Zum Inhalt springen

HPL in der Stückliste?


cut_and_drill
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin!

 

Ich habe in meiner Zeichnung Bauteile aus Trägerplatte + HPL verplant. Wenn ich die Stückliste ausgebe, erscheint zwar die Trägerplatte mit einer Zugabe, das HPL jedoch gar nicht. Woran liegt das, bzw. wie bekomme ich das HPL auch in die Stückliste?

 

So sehen die Einstellungen des "Bauteil 3D" aus.

 

image.png.4450d556c5e71431e9a63608ff28b548.png

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 35 Minuten schrieb Hansi Langwieder:

Hallo,

 

schau mal ob die wie in dem Bild oben die Einstellung bei dir ist.

 

LG

Ja, das war´s gewesen.

In dem Menü war ich zwar drin, aber das es sich dahinter verbirgt, habe ich leider nicht vermutet.

 

Jetzt bleibt für mich noch die Frage, wo ich die Zugabe einstelle. Ich habe zwar unter "interiorcad>>Voreinstellungen>>Zugabe" was gefunden, diese Werte haben jedoch auf den Export keinen Einfluss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb cut_and_drill:

@Hansi Langwieder Irgendwie passt es immer noch nicht ganz. Trägerplatte UND Belag erscheinen jetzt in der Stückliste. Der Belag hat auch die gewünschte Zugabe, das Trägermaterial hat jedoch keine Zugabe...Zuschnittmaß = Fertigmaß.

 

 

Exportierst du denn gemäß Fertigungsstrategie?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe dir mal meines angehangen. Bei mir haben die Bauteile allesamt die gleiche zugabe, sprich 4mm in Summe. 

 

Wir fügen mit einem Bündigfräser immer eine lange Kante und ca. 5 cm einer Kurzen. Wir formatieren alle Bauteile auf der CNC und fügen anschließend um Kantenstärke an der Kante

fertigungsstrategie.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

„Keine Formatierung für rechteckige Werkstücke“: Ist diese Option aktiv, so übergibt interiorcad für rechteckige Bauteile keine Formatierung, sondern nur die Bearbeitungen im Fertigmaß. Polygonale Bauteile oder Bauteile mit gebogenen Kanten werden immer formatiert. Die Maße der Formatierung und der Stückliste sind abhängig von der Option »Während Bekantung fügen«.

„Während Bekantung fügen“: Falls der Kantenautomat ein Fügeaggregat besitzt, berücksichtigt interiorcad eine Fügezugabe. Ist das Aggregat dynamisch, kann ein Minimal- und ein Maximalwert festgelegt werden. Ist die Kante dünner oder dicker, werden die Bauteilmaße entsprechend geändert. Falls immer mit einem fixen Fügemaß gearbeitet wird, sollte der Nutzer die beiden Werte auf das selbe Maß einstellen.

„Zugabe Platte Rohmaß“: Dies ist das Maß, das der Formatierungsfräser wegfräst und somit die Zugabe für die Berechnung der Maße „Rohmaß“ und „Rohzuschnittmaß“.

„Zusätzliche Zugabe Beläge“: Hier lässt sich eine zusätzliche Zugabe für die Beläge einstellen, die auf die Zugabe Platte Rohmaß addiert wird.

 

https://vectorworks-hilfe.computerworks.eu/2022/Vectorworks-Hilfe/interiorcad/VectorWOP_3D.htm?rhhlterm=wop&rhsearch=wop

 

nimm mal den Haken bei keine Rechteckigen Bauteile formatieren raus, dann hast du zumindest deine Rohmaßzugabe

 

die kannst du im endeffekt ja so steuern, dass beschichtete Bauteile auch ihre 10mm bekommen können und darauf dann die zugabe für HPL

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...