Zum Inhalt springen

esri shape zu dgm


Malaparte

Empfohlene Beiträge

hallo, bin vw neuling und versuche ein geländemodell aus einem esri shapefile zu erstellen. es besteht aus ca. 500.000 punkten, struktur x/y/z. in arcgis kann ich dieses file ruckzuck in ein tin oder grid umwandeln, um so eine 3d darstellung zu generieren. wenn ich in vw versuche ein dtm (über create site model) zu erstellen, kommt als fehlermeldung "theres some invalid source data in the selection". vielleicht kann mir jemand helfen und zwei fragen beantworten.

 

1. ist das der richtige weg um ein dgm zu erstellen? (ich habe alle threads durch gesucht und nichts vergleichbares gefunden, auch in dem gis-paper von vw ist da nichts zu finden)

2. kann man die komplette datenbank des files anschauen und nicht nur einen ausgewählten punkt

2. ist die datenmenge zu groß für vw?

 

verwendete version ist vw 13 auf mac os

 

vielen dank im voraus

Link zu diesem Kommentar

hallo, keine gis-checker hier im forum?

es ist definitiv besser die ursprungsdaten als .txt zu importieren, um daraus die 3d punkte zu generieren. das dtm kann man so ganz gut erstellen. aber wie kann man die ursprungsdaten vom model lösen. im alten handbuch gab es den befehl "modell löschen", so dass man die verknüpfung zwischen modell- und datenebene gelöst hat und man die vermessungspunkte nicht mehr sieht. wie geht denn das jetzt in vw13? gibt es hier jemanden, der mir helfen kann? für antworten wäre ich dankbar.

Link zu diesem Kommentar

hallo Malaparte,

 

kann man die komplette datenbank des files anschauen und nicht nur einen ausgewählten punkt

du könntest einfach ein datenblatt erstellen. menü extras -> liste anlegen.

 

... so dass man die verknüpfung zwischen modell- und datenebene gelöst hat und man die vermessungspunkte nicht mehr sieht. wie geht denn das jetzt in vw13?

was macht das für einen sinn? wenn du die modelldaten auflöst verlierst du die funktionalität des dgms ...

... meinst du mit vw 13 die 2008er version?

 

die geländemodelldaten sind grundsätzlich nicht zu sehen, es sei denn man bearbeitet sie.

die sichtbaren höhedaten sind lediglich duplikate der ausgangsdaten. wenn du die daten nicht sehen möchtest kannst du entweder beim erstellen des dgms das häkchen bei "duplikat der ausgangsdaten einfügen" deaktivieren oder du legst sie auf eine separate klasse und schaltest diese aus.

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...