Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich möchte mir evtl. einen 3D-Drucker zum Bau von Möbelmodellen anschaffen. Hat jemand Erfahrung mit der Übertragung von VW-Dateien? Gibt es Empfehlungen bzw. worauf muss ich achten?

 

Danke

 

Felix57

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Felix57

 

Ich habe den Makerbot replicator 5 und finde den Umgang mit Vectorworks Dateien Problemlos. Klar wird es am Anfang ein paar Fehldrucke geben aber das bekommt man recht schnell in den Griff... Es gibt ja verschiedene 3D Drucker in den unterschiedlichsten Preisklassen. Die Drucker welche mit Pulver drucken sind sicher besser als die mit PLA (Kunststoff) aber auch viel teurer. Der Export STL Export geht recht gut. Bei Möbel kann es bei solchen PLA Druckern das Problem geben, dass man ja nicht in die Luft Drucken kann. Es gibt da die Möglichkeit, ein Stützgerüst mit drucken zu lassen aber das ist mühsam es nachher wieder heraus zu lösen (es wird relativ dumm aufgebaut)... Einen Tisch z.B. würde ich halt auf dem Kopf (Tischplatte unten) drucken lassen. zudem muss man beachten, dass man nicht zu feine Elemente drucken kann. evtl. muss man die Beine eines Tische etwas dicker machen als sie sind... Ich habe mir angewöhnt im Massstab 1:100 nichts unter 10 cm zu Drucken eher dicker...

Es ist sicher so, dass man nicht hingehen kann und eine Küche komplet 3D aufbauen kann (ich meine bei einem Kunststoffdrucker, bei einem Pulverdrucker könnte das gehen) und das dann einfach drucken lassen.. Oberschränke wären ja in der Luft... Es gibt da sicher vieles zu beachten und bei jedem Teil muss man sich halt überlegen wie man es am besten hinbekommt, wie viel Auskragung kann der Drucker bewältigen usw... aber mit der Zeit hat man Übung und es macht spass... :-) Ach ja noch was, die Drucker sind wegen der Geräuschentwicklung nicht unbedingt für das Wohnzimmer geeignet. ich habe meinen im (ungeheizten) Keller aber da habe ich ein bisschen Probleme im Winter mit der Temperatur. Ach ja noch was :-), den PLA kann man relativ gut Leimen. ich würde nicht zu hohe Modell auf einmal drucken eher mehrere schichten...

 

Gruss Adrian


Windows 7, 8.1, 10

Intel i7 8086K, Nvidia GTX 1080, 64GB Ram, SSD

SurfaceBook

Vectorworks 2019 Designer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Felix

 

Bei uns im Büro stehen diverse Modelle von "3D Systems":

http://shop.computerworks.ch/suchen.php?search=3D+Drucker&suchen.x=0&suchen.y=0

 

Derjenige, welcher zwei Farben gleichzeitig drucken kann, hat schon das eine oder andere Modell aus Vectorworks gedruckt.

 

Gruss, Marc


ComputerWorks AG, Basel

http://www.computerworks.ch

________________________________________

Vectorworks - Führende CAD/BIM-Spitzentechnologie

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      12.477
    • Beiträge insgesamt
      58.198
×
×
  • Neu erstellen...