Jump to content
apfelwerk

Warum wird Vectorworks immer langsamer?

Empfohlene Beiträge

Am 20.11.2018 um 13:54 schrieb jimms:

Seit dem Update auf 2019 stürzt Vectorworks ca. 3-5x pro Stunde ohne Fehlermeldung ab. Es schließt sich einfach. Die Datei ist ca. 350mb groß und beinahltet viele Referenzen. Meine Theorie ist, dass VW abstürzt, wenn es ein automatisches Backup erstellt während ich einen Befehl ausführe. Um die Dateigröße zu verringern habe ich "Kopie sichern" bei den Referenzen ausgestellt. Leider hat das kaum bis gar keine Auswirkungen auf die Dateigröße. Woran kann das liegen?

 

Am 20.11.2018 um 14:11 schrieb c.markus:

meines stürzte dauernd und ohne vorwarnung und ohne zu speichern ab, wenn mehr als ein ansichtsbereich auf einer layoutebene war. und die datei komplex war, d.h. viele transparenzen und rasterbilder und schattenzeugs übereinander hatte. das musste ich vereinfachen, dann ging es - zumindest besser. automatisch speichern habe ich alle 5min drin. könnte sein, dass das damit zusammenhängt... sp1 scheint auch besser zu sein.

Hallo Jimms und c.markus

Ich habe ebenfalls mit solchen Programm-Schliessungen zu kämpfen, siehe 

Mich würde interessieren, wie bei euch die Fehlermeldung im Windows (Falls ihr Win benutzt) aussieht. Könntet ihr hierfür
Win-Taste Drücken -> "Ereignisanzeige" eingeben und Enter -> Windows-Protokolle -> Anwendungen -> Dann im rechten Fenster zum Datum des Absturzes gehen (Symbol mit ! in rotem Hintergrund = Fehler) -> Draufklicken -> Text darunter kopieren und hier posten.

Besten Dank und Gruss
fbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 55 Minuten schrieb fbo_bern:

Mich würde interessieren, wie bei euch die Fehlermeldung im Windows (Falls ihr Win benutzt) aussieht. Könntet ihr hierfür
Win-Taste Drücken -> "Ereignisanzeige" eingeben und Enter -> Windows-Protokolle -> Anwendungen -> Dann im rechten Fenster zum Datum des Absturzes gehen (Symbol mit ! in rotem Hintergrund = Fehler) -> Draufklicken -> Text darunter kopieren und hier posten.

Da ichd as auch schon hatte:

Name der fehlerhaften Anwendung: Vectorworks2018.exe, Version: 23.0.5.0, Zeitstempel: 0x5bda2d82
Name des fehlerhaften Moduls: Vectorworks2018.exe, Version: 23.0.5.0, Zeitstempel: 0x5bda2d82
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00000000013d1c2e
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x5308
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d4818d59e17f7b
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\Vectorworks 2018\Vectorworks2018.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files\Vectorworks 2018\Vectorworks2018.exe
Berichtskennung: 1855ff4e-abf2-4c6e-aa46-4380a97f6985
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

 

image.png.18d8a9418e1cda9e40ca194d53ca3eae.png


Vectorworks 2019
PC: Windows7 64bit | Intel® Core i7-8700 CPU @ 6x 3.20GHz / 16 GB RAM | Asus GeForce GTX 770 (2GB)
Laptop: Windows10 64bit | Intel® Core i74720HQ CPU @ 2.6GHz 3,60GHz / 16 GB RAM | NVIDIA® GeForce GTX 860M (4GB)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin geneigt, eure geduld in der ausdrucksweise zu bewundern ob solcher ungemach.

ich denke mir - das drecksluder (siehe die uhrzeiten auf dem screen anbei) lässt mich bestimmte dateien so gut wie gar nicht mehr bearbeiten. das zoomen v.a. auf ansichtsbereichen ist da der hauptsächliche killer.

gestern dagegen - mit einem anderen projekt - ist es kein einziges mal abgestürzt den ganzen 10h tag lang - mit 6 grossen dateien gleichzeitig offen!

selbe struktur der dateien, gleiche oder ähnliche rasterbildfüllungen, schatten etc - ich kann mir keinen unterschied erklären.

auch das herausnehmen des automatischen sichern macht keinen unterschied heute.

starten wir halt nochmal ...

