Zum Inhalt springen

Schnittvolumen löschen/Volumen schneiden


manni.288

Empfohlene Beiträge

Vielen Dank schon mal für die Anworten!

 

Wie von stgt geschrieben:

 

es geht darum wenn du einen großen körper hast und einen kleinen in der mitte subtrahierst erhällst du ja 2 körper und diese sind für VW allerdings ein einziger subtraktionskörper

Geschrieben von am stgt - Heute 09:17

 

 

Ja, dass ich mit einem weiteren 'Schnittvolumen löschen' in diesem Fall ganz einfach mein gwünschtes Ergebnis bekomme ist mir klar. Aber ich habe diese Zeichnung nur als Beispiel genommen. Wenn ich aber so ein Boot(anhang) zeichne in dem Teile in mehreren Richtungen gebogen sind dann wird dass ganze etwas aufwendiger! Und ich war der Meinung, dass das trennen schon einmal funktioniert hat.

 

Lg Manni

Boot.JPG.89ec1503175a48eb756ba8d82ca64e8f.JPG

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

konnte man früher nicht schon mal die 2 Vollkörper Subtraktionen die gegebenenfalls entstehen, wenn ich 2 Körper schneide bzw . Schnittvolumen lösche mit Strg+U in einzelne Körper auflösen? Oder hab ich das falsch in Erinnerung. Oder gibt es die Möglichkeit überhaupt diese zu trennen?

 

Mfg Manni

 

 

Nein, das ging noch nie.

Ja, das ist schlimm.

 

Es fehlt der "Separate" Command aus Autocad.

Microstation, ebenfalls mit Parasolid Core macht automatisch 2 Einzelkörper daraus.

Ein Körper aus mehreren unabhängigen Volumen die sich nicht berühren ergibt

eigentlich nie Sinn.

 

Allerdings hab ich den Wunsch danach schon mehrmals seit 2014 geäussert.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Ich finds meistens ganz praktisch, dass die Körper zusammenbleiben. So kann man mehrere gleich hohe Körper erstellen und später kann man deren Höhe immer noch an einem einzigen Ort anpassen. Ich benutze das sehr oft so. Eine Auswahl für optionales trennen fänd ich aber auch gut.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Tiefenkörper mit Mehrfachinhalt benutze ich ja auch gerne,

trotz der DWG Exportprobleme.

Aber einfache Volumenkörper (Generic Solids) geht ja mal gar nicht ....

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Da bin ich aber gespannt :)

 

Ich finde das furchtbar nervig wenn beim Boolen mal was übrig bleibt

und man bekommt es nicht mehr weg, bzw. nur sehr umständlich.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Z.b. Asphaltschicht mit Gefälle von Hand modelliert, zwei verschiedene Asphalt-Farbmischungen in Streifen über einen Platz gelegt:

  • Profil in Ansicht von Vorne zeichnen
  • Tiefenkörper anlegen
  • Tiefenkörper kopieren
  • Streifen als Tiefenkörper zeichnen
  • einmal Schnittvolumen löschen, einmal Schnittvolumen anlegen
  • Nun kannst du für eine Änderung des Streifenmusters die 2D Körper aus den einen Schnittvolumen in die anderen kopieren, oder für eine Änderung des Gefälles den 2D Körper aus dem Tiefenkörper

Ist aber schon eine spezielle Anwendung, im Normalfall hast du ja recht ;)

Trotzdem wärs extrem schade, wenn sowas wie oben beschrieben ist, nicht mehr möglich wär.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Sind "Schnittvolumen" = Add Solids /Subtract Solids ?

Also VW's Boolean Variante mit History ?

 

 

Das ist ja ok.

So wie Extrudes noch ihre 2D History haben.

 

Ich meine die dummen "einfachen" Volumenkörper,

die man nur noch destruktiv, also mit PushPullTool oder Skalieren bearbeiten kann.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Ich hatte mich jetzt echt gewundert.

Aber wenn man in Bricscad BIM Solids bearbeitet und per Extrude von einer Boundary

eine Wand durchstösst bleiben auch erst mal beide Reste als eine Wand erhalten.

Damit kann man sie nach wie vor einfach zusammen verschieben etc.

Könnte schon praktisch sein.

Aber ich mich macht das porös, ich zerhau die sofort per Separate in unabhängige

Elemente :)

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...