Jump to content
MID

Schnittlinie von Hand verlängert, Schnitt im Layout total durcheinander...

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich habe eine Schnittlinie von Hand verlängert,

in Folge war der Schnitt im Layout total durcheinander,

nichts hat mehr gestimmt.

Ist das so, kann man eine Schnittführung nicht nachträglich verlängern, weil man Z.B.

mehr auf dem Schnitt sehen möchte, weil sich das Gebäude im Projekt verlängert hat?

 

vielen Dank für Infos dazu

MID


MiD

Vectorworks 2021 Arch / MacBook Pro 15 inch 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Catalina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo MID,

 

den Schnitt von Hand zu verlängern ist kein Problem. Wurde vielleicht der WInkel der Schnittlinie mit verändert? Das hinterher gar nichts mehr gepasst hat kann ich mir schwer vorstellen.


Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man auch eine in der Tiefe "springende" Schnittlinie bearbeiten ?

 

Bei mir haben die sich immer sofort in durchgehende Linien verwandelt,

sobald ich sie auch nur angefasst habe.


🗃 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 11 Big Sur

🗑Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 11 Big Sur, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2021 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kann nicht mehr nachvollziehen,

was es war.

jedoch war der schnitt einfach deformiert.

und unbrauchbar.

unterdessen habe ich den schnitt neu angelegt.

 

dass man eine Schnittlinie verlängern kann,

habe ich rausgefunden, geht ohne weiteres.

 

mid


MiD

Vectorworks 2021 Arch / MacBook Pro 15 inch 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Catalina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möcht das nochmal aufgreifen.

Wenn ich eine Schnittlinie nach dem Anlegen auf der Konstruktionsbene bearbeite, weil sie nicht aufs Layout passt, verschiebt sich der Schnitt im Layout und alle Ergänzungen sitzen an einer falschen Stelle. Wie kann man das umgehen?

 


macOS Catalina, Version 10.15.7

 

VW 2020 SP5 R1

Module Vectorworks Architektur, Renderworks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo selini

hast Du mal probiert ob Du die Anpassung über die Begrenzung des Schnittes auf der Layoutebene erreichen kannst? (rechtsklick auf den Schnitt und dann Begrenzung bearbeiten) Dabei sollten die Ergänzungen an der richtigen Stelle bleiben.

mfg

petitbonum

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb petitbonum:

Hallo selini

hast Du mal probiert ob Du die Anpassung über die Begrenzung des Schnittes auf der Layoutebene erreichen kannst? (rechtsklick auf den Schnitt und dann Begrenzung bearbeiten) Dabei sollten die Ergänzungen an der richtigen Stelle bleiben.

mfg

petitbonum

 

Ich habs vielleicht schlecht beschrieben. Die Schnittlinien passen im Grundriss nicht aufs Layout, nicht der Schnitt selbst. Es sind schon A0 Pläne, und die Schnittmarken ragen nun im Grundriss über das Layout hinaus, siehe Screenshot.

Bildschirmfoto 2020-10-23 um 10.27.09.png

bearbeitet von selini

macOS Catalina, Version 10.15.7

 

VW 2020 SP5 R1

Module Vectorworks Architektur, Renderworks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würds zuerst ausprobieren, aber wenn du die Schnittlinien auf beiden Seiten um die gleiche Länge reinschiebst, sollte es im Ansichtsbereich nichts verschieben.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 23.10.2020 um 11:40 schrieb herbieherb:

Ich würds zuerst ausprobieren, aber wenn du die Schnittlinien auf beiden Seiten um die gleiche Länge reinschiebst, sollte es im Ansichtsbereich nichts verschieben.

 

Das klappt leider auch nicht. Auch mit dieser Methode verschieben sich die Ergänzungen im Schnitt.

Hat noch jemand eine Idee, wie man mein Vorhaben umsetzen könnte? Das nächsträgliche Anpassen der Schnittlinien sollte doch nicht so schwer sein, ohne dass man die Ergänzungen im Layout völlig zerstört...


macOS Catalina, Version 10.15.7

 

VW 2020 SP5 R1

Module Vectorworks Architektur, Renderworks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Selini

jetzt weiß ich auch warum mir das noch nie aufgefallen ist, ich verwende meistens Begrenzungsrahmen, dann tritt der oben genannte Effekt nicht auf, dann bleiben die Ergänzungen in Bezug zu dem Begrenzungsrahmen fixiert, auch wenn Du die Schnittmarken verschiebst.

mfg

petitbonum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

BTW,

 

Vorsicht bei der Migration von Projekten nach VW 2021.

 

Mir hat es dabei ein paar Ansichtsbereiche auf Layoutebenen zerstört.

Genaugenommen den Ansichtsbereich innerhalb des Begrenzungsrahmens

verschoben.

Obwohl die Schnittlinie noch an der richtigen Stelle war.

Dies fiel mir auf als ich den Schnitt durch vergrössern des Begrenzungsrahmens

wieder suchen wollte und darauf der Ansichtsbereich einfach schwarz wurde.

Mit rumspielen an der Schnittlinie konnte man das Gebäude wieder in die Nähe

bekommen und die Geometrie und Anschliessend denBegrenzungsrahmen

wieder ausrichten.


