Zum Inhalt springen

OPEN GL in VW 2011


jppryss

Empfohlene Beiträge

Hallo VW-User,

 

wenn ich in Kameraansichten oder auch in der Konstuktionsansicht bin und mal eben auf OpenGL umschalte , wird das Bild recht schnell auf gebaut. Dann aber rechnet der PC wie wild und man kann eine "gefühlt" lange Zeit nichts machen (in 2010 ging es schneller!). Desweiteren dauert es ewig die Ansicht wieder ins Drahtmodell zu wechseln. Im unteren Arbeitsbalken wird das "Zerstöre Liste " angezeigt.

 

Kann man diese Prozesse irgendwie beschleunigen ? :?

--------------------------------------------------------------------------------

Jan Philipp Pryss

www.ebs-lights.de

Spotlight 2013 SP2 R1, Renderworks, Service Select

Windows7 64 Bit

Intel Core 2 Quad Q9400

2,66 GHz, 4 GB RAM

NVIDIA GeForce 9800 GT

Link zu diesem Kommentar

Hi,

 

ich habe das Problem nicht gelöst. Ich umgehe es blos. Ich nehme anstatt OpenGL jetzt Renderworks fast oder Eigen(nutzt alle 4 Prozessoren) . Da ich einen QuadCore PC mit 64bit-System habe ist das annähernd so schnell wie Open GL(nutzt nur 1x Prozessor!).

 

Schön wäre es aber wenn OpenGL so zu benutzen wäre wie in 2010 :(

--------------------------------------------------------------------------------

Jan Philipp Pryss

www.ebs-lights.de

Spotlight 2013 SP2 R1, Renderworks, Service Select

Windows7 64 Bit

Intel Core 2 Quad Q9400

2,66 GHz, 4 GB RAM

NVIDIA GeForce 9800 GT

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Habt Ihr inzwischen eine Lösung?

Bei mir verschwinden Objekte einfach in OpenGL, im Drahtgitter sind sie dann wieder da. Außerdem ist die Darstellung dann auf einmal an einer anderen Stelle auf dem Monitor, das Bild rutscht einfach fünf cm nach oben.

 

LG vectors

____________________________________________

Büro: Interiorcad 2021 (immer aktuell), WIN10 (immer aktuell)

i7-5820K, 16GB, NVMe SSD 256GB, GTX750TI

Home: Interiorcad 2021 (immer aktuell) WIN10 Pro (immer aktuell)

Ryzen5 5700G, 32GB, 1TB 970EVO, GTX980TI

 

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...