Zum Inhalt springen

Schraffur nur im Detail 1:1 (Ansichtsfenster) zeigen.


Empfohlene Beiträge

Hallo

 

Beim Erstellen einer 2D Werkzeichnung habe ich folgendes Problem:

Ich möchte im Schnitt die Schraffur nur im Detail1:1 (Ansichtsfenster) zeigen und im Massstab 1:10 (Ansichtsfenster) keine Schraffur zeigen.

 

Kann ich einer Schraffur eine Klasse zuweisen?

 

Zudem möchte ich die Detailkreise im Masstab 1:10 zeigen. Wenn ich jedoch mit einem Kreis ein Ansichtsfenster aufziehe verschwinet der Kreis danach im 1:10 Fenster wieder.

 

Besten Dank für eure Antworten

DerSchreiner

Link zu diesem Kommentar

Hallo Schreiner

 

Ich dachte mir glich beim durchlesen deiner Fragen, dass diese von einem Schreiner kommen müssen ;)

 

Nun zu deiner Schraffur frage. Wenn du die Schraffur mit der Attributenpalette in das Objekt einfügst, dann ist es fest mit dem Objekt verbunden und kann somit auch nicht in eine separate Klasse gelegt werden.

Fügst du die Schraffur aber über den Befehl "Ändern"->"Schraffur" ein, kannst du zerst wählen, welche Schraffur du möchtest, danach kannst du auch noch die Richtung angeben. Die Schraffur ist jetzt nicht mehr Objekt gebunden, sondern im Prinzip nichts anderes als viele Striche, welche in einer Gruppe zusammengefasst sind, dass merkst zu auch, wenn du auf die Schraffur doppelklickst. Die Schraffur kannst du jetzt auch einer Klasse zuweisen, damit sie nur in den 1:1 Details sichtbar sind.

Das ganze kannst du sonst auch noch in Ruhe im (Elektronischen-) Handbuch nachlesen im Basic Handbuch auf Seite 779.

 

Das mit den Ansichtsbereichen ist so. Die Kreise würde ich für den 1:10 Plan würde ich immer separat zeichnen, oder du kannst sie auch einfach zweimal zeichnen. Das Objekt (Rechteck, Kreis, Polygon etc.) mit dem du den Ansichtsbereich definierst, nimmt das Programm immer mit auf die Layoutebene. Wenn du z.B. dein Detail mit einem roten Kreis umschlisst dies als Ansichtsbereich definierst, findest du den roten Kreis auch wieder auf der Layoutebene. Du kannst der Begrenzung auch keine Farbe zuordnen, wenn du das Detail nicht eingeschlossen möchtest.

Aber wie gesagt, den Kreis für das 1:10 musst du separat nochmals zeichnen.

 

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

 

Gruss

Link zu diesem Kommentar

hallo schreiner,

 

zu den schraffuren:

der vorschlag von _biiit_ ist soweit zwar in ordnung, allerdings sind die schraffuren dann nicht mehr assoziativ, d.h. bei änderungen am objekt muss die schraffur neu erstellt werden. und bei sehr umfangreichen schraffuren bläht sich die dateigröße unheimlich auf, da die schraffur aus lauter einzelobjekten besteht.

die funktionsweise in vw, dass schraffuren ganz einfach über die 'attribute-palette' zugewiesen werden können, ist zwar erstmal recht schön, aber wie in deinem fall nicht praktikabel (wäre übrigens ein verbesserungsvorschlag für vw, dass man schraffuren einer klasse zuordnen kann). da ich jahrelang mit autocad gearbeitet habe, bevor ich zu vw kam, habe ich mir die arbeitsweise nicht ganz abgewöhnt, d.h. ein schraffiertes objekt besteht aus zwei separaten objekten. und seit der 2008'er version lassen sich auch mehrere objekte gleichzeitig ändern. somit bleibt die assoziativität der schraffur erhalten und kann einer x-beliebigen klassen zugeordnet werden. den mehraufwand, das zu schraffierende objekt einmal zu duplizieren finde ich nicht so gewaltig.

 

zu deinem zweiten anliegen:

nachdem du deinen ansichtsbereich durch einen kreis erstellt hast, müsste dieser auch standardmäßig im layoutbereich zu sehen sein. überprüfe mal ob die begrenzung auf 'keiner' gestellt ist (im modus begrenzung bearbeiten über die 'attribute-palette'). hier kannst du linienstärke, farbe, etc. einstellen.

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      101,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...