Zum Inhalt springen

Gelöst: Fenster und Türen in gebogenen Wänden


Kazudi

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Vectorworker,

 

Ich arbeite/entwerfe erst seit 3-4 Wochen mit Vectorworks und bin bisher recht zufrieden, außer das VW sehr gerne bei mir abstürzt :evil: .

 

Nun zu meinem Problem, ich habe in meinen aktuellen Entwurf eine Reihe von gebogenen Wänden. Dort müssen jetzt Fassadenelemente, Fenster und Türen rein. Wenn ich die Fensterfunktion richtig verstanden habe, kann man dort aber nur gerade Fenster erstellen. Also muss es wohl über boolesche Operationen gehen, oder?

Bevor ich jetzt Anfange am Modell zubasteln, wollte ich direkte im Forum mal Fragen, wie geht ihr mit gebogenen Wänden um? Welche Tipps und Tricks gibt es beim Erstellen von Öffnungen?

Verzeiht mir bitte, wenn die Frage gar zu blöd klingt.

 

Vielen Dank für eure Antworten im voraus!

VW ArchLand 2009 Stud. @ WindowsXP Pro - AMD PhenomX4 810 - 4GB Ram - ATI FireGL V7700

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kazudi,

 

kann man bei VW 2009 Symbole in gebogene Wände einfügen?

Dann könnte man sich gebogene Fenstersymbole selber anlegen.

Bis VW12.5 ging das noch nicht, dann bleibt die Boolsche Operation oder aber die Wand mit mehreren Teilen anlegen:

Wandstück ohne Fenster- Brüstung - darüber Sturz-Wand ohne Fenster- etc.

Auf diese Weise bleiben die Wandfunktionen erhalten.

Gruß

H.Hummel

Link zu diesem Kommentar

Danke erstmal für eure Tipps. War erstmal eine Weile im Urlaub, deswegen konnte ich heute erst die Tipps lesen.

Stimmt, die Symbole lassen sich auch in die gebogenen Wände anlegen. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind Symbole (eigens) erstelle Objektbibliotheken?

Ich könnte als meine gebogenen Fassadenelemente vorher zeichnen/konstruieren und als Symbol abspeichern und dann in die Wände einsetzen. Wenn ich das Falsch verstanden habe, dann bitte ich um Korrektur.

Ich hab zwar verschiedene Radien, aber der Tipp könnte sich trotzdem sehr lohnen, werds gleich mal ausprobieren.

 

Edit: So hab das gleich mal probiert und funktioniert soweit ganz gut, nur ein Problem kann ich nicht richtig lösen. Ich habe testweiße ein Polygon mit der Biegung der Wand gezeichnet, extrudiert und dann in ein Symbol umgewandelt. Dann hab ich das Symbol in die Wand eingefügt, geht auch, aber leider wird das Symbol automatisch in die Stellung (siehe Screenshot) gedreht. Bisher habe ich keine Möglichkeit gefunden, das Symbol der Wand entsprechend zu drehen. Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegen könnte?

Vielen Dank nochmals.

screenshot.thumb.jpg.d19bbb5d42323ef7504a2e4e5c7b441e.jpg

VW ArchLand 2009 Stud. @ WindowsXP Pro - AMD PhenomX4 810 - 4GB Ram - ATI FireGL V7700

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      101,2Tsd
×
×
  • Neu erstellen...