Zum Inhalt springen

Traverse drehen


d179

Empfohlene Beiträge

Guten Tag allerseits,

lt dem letzten Webinar über Braceworks, soll es nun für Traversen eine volle 3D Unterstüzung geben.

So dass ein 3D drehen auch möglich ist.

Allerdings bekomme ich trotzdem noch die Fehlermeldung, dass hybride Objekte nur über die Z Achse der Grundebene rotiert werden können.

Habe ich das jetzt falsch verstanden? Kann mir jemand sagen was ich falsch mache bzw. wie ich Traversenobjekte oder ganze Systeme über alle Achsen rotieren kann?

 

Über Tips oder eine noch besser eine Lösung wäre ich sehr dankbar.

 

Gruß und danke schonmal im vorraus

Link zu diesem Kommentar

hybrid bedeutet eben, dass die 2d ansicht in der 2d plandarstellung eines hybriden symbols immer "von oben" dargestellt wird. ein ausschliesslich 3d objekte enthaltendes symbol (ohne jedwelche 2d darstellung) kann auch problemlos beliebig im raum rotiert etc werden.

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Das hatte man mir auch so erklärt, aber ein Drehen ist bei hybriden Symbolen weiterhin nur über die z-Achse möglich.

Allerdings lassen sich die Traversen drehen wenn man die Symbole von Anfang an in einer 3D-Ansicht hinzufügt.

Wenn man also z.B. in der 3D - "Oben" (Nummerblock 5) anfängt zu zeichnen lassen sich horizontale Stücke auch vertikal einfügen und Ecken in allen Richtungen anbringen.

Leider ist das Ganze im Nachhinein dann weiter nur über die z-Achse drehbar.

Im Fall das man in einer 3D-Ansicht angefangen hat zu konstruieren, kommt man mit Doppelklick oder über Kontextmenü-Bearbeiten auch nicht mehr in die 2 oder 3D Ansichten.

 

Ich hatte eher erwartet, dass man in der V2018 einen Modus hinzufügt, bei dem ich auswählen kann ein Symbol ohne 2D-Ansicht ein die Zeichnung einzufügen.

Dann wäre das Problem ja auch gelöst, ohne das man sich eine eigene Symbol-Bibliothek (die Symbole aus den Bibliotheken ohne 2D-Ansicht) anlegen muss.

Link zu diesem Kommentar

die 2d objekte eines beliebigen hybriden symbols lassen sich doch jederzeit problemlos entfernen: symbol aktivieren > 2d bearbeiten auswählen > alles aktivieren > alles löschen > dann hat man ein reines 3d symbol - das sich auch uneingeschränkt im raum rotieren und auch skalieren lässt!

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Ja das hab ich bisher auch so gemacht.

Ist aber natürlich sehr umständlich, bzw. zeitaufwändig, wenn man jedesmal die 2D-Ebene entfernen muss.

Um das nicht bei jeder Zeichnung aufs Neue machen zu müssen, hatte ich bisher einen eigene Bibliothek mit den Symbolen ohne 2D angelegt.

Was bei der Menge an Trusselementen ziemlich viel Arbeit bedeutet.

 

Der Nachteil aber ist, dass bei einem Update der Symbole dies ein wenig untergeht, da man ja nur noch mit der eigenen Bibliothek arbeitet. Man muss dann regelmäßig Vergleiche zwischen originaler und eigener Bibliothek machen, um fest zu stellen ob etwas hinzugekommen ist. Was wieder zusätzlichen Aufwand bedeutet.

Änderungen an vorhandenen Symbolen können so eigentlich gar nicht erkannt werden.

Leider hab ich auch noch keine Liste (Changelog) entdeckt, an denen Neuerungen / Änderungen an Symbolenbibliotheken aufgezählt werden.

 

Die Freude an der umfangreichen Bibliothek hält sich also in Grenzen, da man doch immer wieder nacharbeiten muss.

Natürlich ist es weniger Aufwand als eine eigene Bibliothek aus den .dwg´s der Hersteller zu erstellen.

