Zum Inhalt springen

VectorWorks auf Surface 3


generalPLAN

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

 

hat schon einmal jemand VW auf einem Surface Pro 3 ausprobiert ? Uns würde interessieren, ob dies im Bereich der 2D-Plandarstellung performant genug ist um es z.B. auf der Baustelle zu benutzen zu können. Dem amerikanischen VW-Forum konnte ich aus einem älteren Eintrag entnehmen, das es wohl auf Surface 2 läuft, aber die Funktionalität des Stift / Touch nicht funktioniert. Ansonsten finde ich leider nichts verwertbares über Google + Co.

 

Ich danke schon mal für Rückmeldungen,

Grüße aus Hamburg !

UP+ Architekten + Stadtplaner

Uffelmann . Pruin Partnerschaft mbB

http://www.upp-architekten.de . VW2013/2014/2015/2016/1017 Arch / RenderWorks auf OS X / macOS

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Nachdem hier und auch im internationalen Forum keine Rückmeldung kam haben wir das Ganze mal in die Tat umgesetzt und ein Surface 3 gekauft.

 

Insgesamt ein recht ansehnliches Stück Technik. Natürlich ist es größer und vor allem dicker als ein iPad, dafür steckt aber auch ein vollwertiges Betriebssystem dahinter. Die mitgebrachten tollen Funktionen sollen hier garnicht weiter behandelt werden - funktionieren allesamt überzeugend, auch und vor allem mit dem Stift.

 

Zu VectorWorks: Aufgrund der hohen Bildschirmaufläsung sind sämtliche Bedienelemente insgesamt zu klein, um sie mit dem Finger zu bedienen, hier ist der Einsatz des Stylus (Stift) alternativlos. Die Bedienung mit dem Stift funkioniert näherungsweise so gut wie mit der Maus. Der Handballen darf auf dem Schirm abgelegt werden, es wird dann nur der Stift als Eingabe erkannt. Insoweit ist ein entspanntes Bedienen möglich.

 

Nun wollen wir auf der Baustelle in erster Linie Funktionen wie "Messen" verwenden. Hier erweist sich sich das Infofenster am Zeiger insoweit als störend, als das es vom Mauszeiger aus nach rechts fällt, wo beim Rechtshänder dann klassisch der Stift und die Hand liegen - also verdeckt man den Infobereich ständig durch die eigene Hand. Abhilfe schafft hier das Verlegen der Anzeige in die Methodenzeile - schöner wäre es jedoch, man könnte die Fallrichtung des Cursormenüs steuern.

 

Ansonsten läßt sich das Tablett bedienen wie die Vollversion auch. Zeichnen wäre jedoch per Stift mehr als hakelig, insbesondere da für numerische EIngaben wiederum eine Tastatur notwendig wäre. Für unseren speziellen Anwendungsfall als digitale Bauakte auf der Baustelle scheint das Gerät aber durchaus eine sinnvolle Option zu sein - wir werden das weiter verfolgen und berichten.

 

Grüße aus Hamburg

Cajus Pruin

UP+ Architekten + Stadtplaner

Uffelmann . Pruin Partnerschaft mbB

http://www.upp-architekten.de . VW2013/2014/2015/2016/1017 Arch / RenderWorks auf OS X / macOS

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Jahre später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,5Tsd
    • Beiträge insgesamt
      120,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...