Zum Inhalt springen

Wie Arbeitsschritte automatisieren


LichtACV

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

 

wie kann ich bitte ohne mich tagelang mit Vectorscript herumzuschlagen mehrere Arbeitsschritte aufzeichen und dann immer wieder schnell aufzurufen, sprich ein MACRO. Mit dem Multiwerkzeug geht das scheinbar nicht.

In meinem Fall ist es:

Macro1: Objekt in Geraden umwandeln; Gruppe auflösen

Macro2: Objekt in Polylinie umwandeln; In 3D-Polygon umwandeln und dann Z=6,46m zuweisen.

 

Kann mir jemand sagen wie das ohne komplizierter Vectorscriptschreiberei geht, Danke

 

mfg

Thomas Keil

Link zu diesem Kommentar

Hallo Thomas

 

VectorSript ist viel einfacher, als es auf den ersten Blick ausschaut.

 

Hier das Macro 1:

PROCEDURE DoMenuTextByNameExample;

BEGIN

DoMenuTextByName('Convert to Lines',0); {In Geraden umwandeln}

DoMenuTextByName('Group Chunk', 2); {Gruppe auflösen}

END;

RUN(DoMenuTextByNameExample);

 

Was musst du dazu wissen:

VectorScript Appendix

-> Unter Appendix H kannst du die Menubefehle nachschlagen

-> Ein paar Menubefehl sind sogenannte Menu Chunks. Die kannst du dort auch grad nachschlagen.

 

Macro 2 geht so meines Wissens leider nicht, da der Befehl "In Polylinie umwandeln" ein Dialogfenster öffnet.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Marc,

danke für deine Infos und dem Macro. Habe mich dann doch noch etwas mit Vectorscript beschäftig. Bei zweiten Macro stand ich auch bei dem Problem mit dem

"In Polyline umwandel". Es gibt zwar "ConvertToPolyline(h:HANDLE) : HANDLE;" aber es tut nicht das was es soll(wandelt nur eine Gerade um). Alles anders habe ich geschaft:

 

PROCEDURE Move;

VAR

h : HANDLE;

BEGIN

h:=ConvertTo3DPolys(FSActLayer);

Ungroup;

h:=FSActLayer;

Move3DObj(h, 0, 0, 6.46);

END;

RUN(Move);

 

Ich denke das mit "In Polylinie umwandeln" muß doch möglich sein. Sicher gibt es einen Weg, alle nötigen Paramter die im Dialogfenster stehen zu übergeben. Das selbe geht sicher auch bei "In Geraden umwandeln".

 

lg

Thomas

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...