 

image.thumb.png.eae3e0ad4440b7a3ce07b72e3dcf1344.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jacksen, Jimms und C.Markus

Darf ich Euch bitten, Eure Fehlermeldungen in diesen Thread zu posten:

 

Weil anscheinend haben noch so einige dieses Problem und es liegt nicht an einer spezifischen DLL sondern an was auch immer. Das wird der Support sicher sehr bald gefunden und bereinigt haben. Freue mich!

Danke

bearbeitet von fbo_bern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Am 2.2.2018 um 10:54 schrieb apfelwerk:

Ich liefere den Plan nach, inklusive Detail zu den Maschinen (CPU, RAM, VRAM, Festplattengeschwindigkeit) und evtl. auch ein Video, das beide Rechner im Vergleich zeigt.

@apfelwerk hast du das eigentlich noch geliefert?


|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
 
Luise Hofberger 
grid cad & computer gmbh  /  autorisierter vectorworks partner
hansastrasse 31 / haus 506    81373 münchen    https://grid.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb lhofberger:

 

@apfelwerk hast du das eigentlich noch geliefert?

Nein, das habe ich versäumt.


Apfelwerk GmbH & Co. KG • Bahnhofstraße 82 • 70806 Kornwestheim
Apple Autorisierter Service Provider • Apple Consultants Network • Jamf Now Partner • Securepoint UTM Certified Engineers
Minicad 5 bis Vectorworks 2019

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@apfelwerk Könntest du das nachholen? Da du am Anfang des Threads ja ziemlich heftige Behauptungen drüber gemacht hast wie schlecht die Performance von 2018 ist…


|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
 
Luise Hofberger 
grid cad & computer gmbh  /  autorisierter vectorworks partner
hansastrasse 31 / haus 506    81373 münchen    https://grid.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann leider nicht mit konkreten Vergleichen dienen, aber seit VW2019 SP 3 (und 3.1.) finde ich gerade das Einsetzen (oder vor allem das Ersetzen) von Symbolen wesentlich langsamer geworden.

 

Was bei uns einmal einen ziemlichen Flaschenhals dargestellt hatte war die Tatsache, dass neuere Versionen von VW von Antivirenprogramm beschränkt wurden (ohne Meldung) und das zu extremen Performanceverlusten geführt hatte (man aber arbeiten konnte und es deshalb einige Zeit gebraucht hat, bis die Ursache gefunden war).

Eventuell in den Virenprog Einstellungen einmal schauen, wie VW dort Kategorisiert ist und dort ggf. Anpassungen vornehmen...

 

Viele Grüße

Markus


VW 2019 SP3.1 - Spotlight - RW - Braceworks

(Deutsche Version)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Das Einsetzen/Ersetzen von Symbolen geht bei mir ganz ohne Verzögerung. Ich würde da mal nachforschen an was das bei euch liegt. Eventuell ist das in Spotlight aber auch normal, ich habe da keine Erfahrung. Eventuell würd ich mal kontrollieren, ob es ohne Antivierenprogramm, mit neuer Arbeitsumgebung und/oder ohne Arbeitsgruppenbibliotheken zügiger geht.

Eventuell müsst ihr z. B. bei eurem Antivierenprogramm die Benutzerordner und Arbeitsgruppenbibliotheken ebenfalls ausschliessen. Falls Arbeitsgruppenbibliotheken auf einem Server liegen, würde ich die auf die lokalen Rechner synchronisieren und Vectorworks dann auf die lokale Kopie zugreifen lassen.

bearbeitet von herbieherb

Vectorworks 2019 SP2 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb lhofberger:

@apfelwerk Könntest du das nachholen? Da du am Anfang des Threads ja ziemlich heftige Behauptungen drüber gemacht hast wie schlecht die Performance von 2018 ist…

 

Ich habe leider keine Zeit zum Nachholen des direkten Vergleichs. Die Installation und Updates von Vectorworks ist im Vergleich zu den Vorgängerversionen derart aufwändig geworden, das ich mich mich aktuell darauf konzentrieren muss. Leider kann man VW 2019 ja weder remote installieren noch die Updates zentral ablegen und  dadurch beschleunigen bzw. auf der selben Version halten. Das ist ein echter Zeit- und Kostenfresser geworden.

