Zum Inhalt springen

Kurvenrampe


big ron

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

 

ich habe folgendes Problem: ich baue für einen Auftraggeber gerade ein 3D- (Arbeits-) Modell, welches an sich nicht 100%ig genau sein muss, aber doch schon das zeigen soll, was im Entwurf gewünscht ist. Es geht um eine Gartenanlage, welche an sich ziemlich groß ist und an einer Gebäudekate eine (Luftlinie) 62 m lange Rampe hat (Höhenunterschied 1m). Diese geht aber um die Kurve.

 

Ich bekomme es nicht hin, diese Rampe zu bauen. Habe schon einige Ansätze hinter mir. Da es ein Arbeitsmodell ist und nicht viel Zeit beanspruchen soll, sollte die Lösung einfach und schnell sein.

Kennt sich jemand von euch damit aus bzw. hat einen Lösungsansatz? (Bild im Anhang)

 

kurvenrampe9pj.jpg

 

Viele Grüße,

Ron

VectorWorks 2017 (updated)

Windows 7 (updated)

 

Intel i5, 8 GB RAM, 1 TB HDD

AMD Radeon HD 6450

Link zu diesem Kommentar

Hallo big ron,

 

erstell aus der 2D Rampe einen Tiefenkörper mit sagen wir 1,5m.

Nun gehst Du in die Frontansicht und erstellst einen weiteren Tiefenkörper mit der besagten Steigung, und der Tiefe (breiter als die Gesamtbreite der Rampe in der Draufsicht).

Zentrier die beiden Körper in jeder Achse.

Nun kannst Du mit dem Körper den oberen Teil der anfänglichs ertellten Rampe wegboolen, (Schnittvolumen löschen).

Natürlich könntest Du die Rampe auch mit dem Schneidenwerkzeug schneiden.....

 

Denke das ist der schnellste Weg.....aber die Rampe stimmt so ja dann auch nicht ganz, da der Teil der "mach hinten" geht ja dann schräg wäre anstatt gerade. Aber vielleicht reicht das ja schon so.

 

Wenn nicht, würde ich 3D Hilfspunkte setzen , und die dann über 3D Nurbskurven verbinden....aber ist auch aufwendiger.....

 

Ach ja, pass auf mit dem Ausdruck "Auftraggeber" wenn Du eine Studentenversion besitzt, Du meinst bestimmt deinen Kumpel, nicht wahr!? ;)

Viele Grüße,

sleepwalk

 

VW2010 interiorcad • C4D 11.5 • Win XP

 

Link zu diesem Kommentar

danke für die tipps. das mit dem tiefenkörper hatte ich auch schon in erwägung gezogen, aber das mit den 3d-hilfspunkten werde ich auc mal testen.

 

ich habe ne studentenversion, weil ich student bin :D

helfe gerade meinem alten chef, bei dem ich mal praktikum hatte, ein wenig bei der 3d-visualisierung. aber an seinem rechner (hat auch vw).

 

vielen dank,

ron

VectorWorks 2017 (updated)

Windows 7 (updated)

 

Intel i5, 8 GB RAM, 1 TB HDD

AMD Radeon HD 6450

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...