Jump to content
architektenwerk

Eigene Papierformate in OS X 10.9.1 Mavericks

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

 

wir haben ein Problem entdeckt mit Vectorworks 2013 SP5 R1 (und 2012 SP5 R1) unter OS X 10.9.1 Mavericks: "Eigene Papierformate" werden direkt aus Vectorworks nicht mehr korrekt gedruckt. Die Planausgabe erfolgt nur teilweise und um 90° gedreht .

 

Wir haben das Problem mit einem HP DesignJet Z6200 PS, KonicaMinolta C451 und KonicaMinolta C35P festgestellt. Standard-Papierformate werden sauber gedruckt; "Eigene Papierformate" werden beim Ansteuern der Plotter + Drucker direkt aus Vectorworks vermurkst.

Jedoch: PDF-Dateien werden hingegen korrekt erstellt und können problemlos gedruckt werden. Auf allen drei bekannten Wegen: Export PDF aus Vectorworks, Drucken + "Als PDF sichern" und Drucken + "Save as Adobe PDF".

 

Die selben Dateien und Papierformate und VW-Versionen können unter OS X 10.8.5 problemlos direkt gedruckt werden.

 

Gibt es bei Euch ähnliche Erfahrungen?


Grüße aus Stuttgart

- - - - - - - - - - - - - - -

Apfelwerk GmbH & Co. KG • www.apfelwerk.de

Apple Autorisierter Service Provider • Apple Autorisierter Trainer Provider • Apple Consultants Network

- - - - - - - - - - - - - - -

VW 11.5 - 2014 unter Mac OS X in diversen Büros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Architektenwerk,

 

Es gab einige Probleme mit dem Vectorworks 2013 in Kombination mir Mavericks 10.9. Daher kann es schon sein, das es beim Druck mit den Druckertreibern vom Betriebssystem Probleme geben kann. Mein Tipp wäre die Druckertreiber von der Herstellerseite direkt herunterladen.

 

Vectorworks 2012 ist mit Mavericks laut Nemetschek nicht kompatibel, daher kann das eher zu Komplikationen kommen.


Gruß


Gencay Kücük

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo architektenwerk,

 

wir können bestätigen, das die Version VW2013 und VW2014 auf unseren Postscript-Plotter nicht plottet, Längsformate werden quer ausgedruckt und entsprechend der Höhe des Längsformates abgeschnitten. Workaround bei uns ist der Export in PDF und über Acrobat plotten. Dies tritt aber an unseren Druckern (Minolta bizhub-Serie, 2 unterschiedliche Modelle, beide Postscript) nicht auf. Dies scheint mit dem Wechsel auf OS 10.9 zusammenzuhängen.

 

Grus aus Hamburg,

Cajus


UP+ Architekten + Stadtplaner

Uffelmann . Pruin Partnerschaft mbB

http://www.upp-architekten.de . VW2013/2014/2015/2016/1017 Arch / RenderWorks auf OS X / macOS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Installation der Druckertreiber vom Hersteller hatte ich im Laufe der Untersuchung des Problems schon gemacht. Für alle Geräte waren die zu OS X 10.8 vom Hersteller angebotenen Druckertreiber installiert. Nur für den HP DesignJet Z6200 PS wurden aktualisierte Druckertreiber für 10.9 Mavericks angeboten - für alle anderen Plotter und Drucker nicht.

 

Auch nach Aktualisierung der Druckertreiber für OS X 10.9 für den HP DesignJet besteht das Problem unverändert.

 

Dass VW 2012 zu Mavericks als nicht kompatibel ist, war mir schon klar. Siehe http://kbase.vectorworks.net/questions/1163/Vectorworks+Operating+System+Compatibility+List+2013-10-22 . Aber darum geht es beim vorliegenden Problem eigentlich nicht.

 

VW 2012 und VW 2013 verhalten sich bei 10.9 Mavericks gleich problematisch. Ein Druckertreiber von Apple war bei keinem Test beteiligt.

OS X 10.8 und VW 2012/2013 zeigen keine Probleme; OS X 10.9 mit den selben Druckertreibern drehen und beschneiden die Pläne mit "Eigenen Papierformaten".