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

ich verstehe nicht ganz, was du da für großen Aufwand siehst. Wir haben vor paar Jahren eigene Symbole für unsere Traversen in nur 3D angelegt. Einmal gemacht, und das passt. Jetzt mit VW2018 nochmal alle gleich in Traversenstücke wandeln und alles ist gut.

Du schreibst von Änderungen in den Bibliotheken. Was soll sich da ändern? Die zb. FD34 3m wird sich nicht ändern. Und wenn ihr was Neues dazu kauft, dann musst du eben dafür noch ein neues Symbol erstellen.

 

Gruß

VW Spotlight + Braceworks 2022 SP2 R1 Windows 10

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Knallfrosch,

 

ich arbeite als freier Projekt-/Bauleiter, daher habe ich es nicht mit einer Firma, sondern mit mehreren Kunden zu tun.

Die haben natürlich auch alle möglichen, verschiedenen Travesensysteme.

Ich benötige somit die Bibliotheken verschiedener Hersteller.

 

Sicher hast Du recht, man erstellt sich einmal eine eigene Bibliothek arbeitet damit.

Updates sind eher selten, aber ab und an kommt was dazu und ich habe auch schon erlebt, dass ein Fehler in einem Symbol korrigiert wurde.

Da wäre es doch schön wenn es einen Changelog für Bibliotheken geben würde. Bei der Gelegenheit würde man ja auch mal einen Überblick bekommen, was hinzu gekommen ist. Es ist ja eher selten das man die gesamten Bibliotheken durchschaut.

 

Und in Bezug auf die Hybrid-Problematik; ich denke VW hat da schon erkannt, dass Handlungsbedarf besteht. Nicht umsonst kann man ja seit der V 2018 Hybride Symbole in den 3D-Raum einfügen. Bei den so eingefügten Symbolen fehlt dann der 2D-Anteil. (Oder er wird ausgeblendet?)

Von da aus wäre es doch nur noch ein Schritt zu der Funktion, die 2D-Inhalte eines Symbols beim einfügen in die 2D-Ansicht manuell aus zu schalten. (Ausblenden, entfernen oder wie auch immer).

 

Ich verstehe meine Aussage nicht als negative Kritik, eher als Idee.

VW setzt meiner Meinung nach viel daran, DAS Tool der Veranstaltungsbranche zu werden, auf diesem Weg gibt es immer was zu verbessern.

Und nichts hilft dabei mehr als den Aufwand zur fertigen Konstruktionszeichnung so gering wie möglich zu halten.

 

Gruß Thomas

Link zu diesem Kommentar

Ich habs gerade mit eigenen Traversensymbole und mit Eurotruss getestet, hat beides geklappt.

Allerdings werden Scheinwerfer dann nicht mehr "eingehangen".

 

D.h. ich nehme eine Traverse, mache eine Position in Höhe 5 m daraus und wenn ich dann Scheinwerfer platziere, stehen diese auf dem Boden.

Bug?

 

Bei der Gelegenheit, wie kann man eigentlich einen Scheinwerfer nachträglich "einhängen", so dass auch auch in Braceworks als Last mit der Traverse verbunden ist.

Link zu diesem Kommentar

ich meine auch keine traversensymbole (eigentlich heißen die ja traversenstück), sondern ganz normale hyrid symbole- und bei denen gibt es leider keine option auf (wenigstens auch nur temporäres reines 3D) umzuschalten.

oder übersehe ich das seit jahren was? ...ich hab ja übrigens auch keine spotlight version am start.

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

ich meine auch keine traversensymbole (eigentlich heißen die ja traversenstück), sondern ganz normale hyrid symbole- und bei denen gibt es leider keine option auf (wenigstens auch nur temporäres reines 3D) umzuschalten.

oder übersehe ich das seit jahren was? ...ich hab ja übrigens auch keine spotlight version am start.

 

Die Frage war halt „Traverse drehen“

--------------------------------

www.capital-lighting.de

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,2Tsd
×
×
  • Neu erstellen...