Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ComputerWorks

Objekte schließen mit Taste „C“

Empfohlene Beiträge

VW2015_Tipp079_Taste_C.jpg

 

Suchtext:

Ausgangssituation

Objekte mit mehreren Segmenten (z. B. Polylinien, Wände, Räume, Böden, Pfadkörper, Objektfüllungen und alle anderen Pfadobjekte) lassen sich mit Hilfe der Taste „C“ bequem während des Zeichnens schließen.

Arbeitsweise

Beim Zeichnen von Polylinien, Wände und ähnlichen Objekten können Sie jederzeit die Taste „C“ drücken. Daraufhin werden sämtliche Pfadobjekte geschlossen, genauso, wie wenn Sie mit

dem Mauszeiger auf den Anfangspunkt des Objekts klicken. Wie genau ein Objekt mit der Taste „C“ geschlossen wird, hängt davon ab, an welcher Stelle sich der Zeiger gerade befindet.

Die Position des Zeigers kann nämlich zu unterschiedlichen Ergebnissen führen:

Befindet sich der Zeiger beim Drücken der Taste „C“ auf dem zuletzt gesetzten Punkt, wird das Objekt direkt geschlossen. Auf diese Weise sparen Sie sich, mit dem Zeiger auf den Startpunkt des Objekts zu klicken.

Haben Sie bereits begonnen, ein neues Segment zu zeichnen, wenn Sie die Taste „C“ drücken, wird dieses verlängert, wobei es seinen Winkel beibehält, und dann im rechten Winkel ein zusätzliches Segment gezeichnet, das auf dem Anfangspunkt des Objekts endet.

Wollen Sie das zuletzt gezeichnete Segment eines Objekts direkt mit dem Startpunkt verbinden, müssen Sie darauf achten, dass sich der Zeiger genau auf dem letzten Eckpunkt befindet.

Liegt der Zeiger nicht auf dem zuletzt gesetzten Punkt, wird nach dem Drücken der Taste „C“ der Winkel des letzten Segments beibehalten und es kann zu ungewollten Ergebnissen kommen, die manchmal erst sichtbar werden, wenn Sie die Ansicht vergrößern.

Tipp:

Das Tastenkürzel für das Schließen von Objekten können Sie im Dialogfenster „Arbeitsumgebung anpassen“ ändern (Menü „Extras → Befehl „Arbeitsumgebung anpassen“).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
×
×
  • Neu erstellen...