Zum Inhalt springen

Hohlkörper aus Vollkörper erzeugen


S.Ziehl70

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

 

Wo ist mein Denkfehler? System Vektorworks 2021 Basic....

 

Ich möchte aus einem Vollköper einen Hohlkörper mit fest definierten Wert nach innen erzeugen.

Mit dem Werkzeug HOHKÖRPER ANLEGEN bleibt immer eine Seite offen was ich nicht gebrauchen kann.

 

Der komplizierte Weg über Volumenkörper schneiden ist bei meinem Modell zu aufwendig.

 

Gibt es hierfür eine leichte Lösung? sprich Vollkörper aktivieren , Wert nach Innen eingeben und fertig.

 

Resultat muss ein von Innen vollständig hohles Objekt sein das ich wiederum zum einfachen Vollkörper

konvertieren kann.

 

Freue mich über jede Antwort :-)  

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Tobias Kern:

Hallo,

 

ja Baeschu hat fast recht, der Befehl. "Schnittvolumen löschen"

erzeugt eine "Vollkörper Subtraktion".

 

Für ein Hohlkörper benötigst Du "Schnittvolumen löschen"

 

Mir würde jetzt kein anderer Weg einfallen, als über die versch.

Vollkörper Menü-Befehle.

Vielen Dank für eure Bemühungen 🙂  Ich werde nochmals versuchen eine Kopie meines Modells entsprechend zu verkleinern

und aus dem Original mit Schnittvolumen löschen zu entfernen. Ich fürchte das mein Rechner an seine Grenzen kommt.

Link zu diesem Kommentar

 

Eine weitere Möglichkeit die ich sehe:
Du könntest dein Objekt in einen Punktkörper umwandeln, dann wird das meiner Erfahrung nach immer etwas weniger schwerfällig. Als nächstes  Bearbeitest du (Doppelklick) den Punktkörper. In dem Punktkörper musst du bei den 3D Polygonen den Hacken bei "Schließen" setzen. Du kannst einfach alles markieren und für alle einen Hacken setzen (sonst funktioniert es nicht). Nun einfach alle Flächen mit dem Hohlkörperwerkzeug markieren und anwenden.

Der Vorteil dieser Methode ist dass du in der Lage bist alle Flächen zu markieren, was bei Volumenkörpern meiner Erfahrung nach nicht geht.

Der Nachteil ist, dass man bei vielen Flächen extrem viel Klickarbeit hat.
Grüße

Bearbeitet von Rumdidum
Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb Rumdidum:

 

Eine weitere Möglichkeit die ich sehe:
Du könntest dein Objekt in einen Punktkörper umwandeln, dann wird das meiner Erfahrung nach immer etwas weniger schwerfällig. Als nächstes  Bearbeitest du (Doppelklick) den Punktkörper. In dem Punktkörper musst du bei den 3D Polygonen den Hacken bei "Schließen" setzen. Du kannst einfach alles markieren und für alle einen Hacken setzen (sonst funktioniert es nicht). Nun einfach alle Flächen mit dem Hohlkörperwerkzeug markieren und anwenden.

Der Vorteil dieser Methode ist dass du in der Lage bist alle Flächen zu markieren, was bei Volumenkörpern meiner Erfahrung nach nicht geht.

Der Nachteil ist, dass man bei vielen Flächen extrem viel Klickarbeit hat.
Grüße

Vielen Dank, scheint wirklich nicht ganz einfach zu sein 😉

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...