Zum Inhalt springen

HILFE! Total verpixelte PDF Exporte


JuliaB

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich habe vor ein paar Tagen meine Studentenversion auf einem zweiten Mac installiert (bisher habe ich an meinem MacBook Air gearbeitet).

Seitdem habe ich das Problem, dass meine Dateien beim Exportieren total groblinig und verpixelt sind. An den Einstellungen habe ich nichts verändert und hatte damit bisher nie Probleme und gute Ergebnisse.

Habe auch schon die DPI hochgeschraubt und die Datei nochmal in eine neue kopiert - immer noch die gleichen Probleme.

 

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann und was ich machen könnte?

Es wäre sehr wichtig, meine Bachelorarbeit muss nächste Woche abgegeben werden und daran hängt es jetzt...:s

 

Liebe Grüße,

Julia

Julia

Innenarchitekturstudentin

VWX 17 Studentenversion

Mac OS Sierra und Mac OS X Yosemite

Link zu diesem Kommentar

ok, und auf dem MacBook Air ist noch wie vor alles so wie es sein sollte? die beiden rechenr haben ja eventuell verschiedene betriebssysteme und auch eine andere grafikausstattung?

 

noch ein allgemeiner standardhinweis: welche vw-version ist denn mit welchem betriebssystem eigentlich im einsatz? handelt es sich um eine vollversion oder eine studentenversion?

...am besten einfach eine signatur mit den grundsätzlichen angaben zur vw-version und zum betriebssystem (im persönlichen bereich) anlegen, damit diese grundsätzlichen informationen nicht immer wieder nachgefragt werden müssen. danke!

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Nein, die Problematik tritt jetzt auf beiden Computern auf..

Es handelt sich um die VWX 17 Studentenversion auf macOSSierra(iMac) und Mac OS X Yosemite..(MacBook Air). Also ja, sie haben unterschiedliche Betriebssysteme und Grafikausstattung.. Liegt es daran?

Julia

Innenarchitekturstudentin

VWX 17 Studentenversion

Mac OS Sierra und Mac OS X Yosemite

Link zu diesem Kommentar

Der iMac ist brandneu und erfüllt alle Systemvoraussetzungen mehr als.. Ja Update SP3 haben beide vw Versionen.. Habe die Datei vor dem aktivieren des zweiten Computers auch schon exportiert, da war es kein Problem.. Hat erst jetzt gleichzeitig mit dieser "Verdoppelung" angefangen.

Julia

Innenarchitekturstudentin

VWX 17 Studentenversion

Mac OS Sierra und Mac OS X Yosemite

Link zu diesem Kommentar

Hallo JuliaB,

wie hoch ist unter "Extras - Organistaion - Layoutebenen" der dpi Wert eingestellt?

Nachdem ich das gleiche Problem vor einiger Zeit auch hatte, wurde mir hier im Forum empfohlen bei allen Layouts welche Renderelemente enthalten, den Wert auf 200 - 300 dpi für den PDF Export zu erhöhen. Siehe Bild.

Es geht auch ein noch höherer dpi Wert, aber das PDF wird dann auch sehr groß, für den @mail Versand sogar zu groß...

Einfache 2D Ansichten welche in der Darstellung "Nur Kanten" haben, lasse ich bei 72dpi.

 

Viele grüße Hirnholz

dpi.JPG.75a256ae1fa89dd66b91889eea7d2d82.JPG

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank euch allen!

Leider funktioniert nichts davon, werde mich jetzt wohl direkt an die VectorWorks Hotline wenden..

Falls jemand ähnliche Probleme hat, ich werde berichten was dabei heraus kommt:huh:

Julia

Innenarchitekturstudentin

VWX 17 Studentenversion

Mac OS Sierra und Mac OS X Yosemite

Link zu diesem Kommentar

werden zeichnungsinhalte (linien, text etc) und eingebaute bilder (was haben die dann gegebenenfalls für eine auflösung) gleichermaßen verpixelt? also ich hab eigentlich nie probleme, selbst mit der standardeinstellung auf 72dpi. echt seltsam ja auch das spontane auftreten - ohne an den konfigurationen von "system und vw" etwas geändert zu haben

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Es ist alles verpixelt, allerdings wird es an den Linien am deutlichsten.. Auch beim Hochschrauben der dpi ändert sich daran nichts.

