Zum Inhalt springen

Bearbeiten von Symbolen


bbumm

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

Leider muss ich mal wieder meine Unmut kund tun.

Ich empfinde das Bearbeiten von Symbolen teilweise vollkommen unlogisch. Warum hat eine 3d-Wandöffnung wenn ich ein Symbol während ich in verschiedenen Ebenen (mit verschiedenen Z-Werten) bin und es über den Zubehör- Manager ändere verschiedene Z- Koordinaten?

Wenn ich die Wandöffnung während ich in der Ebene "+5m" bin bearbeite liegt sie auf -5m, wenn ich sie während ich in der Ebene 0 bin bearbeite liegt sie auf 0.

Das spiegel nicht die Situation wieder wenn das Symbol eingefügt wird und ist meiner Ansicht nach total irritierend.

 

:huh:

VW 2016 SP4 / VW 2017 SP3 R1 / Windows 7

Link zu diesem Kommentar

Da ist schon alles logisch bei den Koten.

 

Die Koten in der Objektinfo-Palette (OIP) beziehen sich immer auf die aktive Ebene, was auch Sinn macht, wenn man sich daran gewöhnt hat.

Wenn ich ein Symbol vom EG ins erste OG kopiere, solls die Höhe vom ersten OG bekommen und nicht weiterhin auf Erdgeschosshöhe liegen.

Wenn ich das Symbol im ersten OG 20cm höher haben will, dann will ich in der OIP 0.2 reinschreiben und nicht nachrechnen und irgendwas mit 2.98 eingeben.

Wenn ich wissen will wie hoch es im Bezug zum EG ist, so kann ich die entsprechende Ebene aktivieren und in der OIP nachlesen.

 

Die allermeisten Symbole sollten so angelegt werden, dass sie relativ zur Geschosshöhe auf 0.00 liegen. D.h. wenn ich in allen Geschossen die Höhe eines Symbols ändern will, so ändere ich die Höhe im Symbol drin. Wenn ich 50 Symbole auf 0.00 haben will und 50 auf +0.2 so erstelle ich ein zweites Symbol und packe das erste da rein auf die Höhe 0.2. Dann kann ich mit einem klick die gewünschten 50 Symbole durch das neu erstellte ersetzen.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Dass sich die OIP Z-Höhe der aktiven Ebene anpasst habe ich noch nicht

bemerkt. Das fände ich auch extrem störend.

 

In der OIP will ich ausschliesslich die die eingestellte Höhe über (Ebenen-) "Grund" sehen,

also der jeweiligen Ebene auf der das Symbol sitzt.

Wobei das eben vollkommen egal sein soll auf welcher Ebene gerade sitzt oder auf welcher

ich gerade arbeite.

 

Ich finde es schon fast störend wenn ich im 2.OG bin und mal ein Fenster im 3.OG ansnappe

und unten in der Koordinatenleiste bei der lokalen Höhe noch den Stockwerksabstand

dazu addiert bekomme.

Wenn mich doch eigentlich nur die Brüstungshöhe interessieren würde.

Sollte man umschalten können :

Weltkoordinaten + Z von aktiver Ebene ODER Z von Plazierungsebene

 

 

Generell finde ich wegen Höhenkontrollen die Koordinatenleist unten rechts enorm wichtig.

Ich snappe im 3D ständig irgend wo hin um mir Welt- und lokale Höhe ausgeben zu lassen.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...