 

Es bleibt uns auch nur der Workaround mit Druck als PDF und Ausdruck via Acrobat oder Vorschau. Den Export als PDF aus Vectorworks vermeiden wir übrigens konsequent, denn ein Test mit identischen Plänen ergab schon 2010:

PDF aus Vectorworks exportiert: 4,6 MB

Drucken + "Als PDF Sichern": 1,9 MB

Drucken + "Save as Adobe PDF: 741 kB

 

Bei Plänen in Übergröße ergeben sich mit aus VW exportieren PDF schnell Dateien über 20 MB Dateigröße - was das Versenden per Mail nicht sehr erfreulich macht. Siehe http://www.apfelwerk.de/2010/06/pdf-dateigroessen/


Grüße aus Stuttgart

- - - - - - - - - - - - - - -

Apfelwerk GmbH & Co. KG • www.apfelwerk.de

Apple Autorisierter Service Provider • Apple Autorisierter Trainer Provider • Apple Consultants Network

- - - - - - - - - - - - - - -

VW 11.5 - 2014 unter Mac OS X in diversen Büros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und nun?

 

Das Problem scheint also bekannt zu sein. Wird es irgendeine Reaktion vom Entwickler geben? Ist die Untersuchung und Behebung des Problems beabsichtigt?


Grüße aus Stuttgart

- - - - - - - - - - - - - - -

Apfelwerk GmbH & Co. KG • www.apfelwerk.de

Apple Autorisierter Service Provider • Apple Autorisierter Trainer Provider • Apple Consultants Network

- - - - - - - - - - - - - - -

VW 11.5 - 2014 unter Mac OS X in diversen Büros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Vectorworks-Support hat auf meine Frage per Support-Formular und mitgesendeter Datei geantwortet.

 

Antwort 1:

"Bitte installieren Sie erneut den aktuellsten Druckertreiber für Mavericks vom Hardwarehersteller (HP, Epson,..).

Es ist schon öfters vorgekommen, bei einer Aktualisierung vom Betriebsystem, das der vorhandene Treiber (Druckertreiber) nicht richtig mit dem System arbeitet. (Texte verdreht, andere Transparenz oder der falsche Farbcode ankommt)"

 

Ich schrieb zurück: haben wir alles schon probiert.

 

Antwort 2:

"Mit der im Bild eingestellten Option ließ sich der Plan mit dem Mavericks Betreibssystem ohne Probleme direkt aus Vectorworks drucken."

eigene_papierformate.jpg

 

Meine Auftraggeberin meinte dazu:

"Das ist ja mal wieder eine Antwort wie keine von VectorWorks!"


Grüße aus Stuttgart

- - - - - - - - - - - - - - -

Apfelwerk GmbH & Co. KG • www.apfelwerk.de

Apple Autorisierter Service Provider • Apple Autorisierter Trainer Provider • Apple Consultants Network

- - - - - - - - - - - - - - -

VW 11.5 - 2014 unter Mac OS X in diversen Büros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

hier auch die Frage auf die 2.Antwort:

 

"Konnten Sie das Problem mit der zuvor zugesendeten Test-Datei nachvollziehen?"

 

Mit der Testdatei habe ich beide Varianten an unserem Plotter von meinem Mac Book Pro mit Mavericks 10.9.1 direkt aus Vectorworks geplottet. Mit dem geposteten Einstellungen konnte ich den Plot problemlos plotten.

 

Gerne können Sie sich nochmals an den Support wenden, wenn ihr Problem nicht damit behoben ist.


Liebe Grüße

Klaus

Mac OS Catalina, Vectorworks 2019-2020 Designer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Herr Holsmölle,

danke für die erneute Meldung. Ich vermute ein Problem mit den Druckertreibern, die im betroffenen Büro verwendet werden. Das Zurücksetzen des Drucksystems und die Neuinstallation der Treiber hat noch nicht geholfen. Problematisch ist grundsätzlich, dass für 3 von vier betroffenen Druckern keine aktualisierten Mavericks-Treiber vom Hersteller geliefert werden und die 10.8er-Version verwendet werden muss.

 

Ich werde bei Gelegenheit einen Test-Rechner mit Mavericks frisch aufsetzen und nochmals berichten, ob das die Ausgabe direkt aus Vectorworks beeinflusst.


