Zum Inhalt springen

3d polygone miteinander verschneiden


planbar1

Empfohlene Beiträge

Hallo, wir haben unter VV 2010 folgendes Problem.

Wir bearbeiten einen sehr komplizierten polygonalen Grundriss eines Gebäudes im Bestand mit einer sehr bewegten Dachlandschaft. Es gibt zu wenige Schnitte, um den ganzen Körper daraus generieren zu können. Wir müssen die Wand und Dachflächen ermitteln für eine energetische Bewertung. Die Wandlängen haben wir aus den Grundrissen übernommen, die Wandhöhen zT. örtlich gemessen. Das Dach haben wir über Höhenpunkte nachkonstruieren können, allerdings mit Dachüberstand, die einzelnen Dachflächen als einzelne 3d Polygone, die Wandabwicklung steht darunter auch als 3d Polygne. Was wir brauchen ist jedoch genau der Schnittpunkt buw. die Schnittlinien der Wandflächen mit den Dachflächen. Wir können die Wandflächen ja erstmal höher definieren als der angenommene Schnittpunkt mit den Dachflächen. Aber wie kann ich diese Flächen miteinander verschneiden, so dass sowohl der Dachüberstand fortfällt, als auch die Wandflächen oberhalb dieser Schnittlinien?

 

Ist das eventuell über ein Volumenmodell machbar? kann ich die Polygone zu einem Körper zusammenfügen? Und kann ich dann am Volumen die einzelnen Flächen ablesen?

 

Wir sind für jeden Hinweis dankbar!!

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

Wenn alle Polygone zusammen lückenlos den Raum des gewünschten Volumenkörpers umschließen geht das.

 

- Die 3d Polygone in Nurbsflächen umwandeln

- alle Nurbsflächen anwählen die zusammen den Volumenkörper umschließen und aus dem 3d Powerpack den Befehl "Stitch Trim Surfaces" ausführen.

Ich habe keine Idee wie das Tool in der Deutschen Übersetzung heißt ... (.... "Flächen vernähen und beschneiden" ???).

 

Das Ergebnis ist ein Volumenkörper, aber nur wenn keine noch so winzige Lücke existiert.

 

evtl. kannst Du aber auch ein Polygon anlegen, daß die Decke des Dachstuhls repräsentiert,

und dieses Polygon mit dem Extrusionstool nach oben in den Dachstuhl projizieren.

 

Gruß Horst M.

VW 2022 Designer deutsch aktueller SP

Macbook Pro mit i9 CPU und  AMD Radeon Pro 5600M Grafik

OS: Big-Sur, auch aktuell.

C4D Studio R25

 

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank, Horst für die Antwort!

Das werden wir gleich morgen ausprobieren. Wenn ich es richtig verstanden habe, müssten wir also auch noch ein Polygon über den Grundriss legen in der richtigen 3 D Höhe, damit der Raum geschlossen ist, ja?

Kann ich die nurbs wieder zurückverwandeln?

Wie bekomme ich die Wand und Dachflächen heraus?

 

Wir arbeiten übrigens auch mit der int. Version, von daher passt es mit den Befehlen :-)

 

"evtl. kannst Du aber auch ein Polygon anlegen, daß die Decke des Dachstuhls repräsentiert, und dieses Polygon mit dem Extrusionstool nach oben in den Dachstuhl projizieren" Ja, das hatten wir auch überlegt, aber darauf reagieren dann die Dachpolygone nicht und da müssen wir ja noch den Überstand wegschneiden, der läuft munter hoch und runter... oder lassen sich nurbs-Flächen mit Volumen verschneiden?

 

 

Danke also für weitere Hinweise und Anregungen

und Gruß aus der plan.BAR

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

Dass das Extrusion Tool nicht funktioniert verstehe ich nicht so ganz.

Das lässt auf Lücken zwischen den Dachflächen schließen, und dann geht das andere auch nicht.

 

 

Wenn ich es richtig verstanden habe, müssten wir also auch noch ein Polygon über den Grundriss legen in der richtigen 3 D Höhe, damit der Raum geschlossen ist, ja?

Ja, genau.

 

Kann ich die nurbs wieder zurückverwandeln?

Ja, mit Modify--Convert---to3d Polygon. aber warum???

Wie bekomme ich die Wand und Dachflächen heraus?

Ich dachte das habt ihr als 3d polygon vorliegen ...:?:

 

 

Mir würde ein Bild oder die Datei sehr helfen :?: :?: :idea::P beim helfen ;)

 

 

"und Gruß aus der plan.BAR"

na denn Prost!

VW 2022 Designer deutsch aktueller SP

Macbook Pro mit i9 CPU und  AMD Radeon Pro 5600M Grafik

OS: Big-Sur, auch aktuell.

C4D Studio R25

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Horst M,

wir haben eine Menge ausprobiert, aber wir kommen nicht weiter: nachdem wir herausgefunden haben, dass wir die 3d polys erst in nurbs curves und dann diese in nurbs surfaces verwandeln müssen, ist es uns zwar gelungen, an einem einfachen Baukörper die Flächen miteinander zu verschneiden und einen generic solid daraus zu bekommen -über stich and trim... diesen Solid konnten wir sogar zurückverwandeln in 3d polys und könnten so die tatsächlichen Flächen der Dächer und Wände ermitteln, aber:

bei unserem komplizierten Baukörper geht die Verwandlung hin zu nurbs surfaces zwar, aber die dann 24 surfaces lassen sich nicht verschneiden zu einem generic solid sondern werden zu vielen solids, die nicht anders aussehen als vorher die nurbs und auch nicht verschnitten werden alternativ stürzt vw ab.

 

Das Hauptgebäude ist übrigens noch viel komplizierter...

Soll ich mal die Datei an zum besseren Verständnis schicken? Hochladen geht anscheinend nicht. Was wir brauchen sind die Flächen Dach und Wände jeweils bis zum Schnittpunkt.

 

Wir freuen uns über jeden guten Tip

Besten Gruß

 

Pe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...