Meine bisherigen Notizen  der Startzeiten:

 

LRO Mac28

VW 2012: 21 Sekunden

VW 2016: 72 Sekunden

 

K. Mac60 (mit SSD)

2014: 6s

2015: 22s

2016: 24s

 

K. Mac64 (mit SSD)

(Mac startet in 16 Sekunden!)

2016: 28s

2016: 37s

 

EK Mac50 - Öffnen einer 3D 108 MB-Datei

2018: 1:10 Min

2019: 18 Sek

 

MacBook Pro Thomas (Lizenz mit Internet-Aktivierung)

2019: 28 Sek

 

Kilian Mac52 SSD

2018: 1:02 Sek

2019: 20 sek

 

 


Apfelwerk GmbH & Co. KG • Bahnhofstraße 82 • 70806 Kornwestheim
Apple Autorisierter Service Provider • Apple Consultants Network • Jamf Now Partner • Securepoint UTM Certified Engineers
Minicad 5 bis Vectorworks 2019

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb apfelwerk:

Leider kann man VW 2019 ja weder remote installieren...

 

Kann man schon.. Wir installieren/unterhalten VW2019 (oder auch andere VW Versionen/Programme) auch nicht von Hand bei unseren 80 iMac's.

Wir verwenden zum verwalten aller Programme und Konfigurationen FileWave (Mac). Selbst wenn ein System komplett "verschossen" ist, können wir mit einem Klick alle Einstellungen und Programme neu laden, während der User kurz eine Pause macht 😉. Oder eben, einen neue VW Version installieren -> wird über Nacht gemacht, ohne das jemand anwesend sein muss und am nächsten Tag ist alles richtig eingerichtet.

Gruss KroVex

 


Have you tried to turn it off and on again?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist der Vergleich fair gehalten? D. h. alle starten ohne zusätzliche Bibliotheken und mit leerer Benutzerbibliothek?

 

Bei mir hat z. B. ein neu installiertes VW2018 zum Starten 18 Sek.

Demgegenüber braucht ein VW2019 mit grösseren Arbeitsgruppenbibliotheken und bereits älterem Benutzerordner 23 Sek.

 

Bei einem grösseren File 1.16GB sehen die Zeiten so aus:

VW2018: 31 Sek

VW2019: 40 Sek

 

Wobei eben, mein Vergleich ist ebenfalls nicht ganz fair mit jungfräulichem VW2018 und vollbeladenem VW2019.

 

Hier eine Anleitung wie man VW2019 über Netzwerk updatet https://forum.vectorworks.net/index.php?/articles.html/articles/how-to/installation/vectorworks-2019-offline-update-r788/

 

VW2018 war noch etwas einfacher, da reichte es einen Ordner auf dem Server zu definieren und da die Updates abzulegen. VW überprüfte dann den Ordner und installierte bei Bedarf automatisch vorhandene Updates.


Vectorworks 2019 SP2 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir is zwischen 2018 und 2019 alles gleich geblieben und VW 2019 startet

auf dem Mac deutlich wahrnehmbar schneller als VW 2018.

 

Zwar immer noch wesentlich langsamer als andere vergleichbare Apps,

auch das beenden nervt, aber wenn ich mal VW 2018 zum testen anwerfe

werde ich sofort wieder daran wie schlimm es vor VW 2019 war.

 

Auf Windows hab ich nur VW 2019 installiert.


🚮Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 10.14 Mojave
📺 PC RYZEN 32 GB 2070 🐧 Elementary OS + Manjaro
VW 2019 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achtung langsam!