Grüße aus Stuttgart

- - - - - - - - - - - - - - -

Apfelwerk GmbH & Co. KG • www.apfelwerk.de

Apple Autorisierter Service Provider • Apple Autorisierter Trainer Provider • Apple Consultants Network

- - - - - - - - - - - - - - -

VW 11.5 - 2014 unter Mac OS X in diversen Büros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Forum,

 

wir haben in unserem Büro leider ähnliche Probleme wie vorab beschrieben.

Unsere Eckdaten: Vectorworks 2014 SP2 R1, OS X 10.9.2 Mavericks, angesteuerter Drucker: HP DesignJet 500 PS Plus

Werden unter "Plangröße" Einstellungen für "Eigenen Papierformate" getätigt (also nicht die Standardformate A0, A1,... genutzt) wird der Druck nicht korrekt ausgeführt. Die Planausgabe erfolgt dann verkleinert (ca. 10%) und ist entsprechend nicht mehr maßstabsgetreu.

Leider hilft bei uns auch nicht der Weg über ein PDF (also Export PDF aus Vectorworks, Drucken + "Als PDF sichern" und Drucken + "Save as Adobe PDF"). Wir bekommen daher zur Zeit überhaupt keine Pläne maßstabsgetreu gedruckt, was für uns ein echtes Problem darstellt!

Druckertreiber haben wir übrigens mehrfach aktualisiert. Mit der alten VW 13 Version und unter OS X 10.8. lief alles noch korrekt. Den Support haben wir ebenfalls schon mehrfach ohne Erfolg kontaktiert.

Wir sind schlicht ratlos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Herr Holsmölle,

 

auch mit einem neu aufgesetzten Testrechner unter OS X 10.9 zeigen sich die selben Probleme. Ich hoffe, dass Sie bald eine Gelegenheit finden, die Drucker-Probleme nachzuvollziehen.

 

Meinen betroffenen Kunden konnte ich nur anbieten, den auf 10.9.2 aktualisierten Rechner wieder auf 10.8.5 zu bringen. Das war sehr aufwändig - hat aber schließlich zum Erfolg geführt. Bis auf Weiteres kann meinen Kunden nur raten, das Update auf Mavericks zu vermeiden - oder den jeweils vorhandenen Drucker mit einem Test-Rechner unter 10.9 und Vectorworks zu prüfen.


Grüße aus Stuttgart

- - - - - - - - - - - - - - -

Apfelwerk GmbH & Co. KG • www.apfelwerk.de

Apple Autorisierter Service Provider • Apple Autorisierter Trainer Provider • Apple Consultants Network

- - - - - - - - - - - - - - -

VW 11.5 - 2014 unter Mac OS X in diversen Büros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

ich kann das Problem nur bestätigen. Seit dem Upgrade unserer Macs auf OSX 10.9 werden alle Ausdrucke mit benutzerdefinierten Papierformaten auf unserem HP Designjet 500PS HPGL 42 Zoll, auf ca. 90 - 95 % skaliert. Habe auch bereits das gesamte Drucksystem zurückgesetzt und die Drucker neu konfiguriert und darüber hinaus auch von der HP Webseite den neuesten Rastertreiber mit der Versionsnummer 27.0 heruntergeladen und installiert. Alles ohne nennenswerten Erfolg.

Von HP Seite wird das Gerät nicht mehr unterstützt und man schiebt die Schuld auf Apple. Bei Apple tut man so, als wüsste man von nichts und teilt uns mit, es müsse ein Problem von HP sein.

Es scheint so, als gäbe es nur zwei drastische Alternativen: Downgrade auf OSX 10.8 oder Anschaffung eines neuen Plotters.

 

Alles sehr unbefriedigend und ausgesprochen ärgerlich!!

 

Groß & Hausmann GbR

Umweltplanung und Städtebau

Bahnhofsweg 22

35096 Weimar (Lahn)

 

MacBook Pro, OSX 10.9.2, OSX 10.9.2, VectorWorks 2014 Landschaft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

 

in welcher Form legt ihr das eigene Papierformat an?

Generell muss für die Höhe der größere Wert eingetragen werden, für die Breite der geringere.

 

Generell sollten die Einstellungen wie folgt vorgenommen werden:

In deinem Fall könnte das Problem evtl. auch die Druckränder des Druckertreibers sein.

Zunächst sollte unter Plangröße "Eigenes Format" ->"Druckerformat" gewählt werden.

Dann das eigene Papierfomat (siehe o.s. Hinweis) einstellen und abschließend unter

"Nicht druckbarer Bereich" den gewünschten Plotter auswählen.

