Zum Inhalt springen

Schnittfläche aus Decke u. Bodenaufbau wieder verschließen u. umformen?


artandsmart

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

ich habe zur Geschosserschließung die Decke sowie den Bodenaufbau mit der Funktion Schneiden geöffnet. Die Wände sind mit der Decke sowie dem Bodenaufbau verbunden.

Nun möchte ich die Treppenöffnung in Decke und Bodenaufbau verändern bzw. verschieben und teilweise schließen.

 

Ich danke herzlich für Hilfestellung dazu?

 

Schönes Wochenende

Thomas

___

VW Tutor MAC+WIN Fachsemester 6 
MacPro - OS (10.13.6) - E5 / 64GB / VW2019SP3R1

WIN10 - V1809 - i7 / 64GB / VW2019SP2

Laserscanner Faro 150s + FARO Scene / Point Cab + Revit /

2019 Einstieg in VR / AR

- Always Look on the Bright Side of Life -

Link zu diesem Kommentar

einfach den boden doppelklicken und dann im 2d modus die bodenfläche mit klassischen 2d werkzeugen editieren, also die bodenfläche mit z. b. fläche zusammenfügen oder schnittfläche löschen etc ergänzen oder verkleinern.

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

einfach den boden doppelklicken und dann im 2d modus die bodenfläche mit klassischen 2d werkzeugen editieren, also die bodenfläche mit z. b. fläche zusammenfügen oder schnittfläche löschen etc ergänzen oder verkleinern.

 

Leider sind beide Funktionen ausgegraut, so dass ich diese nicht anwenden kann...

1970983114_Bildschirmfoto2017-06-16um13_37_00.thumb.png.0fc27c54e18a36388e816d62d019aaf3.png

___

VW Tutor MAC+WIN Fachsemester 6 
MacPro - OS (10.13.6) - E5 / 64GB / VW2019SP3R1

WIN10 - V1809 - i7 / 64GB / VW2019SP2

Laserscanner Faro 150s + FARO Scene / Point Cab + Revit /

2019 Einstieg in VR / AR

- Always Look on the Bright Side of Life -

Link zu diesem Kommentar

Rechtsklick auf den Boden und Modifikator bearbeiten um den bestehenden Durchbruch zu ändern.

 

War klar, wieder so ein super simples Lösungsding :angel:

und ich sitz hier mit peinlich roten Ohren.... tztztz ;) DANKE!


Ich trau mich ja schon fast nicht mehr nachfragen... jetzt ist noch ein Darstellungsproblem

aufgetaucht was sich mir nicht erschließt.

 

Ausgangsbasis:

Konsturktionsebene UG und EG mit jeweils einer eigenen Klasse für "Wand - Innenwand".

Die Innenwand UG liegt auf der KE-UG-Innenwand. Die Innenwand EG liegt auf der KE-EG-Innenwand.

In der 3D Sichtbarkeit erscheint die Innenwand "nur" wenn ich auch die Innenwand UG sichtbar schalte....

Was hab ich jetzt wieder übersehen? Es beschleicht mich das Gefühl, dass die Ohren rot bleiben werden :blush:

 

Muss das in ein eigenes Thema?

___

VW Tutor MAC+WIN Fachsemester 6 
MacPro - OS (10.13.6) - E5 / 64GB / VW2019SP3R1

WIN10 - V1809 - i7 / 64GB / VW2019SP2

Laserscanner Faro 150s + FARO Scene / Point Cab + Revit /

2019 Einstieg in VR / AR

- Always Look on the Bright Side of Life -

Link zu diesem Kommentar

tja, und den boden doppelklicken bringt dich tatsächlich auch zum "boden bearbeiten"!

 

Das hatte ich als erste gemacht. Die geschnittene Öffnung lies sich leider nicht bearbeiten. Über die Auswahl, rechte Taste auf die entsprechende Oberfläche, wurden die ausgegrauten Felder zur Bearbeitung frei gegeben!

 

Viele Dank nochmals!

___

VW Tutor MAC+WIN Fachsemester 6 
MacPro - OS (10.13.6) - E5 / 64GB / VW2019SP3R1

WIN10 - V1809 - i7 / 64GB / VW2019SP2

Laserscanner Faro 150s + FARO Scene / Point Cab + Revit /

2019 Einstieg in VR / AR

- Always Look on the Bright Side of Life -

Link zu diesem Kommentar

@am stgt: Standardmässig wird bei Doppelklick auf den Boden ja dieses Fenster geöffnet:

 

 

@artandsmart

Ein neues Thema wär schon korrekt.

