Zum Inhalt springen

Holzbalkendecke


Paddo5819

Empfohlene Beiträge

Hallo Paddo5819

 

Ich gehe davon aus, dass die Holzbalken sichtbar sind :-)

 

Am Einfachsten machst du mit dem Boden den "geschlossen" Teil der Holzbalkendecke. Die Holzbalken selber würde ich mit einem Tiefenkörper erstellen, danach den Befehl Duplizieren Plus wählen und ganz am Schluss wählst du die Funktion "Auto-Hybrid". Durch die Funktion Auto-Hybrid kannst du den Tiefenkörper eine vollautomatisch gerechnete 2D-Grundrissdarstellung zuweisen.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Oh sorry, ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt.

 

Ich spreche von Holzbalkendecken, wie sie in Altbauten verwendet wurden. Also unten eine Verplankung aus Zementplatten oder dergleichen zwischen den Holzbalken eine Schüttung. Darauf der Fußbodenaufbau.

 

Natürlich sollte das im Schnitt dann schön dargestellt werden.

Link zu diesem Kommentar

Ich nehme mal an das mit den Holzbalken in der Deckendefinition funktioniert

bisher noch nicht so. War nämlich schon ganz begeistert als ich im Architekturtutorial

die Wand mit den Eternitpaneelen gesehen habe.

 

Die waren dann aber doch nur normale händisch gezeichnete Extrusionsvolumen.

 

 

Bin aber überzeugt dass das als Decken- oder Wandeinstellung Potential hätte.

 

 

Ich denke das läuft bei Dir doch auf das Zeichnen der Balken von Hand heraus,

jeweils im Sandwich von Bodenobjekten für die Bodenteile darüber und darunter.

 

 

 

Mögliche Workarounds :

 

Ggf. könnte man versuchen dafür das Fassadenwerkzeug o.Ä. zu missbrauchen ?

 

Symbollinie für Balken 2D Darstellung im Schnitt ?

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Hallo Paddo

 

Ich würde die Balken entweder als Tiefenkörper im 3D-Modell ergänzen oder sogar erst im Schnitt als Ergänzung dazuzeichnen.

 

Viele Grüsse, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Paddo

 

Löschen: Nein, denn der Schnitt wird durch das Modell definiert. Ausser, die Linie liegt sehr weit hinten der Schnittebene, dann kannst du über den Tiefenwert arbeiten.

 

Hinzufügen: Als Ergänzung (mit rechter Maustaste)

 

Viele Grüsse, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...