Zum Inhalt springen

Liniendarstellung von Tiefenkörpern, bzw. 3D-Polygon


Andreas

Empfohlene Beiträge

hallo,

 

wir möchten einen tiefenkörper, bzw. ein 3d-ploygon als isometrie in der darstellungsart "flächen+kanten" gestrichelt darstellen lassen.

 

leider beommen wir das nicht hin!

 

oder ist das überhaupt nicht möglich?!

Win 7 - Professional 64 bit. SP 1 - VW 2015, Arch/RW - neustes Update

Link zu diesem Kommentar

hallo Andreas,

wo bitte liegt das Problem?

als erstes eine Ansicht wählen (oben unten oder von vorn) dann im Menue Ansicht die Projektionsart wählen Iso oder parallelperspektive und danach im selben Menue die Darstellungsart alle Kanten wählen. der einzige Nachteil ist, da Vectorworks eigentlich immer eine Kavaliersperspektive zeichnet also von der gegebenen Ansicht die in die z-Achse laufenden Linien mit dem entsprechenden Winkel nach hinten zeichnet. Möchte man also eine Grundrissaxonometrie haben bei der der Grundriss gedreht und die z-Achse senkrecht erscheint, muss man den Körper in eine geeignete Richtung drehen und anschließend die gerenderte Darstellung (alle Kanten sind ja auch ein gerenderte Darstellung) über Duplikat in Linien umwandeln (Menue Ändern - Objekt umwandeln) in ein 2D Darstellung umwandeln und dann diese so drehen das die z-Achsenlinien senkrecht stehen.

mfg

petitbonum

Link zu diesem Kommentar

hallo petitbonum,

 

vielen dank für deine hinweise.

 

neee, die darstellung ob isometrie oder perspektive, gedreht, gekippt, usw. bekommen wir schon hin.

 

unser problem ist, dass wir einen tiefenkörper bei perspektivischer oder isometrischer ansicht in der darstellungsart "nur sichtbare kanten" oder "flächen + kanten" nur mit gestrichelten linen darstellen möchten.

 

der tiefenkörper hat über die attributpalette eine gestrichelte linie zugewiesen bekommen, aber bei den o.g. darstellungsarten werden dann die linien des tiefenkörpers nur mit einer normalen, durchgezogenen linie angezeigt.

 

deinen vorschlag über "menue ändern - objekt umwandeln in ein 2d darstellung umwandeln"

kann man zwar machen, aber wenn dann etwas in der zeichnung geändert wird oder ein neuer blickpunkt ausgewählt wird, müsste mann immer wieder die umwandlung in eine 2d darstellung durchführen.

 

das wäre zu umständlich.

 

es kann ja auch sein, dass das was wir möchten gar nicht funktioniert?!

 

weiß jemand noch einen rat?

 

vielen dank nochmal!

 

andreas

Win 7 - Professional 64 bit. SP 1 - VW 2015, Arch/RW - neustes Update

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      101,2Tsd
×
×
  • Neu erstellen...