 

Das hat wahrscheinlich mit den Klassensichtbarkeiten zu tun. Die Wand hat ja erstmal die Klasse die du der Wand zuweist. Im 3D siehst du jedoch die einzelnen Schalen der Wand. Jeder Schale kann eine eigene Klasse zugewiesen sein. Damit die ganze Wand mit allen Schalen zu sehen ist, müssen all diese Klassen sichtbar sein.

 

@herbieher

Ich habe jetzt alle Klassenzuweisungen und Klassensichtbarkeiten kontrolliert. Jede Schale ist der gleichen Klasse zugewiesen und hat als Referenzwert den gleichen Bezug bekommen. Ich kann keinen Eingabefehler finden...

 

Warum jetzt die Sichtbareit an Sichtbarkeit der Wände im Geschoss darunter geknüpft ist, erschließt sich mir nicht. Habe hierzu auch nichts im Handbuch gefunden... leider...

 

Beste Grüße

___

VW Tutor MAC+WIN Fachsemester 6 
MacPro - OS (10.13.6) - E5 / 64GB / VW2019SP3R1

WIN10 - V1809 - i7 / 64GB / VW2019SP2

Laserscanner Faro 150s + FARO Scene / Point Cab + Revit /

2019 Einstieg in VR / AR

- Always Look on the Bright Side of Life -

Link zu diesem Kommentar

Das ist eigentlich auch nicht so. Kannst du uns ein Beispielfile nur mit diesen zwei Wänden posten?

 

Gerne doch :)

 

anbei 3 Bildschirmfotos. Ich habe nichts verändert, mit Ausnahme des Sichtbarkeit Klasse UG Innenwand (von Sichtbar auf passiv auf unsichtbar). Aktiviert habe ich aber die Innenwand im EG was die Infopalette.

 

Dazu kommt, dass ich die aktivierte Wand im EG an die Referenzhöhen der Galerie geknüpft habe. Ich bekomme die korrekten Höhen in der Infopalette angezeigt, die Wand selbst ragt aber über die Galerie hinaus...

 

Vielleicht muss ich mal Pause machen ;)

1786677467_Bildschirmfoto2017-06-16um17_05_16.thumb.png.2fdf11b491c917dc9ca9ffd01fc0e6b2.png

1129674755_Bildschirmfoto2017-06-16um17_05_44.thumb.png.7aa7511a234ddcca2a5fce5d33a20b44.png

1092484404_Bildschirmfoto2017-06-16um17_06_01.thumb.png.990605961bbb3beb968f07678a92cf15.png

___

VW Tutor MAC+WIN Fachsemester 6 
MacPro - OS (10.13.6) - E5 / 64GB / VW2019SP3R1

WIN10 - V1809 - i7 / 64GB / VW2019SP2

Laserscanner Faro 150s + FARO Scene / Point Cab + Revit /

2019 Einstieg in VR / AR

- Always Look on the Bright Side of Life -

Link zu diesem Kommentar

Hallo artandsmart

 

Mach mal einen rechten Mausklick auf die Wand -> Wandaufbau bearbeiten. Danach kontrollierst du die Klasse der Schale(n) und die Klasse der Wand selber. Das gleich mit der Höhe (bei der Schale und bei der Wand). Beim Verlassen des Dialoges aktivierst du die Optionen "Höhe ersetzen" und "Klasse ersetzen".

Falls die Höhe danach immer noch nicht stimmt, verwendest du den Befehl "Wände zurücksetzen" und musst evtl. den Wandaufbau danach nochmals bearbeiten und mit OK schliessen (es ist keine Änderung im Dialog notwendig).

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo artandsmart

 

Mach mal einen rechten Mausklick auf die Wand -> Wandaufbau bearbeiten. Danach kontrollierst du die Klasse der Schale(n) und die Klasse der Wand selber. Das gleich mit der Höhe (bei der Schale und bei der Wand). Beim Verlassen des Dialoges aktivierst du die Optionen "Höhe ersetzen" und "Klasse ersetzen".

Falls die Höhe danach immer noch nicht stimmt, verwendest du den Befehl "Wände zurücksetzen" und musst evtl. den Wandaufbau danach nochmals bearbeiten und mit OK schliessen (es ist keine Änderung im Dialog notwendig).

 

Gruss, Marc

 

Hallo Marc,

 

vielen Dank, der Fehler lag bei der korrekten Wahl der Wandattribute!

 

Hierzu habe ich noch eine konkrete Frage:

Wenn ich in den Attributen der Wand oder der Schale(n) die Referenz auswählen möchte, bekomme ich eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten (UKRB, OK-Rohboden, etc.). Gibt es eine Funktion, die nicht aktiven Auswahlmöglichkeiten nicht angezeigt zu bekommen?

 

Ich war bei den Wandschalen auf eine fast identisch lautende Zeile/Bezeichnung gerutscht, daher die Darstellungsprobleme...

