Zum Inhalt springen

Traversen zeichen


Lukas

Empfohlene Beiträge

Hallo

ich lerne grade VW2014 und komme mit dem Zeichnen von Traversen schwerlich zurecht.

Wenn man normale Traversen zeichnet finde ich keine Möglichkeit Ecken einzufügen.

Wenn ich dann aus der Bibliothek Traversenstücke importiere, verbinden sich diese nicht. Habe schon mit den Fang Einstellungen experimentiert, oder im "Ändern" Menü ganz plump "Zusammenfügen" gewählt.

Das ganze in 2D und 3D.

Weiter kann ich die Traversen nicht immer beliebig verschieben, das Programm fordert mich gelegentlich auf, das Objekt in eine Wand eingefügt werden.

 

Kann mir jemand Starthilfe geben?

Vielen Dank!

Grüße

Lukas

Link zu diesem Kommentar

Hallo Lukas,

hier in wenigen Zeilen das Zeichnen zu erklären, ist nicht ganz so einfach :-)

 

Vectorworks unterscheidet, vereinfacht ausgedrückt, bei Objekten Symbole (mehr oder weniger statisch) und sogenannte intelligente Objekte (parametrisch).

Die Traverse aus der Spotlight-Werkzeuggruppe ist ein intelligentes Objekt, das heißt, ich zeichne und gebe dann Werte ein, damit das Objekt vervollständigt wird. Später kann ich dann diese Objekte über die Info-Palette ändern.

Die Traversen aus der Bibliothek, die man gemeinhin über die Zubehörpalette einfügt, sind Symbole.

Ich empfehle das Einfügen per Doppelklick auf das Symbol in der Palette. Danach hängt das Symbol an der Maus. Mit dem ersten Klick definiere ich den Punkt, an dem das Symbol eingefügt werden soll. Danach kann ich das Objekt mit der Maus noch drehen oder gleich noch einmal klicken und das Symbol ist eingefügt.

Symbole haben sogenannte Einfügepunkte. Das ist der Punkt mit dem das Symbol an der Maus hängt. Beim Einsetzen von Traversen achte ich darauf, dass ich mit der Maus an den Punkt (doppel)klicke, an dem ich die Traverse einfügen möchte.

 

Symbole können auch auf Wände reagieren. Woher die Meldung kommt ist aber aus der Ferne schwer zu sagen. Da fehlt mir die Zauberkugel ;-)

 

Es gibt ein Spotlight-Tutorial von ComputerWorks, das ist für den Einstieg sicher nicht schlecht.

 

Ich hoffe, das hilft für den Anfang ein wenig weiter.

 

Viel Erfolg und viele Grüße

 

Achim Hoffmann-Brüning

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,5Tsd
    • Beiträge insgesamt
      120,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...