 

 Langsame Ansichtbereiche bei Schnittversprung. 

Wir haben massive Probleme  in einem Ansichtsbereich welcher Schnittlinie mit Vorsprung darstellt. Hier kann man bei aktualisieren eine längere Pause einkalkulieren. Besser zwei Schnitte, Schnitt- Versprung- Linie nur im Grundriss.

 

Problem wurde von VSS es bestätigt!

Soll in Bearbeitung sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

auf einem aktuellen mac startet und beendet vw2019 wirklich deutlich schneller als die vorgängerversion(en). das war zuletzt eh geradezu schlafmützig...


VW2019 Architektur SP3.1 R1 • Artlantis 2019 • macOS 10.14.5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen

 

Bei mir werden Schnitte in VW 2019 dank den Schnittverbesserungen deutlich schneller aktualisiert. Ausnahmen (siehe Beitrag ad büro) bestätigen die Regel und gehören wie erwähnt dem Helpdesk gemeldet, damit auch diese Punkte für die nächsten Update beschleunigt werden können.

 

Ein paar Beschleunigungsbeispiele (ab 18m40s)

:

 

Gruss, Marc


ComputerWorks AG, Basel

http://www.computerworks.ch

________________________________________

Vectorworks - Führende CAD/BIM-Spitzentechnologie

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zusammen,

 

Geschwindigkeit von Ansichtbereichen ist nach wie vor unser Thema.... DANKE nochmal für den Tip Nachrüstung  👍 RAM @herbieherb war für den normalen Ansichtbereich auf Layoutebene ein riesen Wurf. 

 

Jedoch dauern Ansichtsbereiche welche aus Konstruktionsebenen kommen und dann auf die Layoutebene gelegt unglaublich lange, länger als das man es Workflow benennen könnte.... Im Taskmanager langweilt sich der der Rechner, RAM usw. 🤷‍♂️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ad büro Ist das auch in VW2019 so langsam?

Was liegt alles auf diesen Ansichtsbereichen? Sind das nur Vektoren oder gibts da Bildfüllungen etc.?

Arbeitet ihr mit sehr vielen Ansichtsbereichen auf dem gleichen Layout.

 

Ich arbeite oft mit Ansichtsbereichen, welche auf Konstruktionsebene herumreferenziere und später im Layout landen. Bisher konnte ich keine Performanceeinbussen deswegen ausmachen.


Vectorworks 2019 SP2 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb herbieherb:

@ad büro Ist das auch in VW2019 so langsam?

Was liegt alles auf diesen Ansichtsbereichen? Sind das nur Vektoren oder gibts da Bildfüllungen etc.?

Arbeitet ihr mit sehr vielen Ansichtsbereichen auf dem gleichen Layout.

 

  1.  Ja auch in 2019 letzter Service Pack
  2. Ausführungsplanung 1:50 detaillierte darstellung / keine Bilder nur Linien und Schraffuren / Mosaike > hinzugefügt auf Ansichtbereich in Konstruktionsebene Flächen, Linie, Maße etc.
  3. Auf diesem Layout gibt es 4 Ansichtbereiche.
  4. Modell istz komplex aber aufgeräumt..... 805.586 KB wie gesagt direkt auf Layoutebene zeitlich nproblamtisch beim aktualisieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme mal an, es handelt sich um Schnitte und Fassaden, da ihr ja aktualisieren müsst.

Habt ihr 3D-Möbel in den Plänen?

Gibt es viele Rundungen im Projekt?

Rendert ihr nur sichtbare Kanten oder auch Renderworks/OpenGL?

Was heisst für dich 'zeitlich problematisch'? Komplexe Projekte brauchen bei uns ca. 30 Sekunden um einen Werkplan-Schnitt zu aktualisieren.


Vectorworks 2019 SP2 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo herbieherb,

 

danke schonmal für die Antwort, 

Schnitte und Ansichten ja, ohne Möbel im Ansichtbereich ( im Modell ja, Klassen ausgeschaltet)

Rundungen sind nicht viele im Objekt hier waren es Wände Böden Treppen, Dach Autohybrid.

gerendert wurden Sichtbare kanten im Hintergrund Schnittebene mit Schraffuren / Solids.

