Zum Inhalt springen

mehrschalige Wände / Datenbanken und Datenvisualisierung // Listen


MID

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich habe momentan viele Diskussionen im Forum bzgl. Datenbanken und Datenvisualisierung von Bauteilen.

Eine grundsätzliche Frage stellt sich bei mir für die Wände:

Ist es in Bezug auf die Datenvisualisierung bzw. Datenbank-Auswertung besser, wenn wir

die Wände in tragenden Teil / Dämmung / Aussenhaut aufteilen, oder können wir weiterhin

mit mehrschaligen Bauteilen schaffen?

Datenvisualisierungen einzelner Schalen von Wänden - ist das möglich?

Wie sieht es mit der Mengen/Massenermittlung einzelner Schalen aus?

 

Ich wäre euch dankbar für Hinweise dazu,

MID

MiD

Vectorworks 2022/23 Arch / MacBook Pro 15 inch Ende 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Monterey 12.6.3

Link zu diesem Kommentar

Ist es in Bezug auf die Datenvisualisierung bzw. Datenbank-Auswertung besser, wenn wir

die Wände in tragenden Teil / Dämmung / Aussenhaut aufteilen, oder können wir weiterhin

mit mehrschaligen Bauteilen schaffen?

Auf keinen Fall teilen, ihr macht euch riesige Probleme mit Fenster/Türen usw.

Datenvisualisierungen einzelner Schalen von Wänden - ist das möglich?

Dazu müsste die einzelne Schale eine Datenbank haben (was sie nicht hat). Daher ist das hier das falsche Werkzeug. Um einzelne Wandschalen einzufärben reicht es die Klassen der Schalen zu übersteuern. Ist also viel einfacher. Dazu müssen aber zwingend die Schalen über Klassen gesteuert werden.

Wie sieht es mit der Mengen/Massenermittlung einzelner Schalen aus?

Eine Massenauswertung einzelner Schalen ist problemlos möglich. Muss man halt einfach mal ausprobieren!

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Jahre später...

Ich möchte diese Diskussion nochmals aufgreifen,

 

in meinen Wandeinstellungen nehme ich bei den Grundeinstellungen auch die Einstellungen "Funktion" der Wandschale vor. 

Wie kann ich in meiner Datenvisualisierung darauf zugreifen?

 

Mein Wunsch wäre es, mir nur die Schalen mit der Funktion "Tragend" anzeigen zu lassen und den Rest auszublenden/grau darzustellen. Hier komme ich über die Klasseneinstellungen nicht so weiter wie ich es mir vorstelle, da meine Bauteilklasse "Mauerwerk" sowohl tragend wie auch nicht tragend vorkommt - hier müsste ich die Klasse doppeln. Wäre doch elegant wenn ich auf die zusätzlich zugewiesene Information in diesem Fall auch direkt zugreifen könnte?

 

Ich hatte kurzzeitig gehofft einen Workaround gefunden zu haben: 

Ich kann als Grundsätzliche Filtereinstellung der Datenvisualisierung nach "Name" der Schale filtern. Lasse ich nun die Attribute der gesuchten Schale mit dem Namen "Stahlbeton" überschreiben färbt sich allerdings die komplette Wand um, nicht nur die Schale Stahlbeton.

 

Habt ihr Lösungsansätze? 

 

Bildschirmfoto 2020-11-27 um 16.35.54.png

Vectorworks 2020 SP6 Architektur - Mac OS High Sierra

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...
Am 6.4.2018 um 10:42 schrieb herbieherb:

Dazu müsste die einzelne Schale eine Datenbank haben (was sie nicht hat). Daher ist das hier das falsche Werkzeug. Um einzelne Wandschalen einzufärben reicht es die Klassen der Schalen zu übersteuern. Ist also viel einfacher. Dazu müssen aber zwingend die Schalen über Klassen gesteuert werden.

 

Hallo @herbieherb

 

Leider verstehe ich nicht, wie dies gemeint ist. 
Könntest du mir dieses Vorgehen bitte etwas genauer erklären? 

 

Besten Dank im Voraus

 

 

 

Vectorworks 2023 | Architektur | Win 10

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

packe meine Frage gleich mal hier rein.

 

Ich möchte mir über die Datenvisualisierung die unterschiedlichen Backsteinstärken für den Baumeister anzeigen lassen

(BS 100 / BS 125 / BS 150 / BS 175)

 

Nun werden mir aber die ganzen Wandstile eingefärbt, bei der Aussenwand möchte ich eigentlich nur die Schale Backstein einfärben.

Wo kann ich diese Einstellung vornehmen?

