Zum Inhalt springen

3d Körper mit Eckpunkten verschiedener Höhe


c.markus

Empfohlene Beiträge

Ich wundere mich wie ich ein Element kreiere, das ein 3d Polygon darstellt, desses Ecken alle unterschiedliche Höhen haben. Konkret möchte ich die Schichtdicke auf einer unregelmässigen Tiefgaragendecke und unterschiedlichen Fertigterrainkoten ausrechnen. Wenn ich ein Geländemodell (3d Punkte mit unterschiedlichen Höhen) versuche, bekomme ich auf 100m2 15'000m3 Volumen und die Punkte werden sehr komisch miteinander verbunden - es ergibt sich keine 'Schicht' vielmehr ein völliges Fantasiegbilde. Das kann es also nicht sein.

 

Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

 

Danke und Gruss, Markus

WIN11 _ VWX 2023 Landschaft (immer aktuell)

Link zu diesem Kommentar

Da gibts viele Wege, kommt ganz drauf an, wie dein Objekt aussehen soll. Hat es Rundungen?

 

Du könntest dir eine Fläche aus 3D-Polygonen erstellen, diese zu einem Punktkörper zusammensetzen und in die Höhe ziehen (Hohlkörper-Werkzeug). Danach mit Tiefenkörpern an der Unterseite zurechtschneiden.

 

Du könntest aber auch alles aus einzelnen 3D-Polygonen zeichnen, darauf achten, dass diese eine geschlossene Form ergeben. Dann einen Punktkörper draus machen.

 

Wenn dein Körper gerundet sein soll, würd ich eher so vorgehen:

Mit NURBS-Kurven und dem Kurvenverbindungs-Tool eine Fläche erzeugen. Danach wie bei der ersten Variante vorgehen.

 

Oder das ganze mit einem Subdivision-Körper formen. Ist wahrscheinlich die einfachste Variante zum begreifen.

Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Danke für eure Antworten!

 

Es hätte einfach ein Vieleck sein sollen, bei dem alle Punkte eine andere Z Koordinate = Meereshöhe bekommen. Mit annehmbarem Zeitaufwand scheint da nichts möglich zu sein, wenn ma nicht Superprofi ist. Schade, so Zeugs braucht man eigentlich jeden Tag.

 

Nurbs hat immer ein Kurve drin (wenn man es mal geschafft hat, eines anzulegen).

3D Polygone haben immer nur einen fixen z Wert.

Subdivison schweben dimensionlos im Raum...

 

Dabei hab ich mal einen 3D Kurs gemacht, hat nichts genutzt.

Danke trotzdem und Gruss, Markus

WIN11 _ VWX 2023 Landschaft (immer aktuell)

Link zu diesem Kommentar

Wenn man damit arbeitet, sollte man schon den Anspruch haben, darin Profi zu sein. Oder du stellst einen Profi ein, der das für dich macht.

 

Wenn noch keine Punkte in 3D da sind, an die du snappen kannst gehst du z.B. so vor:

  1. Form als Polygon in 2D zeichnen
  2. unter 3D-Modell > in 3D-Polygon umwandeln
  3. 3D-Polygon markieren
  4. In der Objektinfo-Palette Bei Schieben: 'nur Punkt' wählen
  5. Unter Punkt mit den Pfeiltasten gewünschten Polygonpunkt anwählen und Z-Wert einstellen


  • 3D-Polygone haben einen beliebigen Z-Wert
  • mit NURBS kann man auch Ecken zeichnen
  • mit Subdivision kann man genau so exakt zeichnen wie mit allen anderen Objekten
  • Auch Subdivision-Körper können ein Volumen haben

 

Ich kann übrigens gut verstehen, dass nicht jeder noch in diese 3D-Welt eintauchen will.

Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,3Tsd
×
×
  • Neu erstellen...