 

keine 30 Swekunden sonder zwischendurch zum Essen gehen können... Frühstückspause :classic_wacko:

 

 

Gruß ad Büro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist definitv nicht normal.

 

Habt ihr im Schnitt eventuell '2D-Objekte anzeigen' aktiviert?

Ist die 3D-Kreisauflösung in den Schnitteinstellungen auf tief?


Vectorworks 2019 SP2 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

a = nein,

b  = muss ich morgen die Kollegin fragen.....

 

aber kann die Kreisauflösung soooo lange verzögern? Brauchte ich dazu nicht rundungen um eine Verzögerung zu kassieren?

 

bearbeitet von ad büro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

 

bei mir unter macOS hat VW mal ziemlich Probleme gemacht

hinsichtlich der Einstellung:

 

Programm-Menü/Diverses/Fehlerbericht senden/von Programmabstürzen und detaillierten Benutzereingaben.

 

VW hat mir mit dieser Einstellung dermassen die Festplatte vollgeschrieben, das war nicht mehr feierlich.

nach ein paar Stunden waren z.B. 60GB geschriebene Daten keine Seltenheit (hab ich über die macOS Konsole geprüft).

 

d.h. die Festplatte war immer gut ausgelastet.

Seit ich die Einstellung geändert habe zu: von Programmabstürzen.

Ist alles wieder gut.

 

Vielleicht hilft dies ggf. auch ein paar Prozent Leistung zurückzubekommen.

 

Viele Grüße

Tobi


/ / / / /

VW 2019 SP3 R1 (Build 480999) 64-Bit, Designer

Macbook Pro 2018 15", 2,9 GHz Intel Core i9, 32 GB 2400 MHz DDR4, Radeon Pro 560x mit 4096 MB VRAM
macOS Mojave 10.14.4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 3.5.2019 um 18:06 schrieb herbieherb:

Ist der Vergleich fair gehalten? D. h. alle starten ohne zusätzliche Bibliotheken und mit leerer Benutzerbibliothek?

 

Normalerweise vergleiche ich nicht Äpfel mit Birnen. Deshalb nochmal in epischer Breite:

 

Testmaschine: Mac mini 2018 - 3,2 GHz i7, 32 GB RAM - macOS 10.14 Mojave 

 

Nur Programmstart - ohne zusätzliche Bibliotheken, mit leerer Benutzerbibliothek, selbe Einstellungen, bis zum leeren Programmfenster - Arbeitsumgebung Architektur, lokaler Dongle

2016: 32 Sek. *

2017: 42 Sek. *

2018: 49 Sek.

2019: 18 Sek.

 

* von OS X 10.14 Mojave nicht supportet

 

Beenden des Programms (ohne geöffnete Dateien)

2016: 1 Sek. *

2017: 2 Sek. *

2018: 2 Sek.

2019: 5 Sek

 

Öffnen einer 1,4 GB-Datei (lokale Datei, ohne Referenzen) bei bereits gestartetem Programm

2016:  Sek. *

2017:  Sek. *

2018:  37 Sek.

2019:  34 Sek.

 

Speichern einer 1,4 GB-Datei (lokale Datei, ohne Referenzen) bei bereits gestartetem Programm

2016:  Sek. *

2017:  Sek. *

2018:  5 Sek.

2019:  2 Sek.

 

Den Test sollte man mit macOS 10.12 nachholen, laut https://www.computerworks.de/produkte/vectorworks/service-und-support/systemvoraussetzungen.html supportet dieses macOS alle Vectorworks-Versionen 2016-2019.

 


Apfelwerk GmbH & Co. KG • Bahnhofstraße 82 • 70806 Kornwestheim
Apple Autorisierter Service Provider • Apple Consultants Network • Jamf Now Partner • Securepoint UTM Certified Engineers
Minicad 5 bis Vectorworks 2019

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...