Damit ist sichergestellt dass das Papier gemäß den Vorgaben des Druckertreibers definiert wird.

Es kann letztlich nur das gedruckt werden was der Drucker technisch auch umsetzen kann.

 

Abschließend sollte man sicherstellen dass in den individuellen Einstellungen der jeweiligen Druckermenüs keine Skalierung definiert ist und auch Optionen wie "Papier sparen" o.Ä. deaktiviert sind.

 

Gruß

Karsten


Gruß


Karsten Wirth

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Karsten,

 

mir ist die Problematik der Vertauschung von Breite und Höhe bekannt - seit 1992, als das Programm noch Minicad 5 hieß, zieht sich diese Falle durch Euer CAD-Programm. Und ja - das beschriebene Problem erscheint zunächst genau so zu sein wie bei einem falsch angelegten eigenen Papierformat, bei dem die Breite über der Rollenbreite liegt. Aber das ist es nicht - denn es tritt auch auf bei Papierformaten, die bis OS X 10.8 z.T. jahrelang benutzt wurden.

 

Ich kann nach umfangreichen und systematischen Tests bekräftigen, dass alle Ihre Hinweise das Problem nicht vermeiden. Weder "nicht druckbarer" Bereich noch Neuanlegen der Papierformate (wie von Ihnen beschrieben) helfen nicht. Ich bin mir dessen so sicher, da ich es mit ca. 4 Stunden Aufwand ausgiebig getestet habe. Schließlich wählte ich dann doch den Rückbau des OS X 10.9 auf 10.8, was (inkl. Mails, iPhoto und iTunes wie erwartet) fast 12 Stunden gedauert hat.

 

Hatten sie inzwischen Gelegenheit, einen älteren Plotter mit OS X 10.9 zu testen? Wie steht Hr. Thierer zu seiner am 3.4.2014 in Stuttgart gemachten Zusage, sich intensiver mit dieser Plotter-Problematik zu befassen? Ist in der Zwischenzeit irgendetwas passiert?


Grüße aus Stuttgart

- - - - - - - - - - - - - - -

Apfelwerk GmbH & Co. KG • www.apfelwerk.de

Apple Autorisierter Service Provider • Apple Autorisierter Trainer Provider • Apple Consultants Network

- - - - - - - - - - - - - - -

VW 11.5 - 2014 unter Mac OS X in diversen Büros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo architektenwerk

 

Wir von ComputerWorks haben das falsche Verhalten unter Mac OS 10.9.x an den Hersteller in Amerika gemeldet. Zurzeit laufen Abklärungen zwischen dem Hersteller, HP und Apple wie das Problem gelöst werden kann. Da das Problem erst seit 10.9.x auftritt, muss vorallem Apple mit Infos rausrücken, was geändert worden ist. Danach kann auch definiert werden, wo Korrekturen vorgenommen werden müssen, damit das Drucken wieder normal läuft.

 

In diversen Foren von Apple und HP können die beiden Probleme (falsche Ausrichtung und falsche Grösse) mehrfach nachgelesen werden. Gemäss meinen Erfahrungen betrifft es bestimmte Geräte von HP & OKI.

 

Viele Grüsse, Marc


ComputerWorks AG, Basel

http://www.computerworks.ch

________________________________________

Vectorworks - Führende CAD/BIM-Spitzentechnologie

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

 

Wir haben hier im Büro das selbe Problem bei Vectorworks 2015, auf allen Rechnern mit 10.9.5.

Plotter ist ein HP DesignJet 4200ps.

 

Gibt es schon Entwicklungen bei diesem Problem?

Gibt es Möglichkeiten, die Sache zumindest zu "umgehen" (abgesehen vom Drucken aus PDF-Dateien)?

 

Grüße

Stefan Wälder

BLK2 Architekten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir funktioniert es mit Word, Vectorworks, usw. unter 10.10.3 noch nicht besser. Im Moment gibt es aus meiner Sicht keine Alternative als via PDF zu drucken.

 

Gruss, Marc


ComputerWorks AG, Basel

http://www.computerworks.ch

________________________________________

Vectorworks - Führende CAD/BIM-Spitzentechnologie

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      14.997
    • Beiträge insgesamt
      72.722
×
×
  • Neu erstellen...