Zum Inhalt springen

Böden und Wände transparent in Schnitt dargestellt


niu.mona

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

 

ich habe seit heute das Problem, dass alle Schnitte, dich ich in einem Vectorworks Dokument angelegt habe nicht richtig dargestellt werden.

Fast alle Wände und Böden/Decken die geschnitten werden sind halb transparent. Das ganze ergibt so ein sehr unruhiges Bild und ist schlicht nicht lesbar.

 

Wände bzw Böden sind mit 100 % Deckkraft angelegt, die Klassen und benutzten Schraffuren ebenfalls.

 

Ich habe als Test ein rotes Polygon im Ansichtsbereich hinter den Schnitt (mit Perspektive) gepackt, damit man das Problem erkennt, siehe angehängtes Foto.

Wenn ich Wände und Böden in ein anderes Dokument kopiere, kommt der Schnitt richtig raus. Da das Projekt schon relativ weit fortgeschritten ist, möchte ich ungern alle Konstruktionsebenen/Geschosse/Layoutebenen in einem neuen Dokument neu anlegen.

 

Ich nutze Vectorworks 2014 unter Windows 10.

 

Ich weiß nicht weiter... Kennt jemand von euch das Problem oder hat einen Hinweis?

Vielen vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe!

843550440_Vectorworksrot.thumb.JPG.bc14bd7f2ede689a9188b411c2d8a1bf.JPG

Link zu diesem Kommentar

Hallo niu.mona

 

Ist auch die Wandattribute (nicht die einzelnen Schalen) auf Solid gestellt?

(Wand via Zubehör-Palette bearbeiten -> "Wandattribute bearbeiten")

 

Wenn Objekte zu weit vom Vectorworks-Nullpunkt entfernt sind, kann dies auch zu Darstellungsproblemen führen. Es reicht schon, wenn ein einzelnes Objekt sich im "Exil" befindet.

Am besten daher alle Klassen und Ebenen einblenden -> alles markieren -> Zoom auf "ganze Zeichnung"

(Wenn Ihr unterschiedliche Massstäbe bei den Ebenen definiert habt, müsst ihr das selbe auf jeder KE mit anderem MST durchführen).

 

Gruss KroVex

Have you tried to turn it off and on again?
Vectorworks | Architektur | macOS/Windows

Link zu diesem Kommentar

KroVex,

 

vielen Dank für Deine Antwort!

 

Das beschriebene Problem ist vorgestern schon verschwunden, wirklich beeinflussen konnte ich das nicht. Ich nehme an, dass es sich um einen (temporären) Darstellungsfehler gehandelt hat.

 

Da ich aber noch mit mehreren anderen Problemen in der Datei kämpfe, habe ich den Tipp mal ausprobiert und tatsächlich zwei Objekte gefunden, die weit vom Vectorworks-Nullpunkt entfernt waren (sehr lange Linien, ich kann mir nicht erklären wie die entstanden sind...). Ich hoffe, dass die Datei so aufgeräumt nun besser läuft. Dankeschön!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,3Tsd
×
×
  • Neu erstellen...