 

Besten Dank und viele Grüße

Thomas

___

VW Tutor MAC+WIN Fachsemester 6 
MacPro - OS (10.13.6) - E5 / 64GB / VW2019SP3R1

WIN10 - V1809 - i7 / 64GB / VW2019SP2

Laserscanner Faro 150s + FARO Scene / Point Cab + Revit /

2019 Einstieg in VR / AR

- Always Look on the Bright Side of Life -

Link zu diesem Kommentar

Es ist schon richtig dass alle Referenzhöhen angezeigt werden.

Die sind ja universell und nicht direkt irgendwelchen Bauteilarten zugewiesen.

 

Da ist wichtig sich vorher (!) Gedanken zu machen und eine möglichst lesbare Form

für sich und das entsprechend Projekt zu finden.

Ich habe für mich z.B. inzwischen von bauteilorientierter Sortierung :

"Decke OK" "Decke UK" ....

auf

"OK Decke" "OK Boden Fertig" ....

gewechselt.

 

Wenn man die Referenzhöhenbenamung erst ändert nach dem man die Stockwerke

erstellt hat muss man leider wieder in jedes Stockwerk einzeln reingehen und manuell

wieder korrigieren (WTF)

 

 

Soweit ich mich erinnere werden in VW bei der Referenzhöhenvergabe immer "alle"

Standardreferenzhöhen angezeigt, selbst wenn das "Geschoss darüber" in diesem Fall

vielleicht nur einen Bruchteil derer aktiviert hat.

Wenn dem so wäre, wäre das im Einzelfall zwar doof für die Übersicht, es würde aber

keinen Sinn machen diese temporär auszublenden, wenn man z.B. gerade einen

universellen Wandstil einstellt.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Es ist schon richtig dass alle Referenzhöhen angezeigt werden.

Die sind ja universell und nicht direkt irgendwelchen Bauteilarten zugewiesen.

 

Da ist wichtig sich vorher (!) Gedanken zu machen und eine möglichst lesbare Form

für sich und das entsprechend Projekt zu finden.

Ich habe für mich z.B. inzwischen von bauteilorientierter Sortierung :

"Decke OK" "Decke UK" ....

auf

"OK Decke" "OK Boden Fertig" ....

gewechselt.

 

Wenn man die Referenzhöhenbenamung erst ändert nach dem man die Stockwerke

erstellt hat muss man leider wieder in jedes Stockwerk einzeln reingehen und manuell

wieder korrigieren (WTF)

 

 

Soweit ich mich erinnere werden in VW bei der Referenzhöhenvergabe immer "alle"

Standardreferenzhöhen angezeigt, selbst wenn das "Geschoss darüber" in diesem Fall

vielleicht nur einen Bruchteil derer aktiviert hat.

Wenn dem so wäre, wäre das im Einzelfall zwar doof für die Übersicht, es würde aber

keinen Sinn machen diese temporär auszublenden, wenn man z.B. gerade einen

universellen Wandstil einstellt.

 

 

Hallo zoom,

 

ich habe eigene Namen vergeben und auch "nur" diese eigenen Kürzel, via Häkchen, aktiviert. Mittlerweile zeigt es mir eine beträchtliche Liste an möglichen Referenz(namen) an, wodurch es schlichtweg unübersichtlich wird und hieraus auch unnötige Fehler entstehen (bei mir entstanden) können.

 

Gibt es ein Funktion diese Liste zu bereinigen und Referenznamen - ohne Höhenbezug - auszublenden?

 

Viele Grüße - Thomas

1064315822_Bildschirmfoto2017-06-19um15_36_59.thumb.png.55e30242cbba3b745396c8bf16e2e236.png

___

VW Tutor MAC+WIN Fachsemester 6 
MacPro - OS (10.13.6) - E5 / 64GB / VW2019SP3R1

WIN10 - V1809 - i7 / 64GB / VW2019SP2

Laserscanner Faro 150s + FARO Scene / Point Cab + Revit /

2019 Einstieg in VR / AR

- Always Look on the Bright Side of Life -

Link zu diesem Kommentar

Bin nicht sicher ob ich die Frage richtig verstanden habe.

 

Erst mal hast Du da aber recht viele Referenzhöhen.

Ich komme da normalerweise mit 8-10 Stück aus.

Es braucht keine Referenzhöhen nach Geschossen. Die Referenzhöhen stehen

allen Geschossen zur Verfügung. Wenn sie dort benötigt werden werden sie dort

angehakelt.

 

Z.B. wird die OK FFB von verschiedenen Bauteilarten gleichzeitig verwendet, wie

Wandunterkanten, Bodenoberkanten, Türen, usw.

