Zum Inhalt springen

Straße im Geländemodell (unterschiedliche Höhenkoten)


MB86

Empfohlene Beiträge

Moin,

Versuche eine Straße "auf" ein erstelltes 3D Gelände "zu legen". Dies Straße habe ich mit dem Tool "Straße Freiform" erstellt, da sie keine einfache gerade Straße mit fester Breite ist. Jetzt stehe ich jedoch vor dem Problem dass diese Platt wie eine Flunder in den Geländemodell liegt. Ich kann ihr zwar eine Höhe geben, jedoch gilt diese dann für die ganze Straße. Diese soll jedoch auch bestimmte unterschiedliche Höhenkoten aufweisen. Wie bzw. Wo kann ich das einstellen? Oder muss ich da ganz anders an das Problem heran tretten (z.B mit Decken oder dergleichen)?

 

Besten Dank

 

VW 2017 - Architektur- MAC

Link zu diesem Kommentar

Hallo MB86,

Die Freiformstrasse ist nur mit einem Gefälle auf unterschiedliche Höhe zu legen. Das wird in den meisten Fällen nicht ausreichen. Die Strasse Polyline, kann unterschiedliche Höhen in den Stationierungen aufweisen. Die Abschnitte sind aber immer in der gleichen Breite. Eventuell wäre eine Mischung aus beiden eine Lösung.

 

Alternativ erstelle ich Wege und Plätze mit 3D-Polygonen. Dazu bestimme ich an den Eckpunkten die Höhen und setze dort 3D Punkte auf die richtige Höhe. Diese Verbinde ich dann mit einem 3D Polygon, dass ich auf die Klasse GM-Modifikationen schiebe (wird automatisch mit einem Modifikation angelegt). Damit wird das 3D-Polygon automatisch als Modifikation verwendet.

Liebe Grüße

Klaus

Mac OS Ventura, Mac Studio M1 Ultra, 64GB, Vectorworks 2022-2024 Designer

Link zu diesem Kommentar

Hallo MB86,

Die Freiformstrasse ist nur mit einem Gefälle auf unterschiedliche Höhe zu legen. Das wird in den meisten Fällen nicht ausreichen. Die Strasse Polyline, kann unterschiedliche Höhen in den Stationierungen aufweisen. Die Abschnitte sind aber immer in der gleichen Breite. Eventuell wäre eine Mischung aus beiden eine Lösung.

 

Alternativ erstelle ich Wege und Plätze mit 3D-Polygonen. Dazu bestimme ich an den Eckpunkten die Höhen und setze dort 3D Punkte auf die richtige Höhe. Diese Verbinde ich dann mit einem 3D Polygon, dass ich auf die Klasse GM-Modifikationen schiebe (wird automatisch mit einem Modifikation angelegt). Damit wird das 3D-Polygon automatisch als Modifikation verwendet.

 

Hallo Klaus,

ich habe da auch immer wieder meine Schwierigkeiten damit...

1) ein passendes Webinar wäre toll

2) VW Funktion (VW 2019/2020 ;-)) z-Wert anpassen auch z.B.: für eine Freiformstrasse wie es bei anderen Objekten (Bäume etc.) möglich ist.

3) Sandkastenfunktion... ähnlich SketchUp!?

Danke!

Nik

Nikolaus Fedl

VW 2024 Designer, Win 11, i9, 32GB,  www.fedl.eu; www.gartenplanung-fedl.at; www.freiraumarchitektur.at; www.schattenbild.at; www.gartenarchitekten.at

Link zu diesem Kommentar

Moin,

ERSTMAL: Danke für die Tips.

Ich habe beide Varianten ausprobiert.

1) Die Straßenzüge in mehrere Straßen aufzuteilen, ist leider wahnsinnig umständlich. Natürlich ist es möglich Stationierungen zu verwenden, aber soweit ich das verstanden habe ist es nur möglich diese in gleichen Abständen zu wählen. Da man aber in der Realität nicht in gleichen Abständen Höhenangaben hat, hilft das leider nicht wirklich. Zudem kann man ja auch das Gefälle zw. 2 Stationen angeben. Aber auch da muss man sich ja erst in 2D das jeweilige Gefälle zeichen um für jeden Punkt ein Richtiges Gefälle zu bekommen. Falls ich da nicht etwas übersehen habe, sehe ich dann den Vorteil in einer 3D Straße nun wirklich nicht.

2) Die Variante der 3D Polygone klappt da schon viel besser.Damit kommt man zu einem einigermaßen guten Ergebnis. Der Tip das Polygon in die Klasse GM-Modifikation zu legen ist sensationell. Da wäre ich nie drauf gekommen. Doch auch da muss ich feststellen, dass das Gelände dann sehr unschöne Verschneidungen aufweist, und das trotz relativ leichter Neigung ohne irgendwelche Extrema wie Berge oder Täler oder dergleichen. Habe ich da eventuell noch eine Einstellung übersehen?

 

Alles in allem, muss ich sonst leider feststellen dass die Straßenfunktion überaus ausbaufähig ist, vielleicht wurde in der 2018 Version nachgebessert, dazu kann ich leider bisher keine Aussage treffen. Es wäre zu wünschen.

Link zu diesem Kommentar

Hallo MB86,

 

Die Polylinienstrasse sehe ich auch mehr im Entwurfsbereich, wenn ich mal einen kleinen Weg in das Geländemodell legen möchte.

 

Was Du mit unschöne Verschneidungen meinst, weiß ich nicht. Du solltest aber auf jedenfalls einen Modifikator Änderungsbereich um das Planungsgebiet legen. Vielleicht hilft das schon für eine bessere Darstellung.

Liebe Grüße

Klaus

Mac OS Ventura, Mac Studio M1 Ultra, 64GB, Vectorworks 2022-2024 Designer

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Jahre später...

Hallo,

Der Thread ist super, allerdings habe ich das Problem, dass meine 3D Polygon Straße vom DGM "überflutet" wird.

Außerdem fließt so die Tiefe nicht in die Berechnung mit ein. Dann müsste ich eine extra Bruchkante drunter legen, oder?

Screenshot 2021-05-12 133817.png

Link zu diesem Kommentar

Hallo Rika,

wenn Du den Aushub mit berechnen möchtest, kannst Du entweder einen Belag Weg mit einem Aufbau verwenden oder Du duplizierst die 3D Polygone und verschiebst die Sohle um den entsprechenden z-Wert. Die legst Du auf eine eigene Konstruktionsebene. In den DGM Einstellungen musst Du dann die Einstellung wählen "Modifikatoren verwenden von" und da die entsprechende EBene wählen. Du kannst dann umschalten, wenn Du die Berechnung benötigst oder die Oberfläche. 

  • Like 1

Liebe Grüße

Klaus

Mac OS Ventura, Mac Studio M1 Ultra, 64GB, Vectorworks 2022-2024 Designer

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...