 

673185546_Bildschirmfoto2022-11-10um15_54_59.thumb.png.0de7c868d3eff9f02fd63466a04265e7.png306308458_Bildschirmfoto2022-11-10um15_57_04.thumb.png.fdd8194b645acafd9140c793549564ab.png

Vielen Dank für eure Hilfe

 

Gruss

pkarchitekten

Link zu diesem Kommentar

Hallo @pkarchitekten

solltest du den Weg über die Klassen nicht gehen wollen, bleibt dir auch die Möglichkeit für jede deiner Backsteinstärken ein Material zu erstellen, diese deinen Wandschichten zuzuweisen und dann eine DaVisu per Material zu erstellen ( unter dem bereich "funktion" ---> "Material" zu finden)

am Ende laufen Klasse und Material aufs gleiche raus, du brauchst einen Wert, der nur in deiner Schale zu finden ist.

----


Wenn ich deine bisherige Datenvisualisierung anschaue, dann frage ich mich wieso du über die IFC-Namen der Wände gehst ?

das färbt logischerweise die ganze wand ein, da es auch eine Eigenschaft der ganzen wand ist. Nämlich dein Wandstilname wie ich das einschätze.


für diese Fall hättest du das gleiche Ergebnis bekommen, wenn du in deiner DaVisu über "funktion" --> "Objektstilname" gehst... wo auch deine Wandstile zu auswahl stehen (sowie alle anderen Objektstile im Projekt)

für mich wirkt der weg über den Namen des IFC Objektes irgendwie wie ein Umweg...


oder hast du dafür einen Grund ?

Bearbeitet von GSP_nowhere

...alles Liebe aus Stuttgart.....
MacBook Pro 2,3 8-core (9.te Generation i9) 32 GB / 1 TB SSD / Radeon Pro 5500M mit 8 GB / 16“

MacOS Big Sur 11.6.5

VW 21/22/23 Architektur

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.


2115531318_Bildschirmfoto2022-12-01um13_27.thumb.png.c7542b36e9fcb502b400421a69a6b4bd.png

Link zu diesem Kommentar
Am 11.11.2022 um 14:06 schrieb Antonio Landsberger:

Hallo @pkarchitekten,

schau mal hier:

Die richtige Klassenstruktur ist die Lösung.

Damit kann man in der Datenvisualisierung leichter agieren.

Guten Morgen Antonio Landsberger

 

Auf diesen Beitrag bin ich auf meiner Suche auch gestossen.

Es handelt sich bei meinem "Problem" in meinen Augen allerdings nicht um die gleiche Fragestellung.

 

Für meine Situation bräuchte ich eine Klasse Backstein 7.5cm, Backstein 10cm, Backstein 12.5cm, Backstein 15cm, Backstein 17.5cm etc. was ich umständlich finde.

 

Wünschen würde ich mir eine Filterfunktion das nur die Klasse Backstein vom ganzen Wandstil eingefärbt wird. Farblich unterschieden durch den Objektstilnamen

 

Gruss

Jan

Link zu diesem Kommentar

Hallo Jan,

 

in wie weit glaubst Du, dass es sich um zwei unterschiedliche Themen handelt?

 

Wie GSP_nowhere weiter oben richtig beschrieben hat, brauchst Du momentan entweder unterschiedliche Klassen für die unterschiedlichen Backsteinstärken oder unterschiedliche Materialien. Einen anderen Weg gibt es momentan meines Wissens nach nicht.

 

Tabellenfunktionen, die dediziert Schichteigenschaften abfragen (ohne einen Index zu benötigen), gibt es erst seit Vectorworks 2022. Ich kann mir vorstellen, dass die Datenvisualisierung in Zukunft solche Funktionen unterstützt. In solch einem Szenario könnte man dann auch die Dicke der Schicht als Auswertungskriterium heranziehen.

  • Weinen 1

Gruß


Antonio Landsberger

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

Genau diese Fragestellung ist aber einer von vielen Gründen, warum Vectorworks dringend eine Überarbeitung des Wandtools benötigt. Es wäre sooo schön, wenn Vectorworks in einzelne Schichten/Schalen denken würde:

1. Definition der Schichten, die man verwenden möchte (Einstellung Material, Klasse, Textur, Funktion, etc.)

2. Zeichnen der Wände aus einzelnen Schichten

3. Mehrschalige Wände als "Schichten-Combo" als Stil speichern (Einstellungen der Schichtstärken, Höhen etc.) Durch das gemeinsame Anlegen der Schichten sollte Vectorworks dann auch wissen, welche Schichten "zusätzlich" gemeint sind, wenn Wandöffnungen angelegt werden.

 

Wichtig finde ich, dass so letztlich eine Zuordnung der gleichen Bauteile für Bearbeiter*in und Programm gleich sind und Klassenstrukturen etc. zweitrangig sind.

 

Soweit jedenfalls meine Idealvorstellung - falls man es in etwa nachvollziehen kann.

VW 23 SP6 R1 - Architektur

12th Gen Intel(R) Core(TM) i7-12700K 3.60 GHz | 80 GB RAM | Windows 11 Pro

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,2Tsd
×
×
  • Neu erstellen...