Zum Inhalt springen

Gerenderte Ansichtsbereiche werden automatisc zu Drahtmodell


TUj0hn

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

habe ein kleines Problem und ich hoffe (und bin mir auch sicher :D ) dass mir hier irgendwer helfen kann. Hoffe deshalb, auch wenn ich jetzt viele Worte brauche, um das (vermutlich total simple) Problem zu beschreiben,dass sich jemand kurz Zeit dafür nehmen könnte. Habe schon das Forum durchsucht, aber nichts, was zu meinem Problem passen würde, gefunden :(

 

Also in der Layoutebene meiner VW-Projektdatei (VW 2011) habe ich u.a. drei verschiedene Ansichtsbereiche, in denen ich ein einfaches 3D-Modell von einem kleinen Stadt-Ausschnitt (etwa 10 Häuser mit Straßen, Plätzen, Grundstücken, etc.) darstellen möchte. Der Einfachheit halber habe ich diese zunächst in der Einstellungsart "Drahtmodel" angeleht, weil diese einzelnen Ansichtsbereiche dann meiner Auffassung nach in der Layoutebene schneller laden und ich die gesamte Layoutebene somit "schneller" bearbeiten kann.

Da ich diese Ansichtsbereiche allerdings in der Endfassung "gerendert" abgeben möchte (oder viel mehr muss) habe ich die einzelnen Ansichtsbereiche angewählt und in der Infopalette unter dem Punkt "3D-Ansicht festlegen" die Darstellungsart "Renderworks" statt "Drahtmodell" angewählt. Schnell auf "Aktualisieren" geklickt und nach etwa einer Stunde waren dann auch all meine Ansichtsbereiche "gerendert".. jedenfalls dachte ich das, da die darin enthaltenen Objekte ja auch als gerenderte Objekte angezeigt wurden.

 

Und jetzt kommt mein Problem:

Nachdem ich diese drei Ansichtsbereiche also gerendert hatte, habe ich die Projektdatei neu abgespeichert. Daraufhin wollte ich natürlich nachschauen ob auch alles geklappt hat. Ich schließe also VW, öffne es neu und lade die soeben gespeicherte Projektdatei neu ein. Da war dann auch alles super, bis auf eben diese drei gerenderten Ansichtsbereiche. Diese werden mir jetzt einfach wieder als Drahtmodell angezeigt, allerdings ist um diese jetzt dieser rot-weiß gestrichelte (ich nenn ihn mal) "Aktualisierungs-Rahmen". Und in der Infopallette steht unter "Darstellungsart" auch immernoch "Renderworks" es wird mir jedoch nicht als dieses angezeigt, sondern eben als "Drahtmodell". :o

Ich kann jetzt natürlich erneut auf "Aktualisieren" klicken, und dann wird alles (vermute ich mal) wieder gerendert. Allerdings kann das doch nicht Sinn und Zweck davon sein, oder? Ich kann diese Datei ja nicht meinem Prof" vorsetzen und dann von ihm verlangen, dass er, bevor er sich die Layoutebene vollständig richtig angucken kann, erst noch auf "Aktualisieren" klicken und das ganze nochmal rendern muss, oder.... :?:

 

Kann mir irgendjemand helfen?? Versteht ihr was ich meine??

Wieso werden die von mir zuvor gerenderten Ansichtsbereiche nicht auch noch nach dem speichern als diese angezeigt??

Habe ich irgendwas falsch gemacht??

 

Hilffeeeeee :cry:

Link zu diesem Kommentar

hi..

 

alles sehr gute tips bisher.. vor allem der von vwiuser

 

wichtig auch noch beim export z.b. in pdf ganz unten die aktuelisierung deaktivieren

.. sonst wartest du noch mal ein paar stunden.. ne scherz.. aber besser ist das. ;)

Nadja Sue Schmidt - Visualisierung

greenfield development GmbH -Logistikimmobilien

Designer 2022, Win11 Pro 64Bit, NVIDIA Quadro P4000

11th Gen Intel(R) Core(TM) i9-11900K @ 3.50GHz

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...