🗃 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 11 Big Sur

🗑Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 11 Big Sur, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2021 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb petitbonum:

Hallo Selini

jetzt weiß ich auch warum mir das noch nie aufgefallen ist, ich verwende meistens Begrenzungsrahmen, dann tritt der oben genannte Effekt nicht auf, dann bleiben die Ergänzungen in Bezug zu dem Begrenzungsrahmen fixiert, auch wenn Du die Schnittmarken verschiebst.

mfg

petitbonum

 

Verstehe ich das richtig: wenn ich den Schnitt im Layout doppelklicke und einen Begrenzungsrahmen hinzufüge, sollten auch die Erzänzungen an Ort und stelle bleiben, wenn ich die Schnittmarker auf der Konstruktionsebene verschiebe?

Selbst das klappt bei mir nicht. Auch hier verspringen die Ergänzungen und ich muss sie neu ausrichten.

 

 


macOS Catalina, Version 10.15.7

 

VW 2020 SP5 R1

Module Vectorworks Architektur, Renderworks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo selini

nach dem Anlegen der Begrenzung verschieben sich bei mir Ergänzungen nicht wenn ich die Schnittmarke auf der Linie des Schnittes verschiebe. Wenn Du die Schnittlinie in andere Richtungen verschiebst dann verändert sich der Schnitt sicher so, dass die Ergänzungen nicht mehr stimmen.

Falls das bei Dir anders ist stell bitte eine Testdatei hier ein dann können wir feststellen ob es an der Datei- oder an Programm und Rechnereinstellungen liegen kann.

mfg

petitbonum
ps: der Ergänzungsrahmen muß innerhalb der Schnittlinien liegen, VW nimmt wohl die Mitte der Schnittlinie als Bezugspukt für den Schnitt und berücksichtigt die Begrenzung nur wenn diese kleiner als die länge der Schnittlinie ist...

bearbeitet von petitbonum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb petitbonum:

ps: der Ergänzungsrahmen muß innerhalb der Schnittlinien liegen, VW nimmt wohl die Mitte der Schnittlinie als Bezugspukt für den Schnitt und berücksichtigt die Begrenzung nur wenn diese kleiner als die länge der Schnittlinie ist...

 

Danke auch für diesen Tipp, aber leider funktioniert auch das nicht.

Da ich am Ende mit meinem Latein bin, hier die Testdatei...

Bin gespannt, was ihr sagt.

Liebe Grüße

201023_ForumPlus_VW_Forum.vwx


macOS Catalina, Version 10.15.7

 

VW 2020 SP5 R1

Module Vectorworks Architektur, Renderworks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Selini

das scheint tatsächlich ein Fall für den Support zu sein. Als Workarround setze die Schnittmarkensymbole von Hand an die Entsprechende Stelle im Planlayout...

mfg

petitbonum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 27.10.2020 um 00:02 schrieb zoom:

Vorsicht bei der Migration von Projekten nach VW 2021

 

Ein neues Ärgernis.

Der Trick, Layoutebenen samt Ansichtsbereichen in eine andere Datei rüber zu kopieren,

in dem man die Ansichtsbereiche vorher gruppiert,

funktioniert in VW 2021 nicht mehr !

Es werden nur noch die leeren Layoutebenen importiert.


🗃 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 11 Big Sur

🗑Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 11 Big Sur, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2021 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wäre sehr schade wenn dies nicht mehr funktioniert. War äusserst praktisch. Da VW 2021 noch jung ist kann es sich vielleicht auch einfach um einen Bug handeln.


VW2020 SP6 R1 (Build 580724) Architektur

MacMini 2014 OS X 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das wurde offiziell bestätigt.

man wollte diese option nie oder so ähnlich.

 

es war ja auch nie eine richtige funktion und

benötigte manuelles nacharbeiten.

aber besser als gar nichts.

bearbeitet von zoom

🗃 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 11 Big Sur

🗑Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 11 Big Sur, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2021 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK,

ich hab es jetzt mal gemacht, Viewports exportieren,

aber eben noch in VW 2020.

Es kommt keine VP Benamung an, die Ebenen/Klassen Sichtbarkeiten gehen verloren,

die Schnittlinien verlieren ihre Bindung und die VPs ggf. ihre Ausrichtung.

 

(Man kann die vorherigen Schnittlinien auf einen anderen Layer verschieben,

neue Schnittlinien erzeugen lassen und diese wieder auf die ursprünglichen

Schnittlinien ausrichten/ansnappen)

 

Mein Fazit,

neu erstellen der VPs ist mit Sicherheit effektiver.

Also kein so grosser Verlust das der Workaround in VW 2021 eliminiert wurde.

 

Schlimmer noch das andere, jetzt hab ich die Bestätigung,

VW 2020 Dateien in VW 2021 öffnen kann definitiv den ein oder anderen SLVPs zerstören.

Genauer gesagt der VP Inhalt ändert seine Position im Crop Rahmen.

Wenn das zufällig, wie hier, alle Längsschnitte auf dem SL machen hat man auch nichts

benachbartes mehr zum wieder-ausrichten.

Nach manueller Korrektur muss man dann auch wieder die Annotations bearbeiten um

die Ansichtbeschriftung wieder auszurichten.

 

Also ich find den ganzen Ablauf nicht wirklich gut.


🗃 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 11 Big Sur

🗑Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 11 Big Sur, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2021 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      15.949
    • Beiträge insgesamt
      77.727
×
×
  • Neu erstellen...