Zum Inhalt springen

Mengen Fußboden


PfArchi

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

 

endich wieder ein Problem. Ich möchte mir mittels einer Tabelle die Flächen der Abschlüsse ausgeben lassen. Dazu habe ich in einem ersten Schritt die Raumliste Einfach angepasst, dort ist mir dann eine komische Flächenangabe aufgefallen. Also in einem weiteren Schritt eine eigene Tabelle angelegt mit Ausgabe Fläche Brutto und Netto sowie Umfang Netto und Brutto.

 

Nun wird mir bei anhängigen Raum ein Brutto-Netto Unterschied von ca 5 qm angegeben. Bei den Umfängen sind es 1,2 m. Ganz nachvollziehen kann ich diesen Unterschied nicht.

 

Dazu kommt, dass die erste angepasste Tabelle andere Zahlen ausspuckt, nur minimale Beträge aber sie decken sich nicht mit den Raumstempelangaben.

 

Und ein weiterer Unterschied. Wenn ich die Tabelle nach den Raumabschlüssen sortieren will, so geht das bei der angepassten Tabelle und bei meiner eigenen nicht.

 

Mit der Bitte um Erleuchtung


Ok, also eins konnte ich schon ergründen. Es gibt die Funktion =('Space'.'Area') und die Funktion =('Space'.'11_Area') wobei beide dir die gleiche Zahl ausgeben aber nur der erste Befehl summiert werden kann.

Dann gibt es die Möglichkeiten an die Daten mit der Listenfunktion : Objekttyp ist Raum oder Datenbankeintrag Raum ist verknüpft ranzugelangen. GIbt es da Vor und Nachteile?

358584874_Bildschirmfoto2016-05-20um14_05_44.thumb.png.806bc4a1a9e17b83c0a72b645f047864.png

Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Link zu diesem Kommentar

Um nicht ein neues Thema zu starten: Wie macht ihr es mit den Mengenberechnungen zum Thema Wände? Die qm werden ja an der Mittellinie entlang berechnet. Nach VOB werden abgewinkelte Wände aber entlang ihrer größten Länge/Breite gemessen. Mir fehlen also immer 5 cm pro Ecke.

In der Summe wird das dann schon ein größerer Betrag.

Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Link zu diesem Kommentar

Hallo PfArchi

 

Wa Brutto und Netto ist, wird ja in den Einstellungen des Raumes definiert. Liegt dort der Unteschied?

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Manchmal ist es zu einfach. Vielen Dank.

 

Hast du noch einen Tipp wegen der Mengenberechnung der Wände entlang der Mittellinie?

Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...