Es sieht wirklich aus wie eine Comiczeichnung oder wie wenn bei InDesign die Verknüpfung nicht mehr da ist. Dicke, krumme, schiefe Linien, keine Struktur, nichts...

Julia

Innenarchitekturstudentin

VWX 17 Studentenversion

Mac OS Sierra und Mac OS X Yosemite

Link zu diesem Kommentar

wie verhält es sich denn bei einem neu angelegten dokument? auch unbrauchbar? welche variante des pdf exports wird den ausgeführt: via druckdialog oder via befehl pulblizieren? bitte mal beide varianten durchexerzieren - sind dann beide ergebnisse identisch? auch in einem neuen dokument? ach ja, und wird eigentlich eine eigens erstellte vorlage oder was aus dem standardfundus von vw benutzt?

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Wie sehen deine Einstellungen beim PDF-Export aus?

Versuchs mal mit:

  • Geometriegenauigkeit: min. 300
  • Füllmuster mit Bildschirmauflösung exportieren: aus
  • PDF gerastert exportieren: aus (ich denke bei dir ists diese Einstellung in Kombination mit einer tiefen Geometriegenauigkeit)
  • Auflösung von Bildern reduzieren: aus, oder min 300 dpi
  • Text gerastert exportieren: aus

 

Wenn du eine Layoutebene exportierst (empfohlen):

  • Layoutebene bearbeiten
  • Raster-Rendering dpi: min. 300

 

Wenn du von einer Konstruktionsebene exportierst:

  • Dokumenteinstellungen-Auflösung
  • Raster-Rendering auf Konstruktionsebenen: min. 300dpi
  • Achtung: dadurch wird auch deine OpenGL Ansicht beim Arbeiten langsamer, daher lieber auf der Layoutebene mit hoher Qualität rendern.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

@am stgt: Danke! ich habe beides probiert, sowohl via durckdialog als auch publiziert, das Ergebnis ist das gleiche. Lege ich ein Neues Dokument an mit neuem Inhalt scheint es mir so, als wäre das Problem etwas geringer, allerdings sind die Linien in allen Exporten nicht mal im Ansatz so fein wie in Vectorworks gezeichnet. Kopiere ich den Inhalt der problematischen Datei in das neue Dokument so kriege ich wieder das gleiche knubbelige Ergebnis.

Was mir auffällt: bei einem Maßstab zB 1:100 ist die Problematik nicht ganz so sichtbar wie bei einem 1:1000 - das ist der Maßstab meines problematischen Dokuments

 

@herbieherb: Danke dir! Auch das habe ich alles probiert, exportiere von Layoutebene und habe alle möglichen Einstellungen hochgeschraubt, umgestellt, ausgestellt etc. leider keine Veränderung

 

Meint ihr es könnt ein Fehler an meinem Programm sein? Dass ich eine neue Lizenz beantragen müsste, um nochmal neu zu installieren?

Julia

Innenarchitekturstudentin

VWX 17 Studentenversion

Mac OS Sierra und Mac OS X Yosemite

Link zu diesem Kommentar

mhm, das sieht doch nicht nach einer mal "mehr oder weniger dpi problematik" aus - das ist irgendeine andere komponente beim exportieren total daneben gegangen. wie gesagt > für normale linien etc sollten 300 dpi erstmal mehr als ausreichend sein.

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Es war ja kein Bild anbei vom falschen Ergebnis. Hast du mal die Liniendicken gecheckt? Wenn die Option Liniendicken anpassen ausgeschalten ist, sind die Linien auf dem Bildschirm natürlich viel feiner als im Ausdruck.

Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

Hello, hast Du schonmal nachgesehen, ob das Problem eventuell eher bei Adobe liegt - also bei der Darstellung des PDFs?

Beim Acrobat gibt es unter "Einstellungen/Seitenanzeige" die Option "Vectorgrafiken glätten" - wenn diese ausgestellt ist, wird Dir auch alles unscharf angezeigt. 

Gruß 

Kerstin

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...