Ausserdem kann man ja auch per Referenzhöhe + 24 cm Versatz o.Ä. in Bauteilen

verwenden.

Referenzhöhen sind also wirklich nur die wichtigen Referenzen. Alles was nur auf einem

anderen Niveau aber in Bezug auf genau diese Referenz liegt, bekommte nur einen Versatz

aber keine neue Referenzhöhe.

 

Wenn in 8 von 10 Geschossen die OK Brüstungshöhe auf 90 cm liegt, aber in 2

bestimmten Geschossen auf 1,20 m, dann aktiviere ich dort die selbe OK Brüstungs-

referenzhöhe aber überschreibe sie nachträglich in diesen Sondergeschossen.

Dann stehen leider, so wie es in VW gelöst ist :@ zwei mal die gleichnamige Referenzhöhen

im Geschoss. Einmal die Originale ohne Hakerl, einmal die Bearbeitete angehakerlt.

 

Das passiert leider auch bei jeder nachträglichen Änderung an den Vorlagereferenzhöhen.

 

Dadurch kann man schnell mal Doubletten von Referenzhöhen in den Geschosseinstellungen

erhalten. Diese kann man nicht löschen wenn man sie nicht mehr braucht. Sie verschwinden

von selbst wieder. Allerdings erst wenn sie wirklich in allen Geschossen deaktiviert wurden.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Bin nicht sicher ob ich die Frage richtig verstanden habe.

 

Erst mal hast Du da aber recht viele Referenzhöhen.

Ich komme da normalerweise mit 8-10 Stück aus.

Es braucht keine Referenzhöhen nach Geschossen. Die Referenzhöhen stehen

allen Geschossen zur Verfügung. Wenn sie dort benötigt werden werden sie dort

angehakelt.

 

Z.B. wird die OK FFB von verschiedenen Bauteilarten gleichzeitig verwendet, wie

Wandunterkanten, Bodenoberkanten, Türen, usw.

Ausserdem kann man ja auch per Referenzhöhe + 24 cm Versatz o.Ä. in Bauteilen

verwenden.

Referenzhöhen sind also wirklich nur die wichtigen Referenzen. Alles was nur auf einem

anderen Niveau aber in Bezug auf genau diese Referenz liegt, bekommte nur einen Versatz

aber keine neue Referenzhöhe.

 

Wenn in 8 von 10 Geschossen die OK Brüstungshöhe auf 90 cm liegt, aber in 2

bestimmten Geschossen auf 1,20 m, dann aktiviere ich dort die selbe OK Brüstungs-

referenzhöhe aber überschreibe sie nachträglich in diesen Sondergeschossen.

Dann stehen leider, so wie es in VW gelöst ist :@ zwei mal die gleichnamige Referenzhöhen

im Geschoss. Einmal die Originale ohne Hakerl, einmal die Bearbeitete angehakerlt.

 

Das passiert leider auch bei jeder nachträglichen Änderung an den Vorlagereferenzhöhen.

 

Dadurch kann man schnell mal Doubletten von Referenzhöhen in den Geschosseinstellungen

erhalten. Diese kann man nicht löschen wenn man sie nicht mehr braucht. Sie verschwinden

von selbst wieder. Allerdings erst wenn sie wirklich in allen Geschossen deaktiviert wurden.

 

Hi Zoom,

 

ich habe etwas unwissend mit den Beschriftungen "rumgespielt".

Jetzt möchte ich dieses Sammelsurium gerne ausdünnen/bereinigen!

 

Das muss doch ohne große Klimzüge möglich sein, oder? Wenn ich

dich richtig verstanden habe, verschwinden die Einträge irgendwann

von alleine (wenn Sie überall abgewählt sind)?!

 

Viele Grüße - Thomas

___

VW Tutor MAC+WIN Fachsemester 6 
MacPro - OS (10.13.6) - E5 / 64GB / VW2019SP3R1

WIN10 - V1809 - i7 / 64GB / VW2019SP2

Laserscanner Faro 150s + FARO Scene / Point Cab + Revit /

2019 Einstieg in VR / AR

- Always Look on the Bright Side of Life -

Link zu diesem Kommentar

Ja, Du legst Deine endgültigen Default Levels (Referenzhöhen) an.

Im Ebenen Tab (!?) unten rechts kannst Du die Namen ändern.

Im Geschoss Tab die Standardreferenzhöhen passend einstellen

und in den Geschossen wieder neu anhakeln und die Falschen

deaktivieren.

 

Sollten die Ungewollten danach nicht alle verschwunden sein wenn

Du wieder zum UG zurück kommst, hast Du wohl noch irgendwo

vergessen welche zu deaktivieren.

 

Eine wahre Glanzleistung von Benutzerschnittstelle :-/

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...