Jump to content
apfelwerk

Warum wird Vectorworks immer langsamer?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich würde auch gerne mal unsere Problemchen mit in den Ring werfen. Wir sind seit jetzt ca. 1 Jahr von Autocad 2D auf VWX umgestiegen und testen uns so durch was optimiertes Arbeiten so angeht.

 

Unsere PC`s waren mit 32GB regelmäßig komplett überlastet, sodass wir jetzt sogar auf 64GB und teils neue Grafikkarten gesetzt haben (siehe unten). Trotzdem tauchen immer noch Performanceprobleme auf. Der größte Ärgernisfaktor dabei ist, dass das aktualisieren von Ansichtsbereichen immer eine Ewigkeit braucht (auch mal mehrere Minuten für einen. Gleichzeitig mehrere aktualisieren gilt als Garant für VWX-Absturz). Ebenfalls Todsünde ist das Kopieren von Layouts, dann geht alles in die Knie. Aber auch einfaches Bewegen im Layout mit mehreren Ansichtsbereichen (von einer 2D Zeichnung) ist wahnsinnig anstrengend.

 

Treiber etc sind gerade letzte Woche aktualisiert worden. Aber vielleicht habt ihr noch Tipps für uns?

 

 

Vectorworks Architektur 2020

 

Windows 10 Pro

Motherboard MSI X370 Gaming Plus (MS-7A33)

AMD Ryzen 7 1700X Eight Core Processor 3,40 GHz

Nvidia GeForce RTX 2060

64 GB RAM

bearbeitet von FORMWAENDE

Vectorworks Architektur 2020

Windows 10

AMD Ryzen 7 1700X Eight Core Processor 3,40 GHz

32 GB RAM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, aber meines Wissens wird für die Aktualisierung der Ansichtsbereich nur 1 CPU Kern genutzt. Grundsätzlich lässt sich technisch schlichtwegs auch nicht alles parallelisieren (auf mehrere Kerne verteilen).

 

Schau dir vielleicht auch einmal den ausgezeichneten Beitrag von @herbieherb in diesem Beitrag an (da auch 2D Zeichnungen erwähnt wurden).

 


VW2020 SP5 R1 (Build 562257) Architektur

MacMini 2014 OS X 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War die neue Grafikbeschleunigung für Ansichtbereiche auf Layoutebenen

ab VW 2020 oder kommt das erst mit VW 2021 ?

Jedenfalls sollte das besser werden da VW 2021 die Grafikkarte mit allen

CPU Kernen füttern kann.

 

Wenn 32 GB nicht mehr gereicht haben muss ich schon davon ausgehen dass es

sich schon um eher komplexe Dateien handelt.

Vielleicht liessen sich die Projekte da auch noch etwas optimieren.

 

Der Ryzen 1700 ist auch schon etwas in die Jahre gekommen. Da gäbe es

heutzutage flottere CPUs, besonders auch bei der single core performance.

(5000er Ryzens ab November)

Allerdings gehen die nicht auf die 370er Mainboards. 450er wären zur Not noch

gegangen.

bearbeitet von zoom

🚮Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 11 Big Sur
📺 PC RYZEN 64 GB 2070 🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2020 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      15.262
    • Beiträge insgesamt
      74.048
×
×
  • Neu erstellen...