Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

 

Kann mir jemand sagen wie man ein Dachhwasser Fallrohr konstruiert im 3D?

So dass ich das Rohr in allen Geschossen und in den Ansichten sehen kann.

 

Danke.

 

Marcel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es gerade mal ausprobiert mit dem Werkzeug Stütze. Dort kannst du das Regenrohr als runde Stütze mit dem Einlaufkasten oben als Kapitell im Grundriss zeichnen und wie bei Wänden die gewünschten Höhen zuweisen. Sogar eine Beschriftung im Grundriss kannst du einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder frei modellieren und als Autohybridobjekt in jeder Ebene einsetzen. Elemente über mehrer Grundrisse gibt's in VW (noch) nicht...


VW19 SP6R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS Mojave 10.14.6

iMac 2019, 3,6GHz i9, 32GB Speicher, Grafik Radeon Pro 580X 8GB

ARP-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Stütze konnte ich anlegen. Leider zeigt es mir die Stütze in den darüber liegenden Geschossen nicht an. Kann man das einstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entweder auf jede K-Ebene legen und die Höhe geschossweise anpassen oder auf eine extra K-Ebene, z.b. "Entwässerung", die in jedem Geschoß angezeigt wird. Das gilt wohl für beide Lösungsvorschläge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das ganze als Pfadkörper gezeichnet. Ist reletvi einfach zu gestalten und man sieht es auch im 2D Grundriss.

 

image.png.163f1281ff51f16e83f0b35638390c29.png


Vectorworks 2020
PC: Windows7 64bit | Intel® Core i7-8700 CPU @ 6x 3.20GHz / 16 GB RAM | Asus GeForce GTX 770 (2GB)
Laptop: Windows10 64bit | Intel® Core i74720HQ CPU @ 2.6GHz 3,60GHz / 16 GB RAM | NVIDIA® GeForce GTX 860M (4GB)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Jacksen:

Ich habe das ganze als Pfadkörper gezeichnet. Ist reletvi einfach zu gestalten und man sieht es auch im 2D Grundriss.

 

image.png.163f1281ff51f16e83f0b35638390c29.png

Wir verwenden für Lüftungsleitungen etc. auch einen Padkörper als Autohybrid.... das Ziehen der Linie im 3D Raum als Pfad 3D poligon ist aber nicht so einfach, gerade wenn Rohre Gefälle haben sollen etc.sind aber in allem grundrissen und Schnitten am rechten Fleck, das anpassen der „Ecken“ je Punkt x/y/z ist dann auch noch irgendwie machbar.... im weiteren noch ausrundungen hinzubekommen ist schon nicht mehr so angenehm....


Für große Lüftungskanäle zeichnen wir Elementweise 2D poligone im Querschnitt der Rohre dann drücken -  ziehen - Zusammenfügen, dann abrunden -schrägen geht...

 

Ein CAD Programm sollte aber dringend die Funktion inne haben, verschiedenste Leitungen-Fallrohre-Kanäle zeichnen zu können, ggf. Mit Möglichkeit einfach „Pfad“ und Querschnitt der Leitung ändern zu können ohne viele Volumenkörperfunktionen verwendet zu haben...!!

 

Gerade in kleineren BV ist oft kein Fachplaner beteiligt oder man bekommt keine 3D Daten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Gefälle ist tatsächlich immer etwas doof. Ich nehme mir hier immer eine 2D Linie und Ermittle dann den Höhenunterschied durch die Vorgabe 1 oder 2% Gefälle. Anschließend übertrage ich die Höhe ins 3D-Polygon.

 

vor 1 Stunde schrieb ad büro:

Ein CAD Programm sollte aber dringend die Funktion inne haben, verschiedenste Leitungen-Fallrohre-Kanäle zeichnen zu können, ggf. Mit Möglichkeit einfach „Pfad“ und Querschnitt der Leitung ändern zu können ohne viele Volumenkörperfunktionen verwendet zu haben...!!

 

Gerade in kleineren BV ist oft kein Fachplaner beteiligt oder man bekommt keine 3D Daten....

Ich hatte hier auch schonmal ein Wunschformular ausgefüllt mit der selben Argumentation wie bei dir. Bei einem EFH kann man das noch irgendwie machen, wobei ich den Aufwand hierzu einfach zu extrem finde. Bei einem großen Projekt kann man die Zeit durchaus mal investieren, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass ein "einfaches" Tool so extrem schwer zu programmieren sein kann. Man trägt einfach das Gefälle ein und klickt von Punkt A zu Punkt B. Evtl. kann man noch die Ecken mit einem Radius abrunden und fertig. Das würde für viele Vorhaben schon völlig ausreichen.


Vectorworks 2020
PC: Windows7 64bit | Intel® Core i7-8700 CPU @ 6x 3.20GHz / 16 GB RAM | Asus GeForce GTX 770 (2GB)
Laptop: Windows10 64bit | Intel® Core i74720HQ CPU @ 2.6GHz 3,60GHz / 16 GB RAM | NVIDIA® GeForce GTX 860M (4GB)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haben nun herrausgefunden, dass sich das "Verrunden"- Werkzeug auch problemlos auf das 3D-Polygon im Pfad anwenden lässt.

 

schönen Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

 

meine spontane Idee war, zuerst mit dem Werkzeug "Gefälle Grundriss"

das Entwässerungsnetz (horizontal) zu zeichnen, dort kann man

dann alles prima einsehen (Gefälle, Höhen usw.).

Dann diese Objekte in 3D-Polygone konvertieren und daraus einen

Pfadkörper zu basteln.

 

Scheint ganz gut zu klappen.

 

Gruss

Tobi


/ / / / /

 

VW 2021 SP2 R1 (Build 574483) 64-bit
VW 2020 SP5 R1 (Build 562257) 64-Bit

Macbook Pro 2019, 16"

2,4 GHz 8-Core Intel i9, 64 GB 2667 MHz DDR4, AMD Radeon Pro 5500M 8GB
macOS Catalina 10.15.7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      15.285
    • Beiträge insgesamt
      74.169
×
×
  • Neu erstellen...