5fb9cee487c8ccf0b50.png

Bearbeitet von L00S

MacOS 10.15.7 - VWX2022 SP6

Link zu diesem Kommentar

Ich möchte noch eine Situation dokumentieren, wo ein Negativ-Wert sehr nützlich wäre und zusätzliche "Sonderlösungen" obsolet machen würde.

Hier ist der Bodenaufbau bei 5mm, es handelt sich um ein Untergeschoss mit Beschichtung. Es kommt die Treppe an mit einem Fuß, die Treppe ist schallentkoppelt gelagert mit einer Tronsole, zB Schöck 10 oder 15 mm.

 

Ich kann aber meine Geometrie nicht dahingehend einstellen, dass diese 15 mm vom Fuß abgezogen werden. Das Stufenmaß ist fix, ich kann auch die erste Stufe nicht anders steuern. Die Lösung wäre -0,01 beim Fertigboden.

 

Was mache ich da? Optische Retusche...(auf bayrisch bscheissn) werde die Schöck-Tronsole mit Filling reinlegen und mit der Treppengeometrie überschneiden. Ich hoffe ich weiß es noch wenn ich die Fertigteilpläne zeichne und vermaße.

 

image.thumb.png.29175b9b53229d6d519a538da7706353.png

Bearbeitet von L00S

MacOS 10.15.7 - VWX2022 SP6

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...