Zum Inhalt springen

Wandecke Schalen trennen


jlsj.

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

für eine Ausführungsplanung soll ich aktuell ein Wandecken-Detail projektieren, bei dem verschiedene Schalen unterschiedlich weit gezogen werden, um für den Produzenten ersichtlich zu machen, wie die Platten der Wandkomponenten zusammengefügt werden sollen. Jedoch erstellt Vectorworks beim Zusammenfügen der Wände immer automatisch eine Gehrung. Mir fehlt sozusagen die zündende Idee, wie ich die einzelnen Wandschalen aus der Wand "herausziehen" kann, um sie so benutzerdefiniert zusammenzusetzen. Hier habe ich mal probiert, die einzelnen Schalen als eigene Wände zu setzen, um zu zeigen, was ich meine:

 

wm9k4ofn.jpg

 

Was könnte ich da machen bzw. gibt es dafür eine praktische Funktion, die mir nur die ganze Zeit entgangen ist?

 

Vielen Dank,

 

jlsj.

Dell XPS 15 9560

Windows 10 Home

Intel Core i7-7700HQ

8 GB RAM

Link zu diesem Kommentar

Kleiner Nachtrag zu diesem Thema:

 

Ich habe eben versucht die "Schalen zusammenfügen"-Funktion auf eine andere Wandecke anzuwenden, allerdings stoße ich hierbei auf eine seltsame Fehlermeldung. Das Programm sagt mir, dass die Wände zusammengefügt sein müssen, bevor ich die Schalen gestoßen mit Abschluss miteinander verbinden kann. Allerdings existiert die fertige Wandecke ja bereits, da die Wände beim Zeichnen schon automatisch zusammengefügt wurden. Ich habe dann trotzdem versucht das Problem mithilfe der "Wände zusammenfügen"-Funktion zu beheben. Aber sobald ich die beiden Wände anklicke, erscheint wiederum eine Fehlermeldung mit "die Wände überschneiden sicht vollständig" ..

 

Dabei sind beide Wände doch bereits mit einem gemeinsamen Eckpunkt verbunden?! :huh:

Weiß da jemand eine Lösung?

 

Vielen Dank,

 

jlsj,

Dell XPS 15 9560

Windows 10 Home

Intel Core i7-7700HQ

8 GB RAM

Link zu diesem Kommentar

Beide Wände anklicken und mit Ctrl+J beide Wände verlängern, bis sie sich treffen. Sie sind dann auch gleich zusammengefügt.

 

Danke für die Antwort. Allerdings fehlt mir dazu der Spielraum. Ich kann die Wände nicht weiter verlängern, weil die Maße vorgegeben sind. Die Wände sitzen ja schon exakt bis auf den Millimeter aneinander.

 

Vielen Dank,

 

jlsj.

Dell XPS 15 9560

Windows 10 Home

Intel Core i7-7700HQ

8 GB RAM

Link zu diesem Kommentar

Hallo jlsj.

 

1. Wände zusammenfügen (muss sein, damit Schritt 2 geht) -> Die Wand wird dadurch ja nicht verändert in der Position.

2. Schalen anpassen mit dem Werkzeug "Schalen zusammenfügen"

 

Resultat siehe Anhang.

 

Gruss, Marc

1947465840_Bildschirmfoto2017-09-22um22_20_26.thumb.png.626b946ace80ba164c217462b18bae0f.png

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

1. Wände zusammenfügen (muss sein, damit Schritt 2 geht)

 

Hallo Marc,

 

kommt jetzt vielleicht etwas spät, aber auch dir nochmal danke für die Antwort. Dass die von dir beschriebene Vorgehensweise die eigentliche Lösung sein sollte, ist mir inzwischen klar geworden. Nur funktioniert das leider nach wie vor nicht, da sobald ich die Wände zusammenfügen will, unten rechts die bereits angesprochene Fehlermeldung erscheint ("Wände überschneiden sich nicht vollständig"). Allerdings ist mir immer noch schleierhaft, was der Grund dafür ist, da - wie gesagt - die Wände schon eine gemeinsame Ecke haben. :huh:

 

Ich habe das Problem jetzt damit übergangen, dass ich die Wandschalen einzeln 2D gezeichnet und anschließend als Tiefenkörper angelegt habe. So bin ich am Ende immerhin doch auf das Ergebnis gekommen, das ich mir vorgestellt habe - wenn auch auf anderen Wegen, als vorher gedacht. ;)

 

Grüße und schönes Wochenende,

 

Julius

Dell XPS 15 9560

Windows 10 Home

Intel Core i7-7700HQ

8 GB RAM

Link zu diesem Kommentar

Hallo Julius

 

Nur funktioniert das leider nach wie vor nicht, da sobald ich die Wände zusammenfügen will, unten rechts die bereits angesprochene Fehlermeldung erscheint ("Wände überschneiden sich nicht vollständig").

 

Bitte versuch es bei Gelgenheit in einem neuen Dokument. Dadurch findest du bestimmt den Grund, warum es im anderen Dokument nicht geklappt hat.

 

Viele Grüsse, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,2Tsd
×
×
  • Neu erstellen...