Zum Inhalt springen

Schneiden resultiert willkürliches Objektverhalten


swidmer

Empfohlene Beiträge

hallo zusammen

 

wieder mal ein für mich unerklärliches verhalten von vw.

 

arbeite auf bildschirmebene mit ansicht 2D, zeichne ein polygon (doppelgerade 19mm), schneide dieses in der länge und schliesse das polygon. sehe jetzt aber per zufall wegen referenzobjekt daneben, die dicke hat sich auch verändert auf 18.8mm. in objektinfo steht 19mm. herausmessen ergibt gleiche differenz. beim problemlössungsversuch überschrieb ich den wert im infobereich ist aber immer noch 18.8mm. allso probier ichs mal mit überschreibung mit grossem wert auf 190mm, resultat das objekt verschiebt sich noch zusätzlich in der position an der fixierten ecke.

bin ich der einzige vollidiot (nach 7 jahren vw erfahrung) oder .... und gibt es noch andere mit diesem bug?

Topsolid Wood, Rhino, Interiorcad 2013, Win7 64 bit

 

Link zu diesem Kommentar

mit welchem werkzeug oder befehl wird denn geschnitten? mit welcher einstellung (> geraden, polygone oder beides) wird das polygon denn gezeichnet. ich hab gerade mal ein doppellinienpolygon (>polygon) gezeichnet und mit "schnittfläche löschen" eine 19mm seite halbiert > ergebnis ist ein 9,5mm polygon. das passt also eigentlich. wenn ich das gleiche objekt mit einer gerade und dem befehl "zerschneiden" halbiere wird die dicke (originalabstand 19mm) zwar nicht verändert, allerdings entstehen hierbei ja mehrere polygone, welche erstmal ziemlich unnütz sind.

VW2022 Architektur SP5.0.1 R1 • Artlantis 2021 • macOS 12.6

Link zu diesem Kommentar

hallo stgt

- gezeichnet wird mit doppelgeraden einstellung polygon 19mm, der ablauf wäre länge z.b. 600 x 19mm und dieses schneiden auf z.b. 500 x 19mm

- geschnitten wird mit zerschneiden (das werkzeug das echtes 3D objekt -nurbsfläche- erzeugt, beim einsatz mit volumenkörpern) was hier aber eigentlich nichts zur sache tut, da ich ja 2D arbeite. vermute nur vw hat 2 und 3D wieder mal nicht im griff. ist ja schon komisch verändert sich auch die fixierte position.

Topsolid Wood, Rhino, Interiorcad 2013, Win7 64 bit

 

Link zu diesem Kommentar

ok, hab das mal so nachvollzogen - allerdings bleibt die dicke des polygons bei mir erhalten (bei genauigkeit der eingestellten einheiten mit 0,1mm) und auch die positionen der geschnittenen teile bleiben am fleck - also keinerlei zehntel veränderung. tja, ich habe zur zeit übrigens auch oft die erkenntnis, dass vw je nach dokument auch verschiedene bugs beliebig produziert, welche dann in keinen sinnvollen kontext gebracht werden können (um sie ausschliessen zu können). so ist bei mir in einem dokument - aber erst nach geraumer zeit beim arbeiten - teilweise kein widerrufenschritt mehr möglich - obwohl ich noch keinen gemacht habe und eigentlich 20 eingestellt sind. vw - manchmal schon echt strange...

VW2022 Architektur SP5.0.1 R1 • Artlantis 2021 • macOS 12.6

Link zu diesem Kommentar

ach....zitat: dass vw je nach dokument auch verschiedene bugs beliebig produziert, welche dann in keinen sinnvollen kontext gebracht werden können (um sie ausschliessen zu können). sagst du als profi und was kostet uns das zeit, nach dem wir dafür bezahlt haben

Topsolid Wood, Rhino, Interiorcad 2013, Win7 64 bit

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...